#1

Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 17:57
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hallo,

habe am WE wieder 4 Filme in 3 Durchgängen entwickelt. 3 x FP4 Plus (in zwei Durchgängen) mit Ilfosol S, anschließend Stoppbad Ilfostop und zuletzt Tetenal Superfix Plus. Danach halt gewässert. Am nächsten Tag einen Kodak TMax 100 in Neofin blau.

Jetzt ist es mir schon häufiger aufgefallen, dass ich - durch die nicht 100%ig dichte Dose - Reizungen (oder Verätzungen??) an den Händen bekomme, wenn ich nicht Einmalhandschuhe trage. Diese habe ich Samstag natürlich wieder mal vergessen . Prombt bin ich in der Nacht aufgewacht, weil meine Hände derart stark gebrannt haben, dass ich nicht mehr einschlafen konnte. Trotz entsprechenden Creme's dauert das Jucken / Brennen immer Tage an, auch heute juckt's noch wie bescheuert .

Ähnliche Folgen habe ich manchmal, wenn ich in der Duka Fotos abziehe...

Kann man sich - wahrscheinlich vom Fixierer - derartige Verätzungen / Reizungen holen, dass man davon tagelang Probleme hat ?? Oder wird es einfach "nur" eine Allergie sein, die ich gegen irgendwelche Stoffe des Fixierers entwickelt habe ??

Gruß
Sven



zuletzt bearbeitet 30.07.2006 17:57 | nach oben springen

#2

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 18:33
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge

Hallo Sven,
die Symptome kenne ich auch, habe allerdings bisher nicht weiter geforscht was denn die Ursachen sind.
Aus Deiner Liste der Chemikalien benutze ich nur den Superfix auch.

Gruß
Stefan



nach oben springen

#3

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 18:51
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Hallo Sven,

allergische Reaktion würde ich tippen.
Verätzungen kenn ich nur von der Schwefeltonung. Und die sind heftig und betreffen immer nur die Stellen, wo direkter Hautkontakt gegeben war, nicht die gesamte Hand.

Gruss
wm



nach oben springen

#4

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 19:00
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Hi,
schliesse mich dem Wolfgang an.
Aus dilletantischen Grunden die ich verdrängt habe weil sie so peinlich sind,
war ich mal gezwungen die Jobo-Dose aufzureissen, im Waschbecken hektisch Fixierer (Agfa Agefix) und Wasser grob nach Augenmass zu vermischen um den frischen Film mit blosen Händen darin badend "Tageslichtzufixieren" (Ein Unwort und nicht zur Nachahmung empfohlen :-)
Ich badete sozusagen meine Hände im Fixierer. Ausser das man sofort spürt wo kleinste Verletzungen sind habe ich an der Haut sonst nix bemerkt.
Roland



nach oben springen

#5

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 19:15
von McMatze • Mitglied | 166 Beiträge

Moin Moin,

ja der Fixierer läßt die Haut schon etwas reagieren. Bei mir dauert es glücklicherweise nie so lange.
Aber ich kann mir auch gut vorstellen, daß sie bei stetem Kontakt eine immer stärkere Reaktion entwickelt.
Da helfen Einweghandschuhe recht gut, auch wenn ich sie unpraktisch finde und mir dann das "Feeling" verlohren geht....
Drum laß ich sie weiterhin weg, passe auf, daß nicht zuviel an die Hände kommt und Wasche sie gründlich nach jedem Entwickluungsgang gründlich...

Gruß,
Matze



nach oben springen

#6

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 19:29
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hm... dann werd ich mir wohl für die nächsten Arbeiten dran denken müssen, endlich mal meine Einmalhandschuhe zu tragen. Oder mir Chemikalienhandschue zu holen. Oder hiermit zu leben .

Ich würd mich ja Immnunisieren lassen, wenn es eine Allergie sein sollte, aber ich glaub nicht, das sich Fixierer, in die Blutlaufbahn gespritzt, gut mit dem Körper verträgt, oder doch ??



nach oben springen

#7

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 21:31
von McMatze • Mitglied | 166 Beiträge

Moin Sven,

wenn Du solch einen Selbstversuch machen solltest, dann bitte auf wissenschaftlicher Basis mit genauer Doku... *grins*

NEIN, ich rate von solchen Versuchen AB!!!

Denke wenn es da Probleme gibt ist die Vermeidungsmethode die beste...

Kommt denn immer soviel aus Deiner Jobo raus?
Ok, meine sind auch nicht 100% dicht. Aber es kommt dich immer nur recht wenig raus. Hebe auch immer ab und zu mal kurz den Einfülldeckel an zum Druckausgleich...

Gruß,
Matze



nach oben springen

#8

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 22:31
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Matze,

Fixierer intravenös... nee, keine Angst, war nur ein Scherz. So ein Hardcore-Analogfan, dass ich behaupten muss, in meinen Adern fließt Fotochemie, möcht ich dann doch nicht sein.

Sooo viel kommt aus der Dose nicht raus, aber wenn ich meine Filme fixiere und die Dose während der Fixierung 5 Minuten permanent bewege, kommt doch immerhin ein kleines bisschen raus (wie bei den Jobo-Dosen in der VHS auch), genug, dass meine Hände feucht vom Fixierer werden. Für ein paar Tropfen auf dem Badezimmer-Boden reichts (auch bei der folgenden, 20minütigen Wässerung) .

Offensichtlich reagiere ich recht heftig drauf, denn auch wenn ich mir im Anschluss immer gründlich die Hände wasche, bekomme ich diese Probleme, meist erst 5-6 Stunden nach dem Entwickeln.

Tja, muss wohl beim nächsten mal an die Handschuhe denken.

Gruß
Sven



nach oben springen

#9

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 23:13
von Horst
Hi Sven,
------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich würd mich ja Immnunisieren lassen, wenn es eine Allergie sein sollte, aber ich glaub nicht, das sich Fixierer, in die Blutlaufbahn gespritzt, gut mit dem Körper verträgt, oder doch ??
--------------------------------------------------------------------------------------------------- Was;- kennst Du das denn nicht ?
Das nennt man dann "DUKA-Doping" .
Hab mir sagen lassen, daß dies im Radsport Gang und Gebe sei; Hi, Hi


Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



zuletzt bearbeitet 30.07.2006 23:14 | nach oben springen

#10

RE: Verätzungen durch Fixierer oder "nur" Allergie ??

in Dunkelkammer & Entwicklung 30.07.2006 23:28
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge
...eben vor dem grossen Wettkampf 1 Liter abzapfen lassen, dann in einer Zentrifuge oder Salatschleuder mit bischen Fixierer alles lecker auffrischen, etwas Testost... noch dazu (schadet den Radlern schliesslichauf nicht) und vor dem Dukaabend wieder rein in den guten Sven.
Was nicht tötet härtet Ab!

Sven, nimms nicht so Ernst das ist die Hitze...

Grüsse aus dem Süden
Roland



zuletzt bearbeitet 30.07.2006 23:29 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de