#1

Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 10:34
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

... kennt die jemand? Noch nie gehört... und ziemlich teuer...

http://www.ricardo.ch/kaufen/antiquitaet...n595201032/lt4/

Gut Licht aus der Schweiz

Stefan


nach oben springen

#2

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 10:43
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Naja, der bekannteste Hersteller dürfte Sinar sein.
Alpa kannte ich auch noch nicht - sieht schön aus, aber ob die Kamera das Geld wert ist ...


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#3

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 10:50
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

da hab ich wohl ne Bildungslücke, nicht mal Sinar ist mir ein Begriff.

Und auf die Alpa Homepage ist im Moment kein Zugriff möglich, hätt mich noch interessiert.

Preislich vielleicht nicht gerade ne Volkskamera...


nach oben springen

#4

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 11:03
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Daß man keinen Zugriff auf die HP von Alpa hat, wundert mich nicht, denn die bauen schon seit Jahrzehnten keine Kameras mehr. In den 70ern haben die noch mal einen Versuch gestartet mit einer "umgelabelten" Chinon, aber das war natürlich nichts. Alpa war immer ein wenig teurer als Leica und, wie man sieht, im gegensatz zur Leica mit ihrem wahnsinnigen Preisverfall auch tatsächlich eine Geldanlage.

Hier ist noch eine hübsche Schweizerin. Eine echte Spiegelreflex für Kleinbildfilm, die man mit einem Armband am Handgelenk tragen konnte. Den Film mußte man in die dünneren Kasetten aber selbst einfüllen.
http://en.wikipedia.org/wiki/Tessina

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 11:20
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

Die sieht auch ganz heiss aus, die Tessina, auch noch nie gehört davon... aber grad herausgefunden, dass sie als Spionagekamera im kalten Krieg eingesetzt wurde, eben weil man sie am Handgelenk tragen konnte.


nach oben springen

#6

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 11:37
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

So weit ich weiß, bauen die shcon wieder, oder andere unter selbigem namen, und zwar qualitativ hochwertig, wenn mich nicht alles täuscht. Jetzt geht ach die Homepage wieder.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#7

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 11:51
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

ja die geht wieder, die Homepage, das ist nicht so ganz meine Liga, was die da anbieten...
Na ja, zumindest Lou Reed, der ja ganz schöne Musik macht schwärmt von seiner Alpa...


nach oben springen

#8

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.01.2010 20:31
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Stefan,

die Alpa 12 TC wäre meine absolute Traum-Kamera...wenn da der Preis nicht wäre - ihr Schweizer müsst doch da immer übertreiben Ok, das teuerste daran sind die Objektive aus Deutschland

http://www.alpa.ch/en/products/cameras/c...alpa-12-tc.html


Gruß
Alex



nach oben springen

#9

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.01.2010 06:27
von Soleluna • Mitglied | 119 Beiträge

Hallo Alex

Na die Alpa 12 TC würd ich ja auch nicht von der Bettkante stossen, wenn da eine liegen würde...
Was verlangen die denn für die Kamera? Man muss sich immer einloggen, um die Preise zu erfahren.

Ja, die Schweizer nehmen vieles viel zu genau und verlangen dann auch viel zuviel dafür, zum Glück ist jetzt auch Aldi in die Schweiz gekommen

Gut Licht

Stefan


nach oben springen

#10

RE: Wusste gar nicht, dass es schweizer Kameras gibt...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.01.2010 07:01
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ich find da keinen Preis ... was kostet so ein lustiges Teil ?

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de