#1

20/22/24° wasser

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.02.2010 04:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo

möchte gerne meine sw-filme selbst entwickeln und suche jetzt eine möglichkeit 20/22/24° warmes wasser zu machen und das auch die temperatur konstant bleibt. möchte durchaus auch mal mehrer filme hintereinander entwickeln und somit können es schon ein paar liter wasser werden. Aber wichtig ist mir das die temperatur konstant bleibt. ich dachte schon mal an eine regulierbare fischheizung, aber ob die dann auch in wenig wasser gut funtzt? wie haltet ihr euer wasser auf konstante temperatur?

gruß fotomaenn


nach oben springen

#2

RE: 20/22/24° wasser

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.02.2010 09:03
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

wie halte ich mein Wasser auf Temperatur... eigtl. gar nicht;) Arbeite im Winter mit etwas kälteren (18°) Temperaturen, im Sommer mit etwas wärmeren (22°). Wenn es im Sommer richtig warm ist (mehr als 25°), setze ich z.B. etwas unter 22° an und halte mich an Zeiten von 22°.
Stopp und Fixierbad benutze ich einfach auf Raumtemperatur. Endwässerung mache ich mit Leitungswasser, (hab' früher mal gemessen, war nie kälter als 16°, denke soviel Toleranz tut der Emulsion nichts ab)


nach oben springen

#3

RE: 20/22/24° wasser

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.02.2010 11:09
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Also darüber habe ich mir anfangs auch schon Gedanken gemacht und mir sogar überlegt wie es wäre die Chemie in einem Wasserbehälter legen der über eine Termostatheizung wie zb. in Aquarien verwendet wird auf konstanter Temperatur zu halten. Das ist zwar möglich, ist aber technisch sehr aufwendig und kostenintensiv. Also blieb ich bei dem guten alten Thermometer und der Abweichungstabelle... allerdings messe ich meist nur sehr selten da mein Keller eine recht konstante Temperatur hat und ich im Winter eine Elektroheizung verwende. Vielleicht gibt es aber auch bereits fertige Lösungen die von Herstellern für den Dukabetrieb angeboten wird aber da hab eich mich nie wirklich schlau gemacht,

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#4

RE: 20/22/24° wasser

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.02.2010 14:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Im winter kein wirkliches Problem, wozu gibt es warmes Wasser aus der Leitung und eine Heizung? Oder ein temperiertes Mantelbad in einer einfachen Plastikschüssel. Im Sommer kommt das Wasser allerdings oft zu warm aus meiner Leitung. Da muss ich dann ein paar Liter im Kühlschrank vorkühlen, oder ich nehm das ziemlich temperaturunempfindlich Diafine. Mein Lieblingsentwickler vor allem im Sommer.

LG Reinhold


nach oben springen

#5

RE: 20/22/24° wasser

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.02.2010 18:32
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich stimme im Grunde genommen den Vorrednern zu. Prinzipiell wäre ein Aquarienheizstab durchaus geeignet, der verbraucht auch keine irrsinnigen Mengen an Strom, allerdings dürftest Du da in die Bredouille kommen, daß es kaum gelingen wird, den so genau einzustellen ohne stunden-, ja tagelange Beobachtung seines Heizverhaltens. Im Normalfall ist an so einem Stab lediglich eine Stellschraube um die Temperatur zu regulieren (in sehr vielen Fällen sogar ohne oder mit sehr grober Temperaturskale). Der Aquarist stellt den Stab nach seinem Aquarienthermometer ein und da kommt es meist auf 1-2 Grad nicht an.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 12.02.2010 18:33 | nach oben springen

#6

RE: 20/22/24° wasser

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.03.2010 02:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo

Danke für eure Antworten. Habe mir ne jobo cpe2 bei ebay ersteigert. Jetzt klappt das mit dem Temperatur
halten. Im Moment benutze ich das Teil um die Chemiekalien auf gleiche Temperatur zu halten und entwickle mit Agfa Tageslichtdosen Rondinax U35 bzw. 60.
Mit der Dunkelkammer wirds noch ein bisschen dauern, will jetzt erstmal ein paar Entwicklungen machen und noch weiter Erfahrungen sammeln bevor es dann an den nächsten Schritt geht.

gruß fotomaenn


nach oben springen

#7

RE: 20/22/24° wasser

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.03.2010 06:31
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die CPE benutze ich auch zur Negativentwicklung mit Rotation, aber da habe ich noch nie die Temperatur mit reguliert. Wenn man nicht gerade in einem Eiskeller arbeitet, bleibt die Temperatur während der üblichen Entwicklungszeiten doch konstant.

Zu hohe Temperaturen sind wirklich eher ein Problem.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de