#1

Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 01:32
von Tommi69 • Mitglied | 159 Beiträge

Hallo Leute,

Ich möchte in den nächsten Tagen die alte Reflekta 2 Rollfilmkamera im 6x6 Format meines Großvaters
wieder mal ausprobieren. Sie lag nun mehr als 30 Jahre im Schrank und ich habe sie kürzlich " wiederentdeckt "

Mechanisch funktioniert alles einwandfrei.
Leider hab ich keinerlei Erfahrung mit Filmen in diesem Format und wo man diese im Fachhandel bekommt.
In unserem Provinz Photo-Porst shop kann mann nur Ecktar 100 im Großpack mind. 10 stück bestellen.
Ich wollte aber nur je einen SW und Farbfilm ( für Bilder, keine Dias ) zum ausprobieren.

Was kostet den dann Entwicklung und Abzüge?

Welche Filme würdet Ihr empfehlen?

Mfg Thomas


nach oben springen

#2

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 02:09
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Fahre ganz einfach auf ´nen Sprung nach Dresden auf die Kesselsdorferstrasse zu "Foto-Hahn", da gibt es u.a. den Ilford Delta 100 (ich glaube 4,50€). Oder zum probieren ins QF an der Frauenkirche, Herr März sollte noch ein paar ORWO´s (2€) dahaben. Wenn auch gnadenlos überlagert, so in sw noch durchaus verwendbar.

LG Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#3

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 02:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zum ausprobieren würde ich einen Fuji Superia nehmen, der ist noch rel. günstig. Entwickeln beim DM-Markt kostet incl. kleiner Abzüge so um die 2 Eur. Braucht aber ca. 1 Woche Bearbeitungszeit. SW ist damit verglichen viel teurer heutzutage, wenn man nicht selbst entwickelt, vergrößert, scannt.... Ach ja, es gibt so gut wie keine schlechten Filme am Markt, wenn du bei den bekannten Marken bleibst, kannst du nix falsch machen.

LG Reinhold


nach oben springen

#4

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 02:40
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Gibt es den Kodak BW400CN auch im Rollfilmformat? Der wäre doch - als SW-Alternative - für einen (Wieder-)Anfänger in dem Bereich perfekt, besonders, weil man ihn für gute Ergebnisse nicht selbst verarbeiten braucht, sondern überall dort abgeben kann, wo man auch seine Farb-Rollfilme hinbringen würde...

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 02:54
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Zitat von grommi
Zum ausprobieren würde ich einen Fuji Superia nehmen, der ist noch rel. günstig. Entwickeln beim DM-Markt kostet incl. kleiner Abzüge so um die 2 Eur. Braucht aber ca. 1 Woche Bearbeitungszeit. SW ist damit verglichen viel teurer heutzutage, wenn man nicht selbst entwickelt, vergrößert, scannt.... Ach ja, es gibt so gut wie keine schlechten Filme am Markt, wenn du bei den bekannten Marken bleibst, kannst du nix falsch machen.
LG Reinhold


Wenn Du den SW-Film nicht selbst 'verarbeitest' lass die Finger davon. In den Geschäften ist Farbfilm (Entwicklung und Bilder) bedeutend günstiger! Befolge den Rat von 'Reinhold' und Du bist auf der sicheren Seite - auch mit der Verarbeitung beim dm-Markt.

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#6

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 07:47
von Tommi69 • Mitglied | 159 Beiträge

Vielen Dank für Eure Tipps!

Werd morgen mal einen Film besorgen und am kommenden WO-Ende auf Fotopürsch gehen im Erzgebirge!
Entwickeln und Abzüge lasse ich im DM-Markt machen.
Die Ergebnisse stelle ich dann mal ein. Will in Zukunft mich mit dem Thema wieder mehr befassen und vieleicht selbst entwickeln und mir eine eigene dunkelkammer ausrüstung zulegen! Nach 3 Jahren Digitalfotografie und Computerbildbearbeitung incl. Photoshop und Volkshochschule brauch ich einfach wieder etwas was Spaß macht, Scharm hat und Spannung verspricht!........

LG Tommi


nach oben springen

#7

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 09:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Grisu
Gibt es den Kodak BW400CN auch im Rollfilmformat? Der wäre doch - als SW-Alternative - für einen (Wieder-)Anfänger in dem Bereich perfekt, besonders, weil man ihn für gute Ergebnisse nicht selbst verarbeiten braucht, sondern überall dort abgeben kann, wo man auch seine Farb-Rollfilme hinbringen würde...



Selbstverständlich gibt es den auch als Rollfilm, den Ilford XP2 ebenso.

@Tommi: Die beiden kannst Du wie Farbfilme abgeben (also, auch nicht SW oder sowas ankreuzen, da sie technisch Farbfilme ohne Farbe sind und wie die Farbfilme auch im standardisierten C41-Verfahren verarbeitet werden. Das macht sie Drogerie-tauglich und kosten tut's dann auch dasselbe wie Farbe ("echte" SW-Filme hingegen sind ein Spezialauftrag und teurer, dafür ist die Qualität leider meist jämmerlich, da jeder SW-Film seine eigenen Entwicklungsparameter hat, was im Großlabor natürlich nicht berücksichtigt wird). Ich habe, bevor ich bei SW selbst mit dem Entwickeln angefangen habe, auch gern und häufig diese Filme genommen.

Viele Grüße,
Nils


zuletzt bearbeitet 14.03.2010 09:19 | nach oben springen

#8

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 09:29
von Tommi69 • Mitglied | 159 Beiträge

Alles klar, werd dann von meinen erfahrungen mit der Reflekta2 und den verwendeten Filmen berichten!!

Lg Tommi


nach oben springen

#9

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 09:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Und Bilder zeigen!

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#10

RE: Welchen Rollfilm?

in analoges Fotozubehör 14.03.2010 21:44
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Zitat von clickclackstart
Und Bilder zeigen!



zum Beispiel ein Mädel auf das Mopped setzen :-)

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de