#11

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 28.11.2009 21:48
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Holger,

wir können ja auch mal versuchen, Deinen TMax 3200 mit dem Film-/Diascanner zu scannen, der hat eine recht hohe Dichte, mal gucken, ob wir da nicht noch bessere Ergebnisse herausbekommen.

Nee, DU entwickelst und ich geb Anweisungen , sollst es ja lernen. Und keine Angst, es ist wirklich kinderleicht. Mir hat es damals sehr geholfen, jemand über die Schulter zu schauen, wenn Du also magst, machen wir das bei Deinem / Deinen nächsten SW-Film(en) zusammen.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#12

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 29.11.2009 02:29
von Holger67 • Mitglied | 713 Beiträge

@Henning Danke für die Info zu dem Film und Entwicklung.Etliche Erfahrungsberichte im Web sprechen davon, das der Film seine
besten Leistungen bei ASA 800 bringen soll andere wiederum sprechen sich für 3200 ASA aus.Den einen T_MAx den noch habe, werde ich
bei Sven entwickeln und schauen was dabei im Gegensatz zu CEWE herauskommt.Vorab würde mich interessieren welchen Entwickler Sven und das Forum hier vorschlägt.

Der nächste SW-Film wird auf jeden Fall ein Fuji Neopan 1600.Bei den hochempfindlichen Farbnegativfilmen ASA 800 + 1600 war ich mit Fuji recht zufrieden.Große Auswahl an Herstellern gibt es da ja eh nicht mehr wegen der übermächtigen Digital Konkurrenz.

@Sven Ich bringe die Negative mit zum scannen.Einen Versuch ist es wert.Möglich, das der Minolta SW-Negative besser scannt als mein Canon Filmscanner.

Gruß

Holger


nach oben springen

#13

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 29.11.2009 03:02
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Holger67
Vorab würde mich interessieren welchen Entwickler Sven und das Forum hier vorschlägt.



Hi Holger,

ich muss eingestehen, dass ich den Film nicht näher kenne, aber eine Handentwicklung halte ich trotzdem immer noch für deutlich besser als diese Einheitsbrühe bei Großlaboren. Ich nutze vor allem RHS (Rollei High Speed) und werde damit in nächster Zeit - wenn sich mal eine Gelegenheit ergibt - den Neopan 1600 baden. Ich denke mal, der Entwickler wird nicht verkehrt sein. Wenn hier aber jemand noch eine bessere Kombi weiß, dann immer raus damit.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#14

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 29.11.2009 03:21
von Holger67 • Mitglied | 713 Beiträge

Hi Sven,hallo geschätztes Forum.
Folgendes las ich zum TMax-3200 im Web.
"One point worth considering though: watch your metering! If taking a shot at a high shutter speed, meter for a shadow area (or Spot-meter it) to avoid underexposure."

Wenn ich das recht verstehe, meint derjenige das es von Vorteil wäre bei diesem Film Schattenbereiche anzupeilen.
Kann das jemand bestätigen ? Ist das bei SW-Filmen generell empfehlenswert ? Ich hatte die Kamera auf Spotmessung jedoch
auf das Hauptobjekt das meist angestrahlt wurde.

Gruß

Holger



nach oben springen

#15

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 29.11.2009 06:00
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Hallo Holger!

Ist der TMax nicht ein 1600er der standardmäßig gepusht wird? Wenn ja, dann ist der Hinweis auf jeden Fall logisch. Das pushen wirkt sich nämlich auf die Lichter stärker aus als auf die Schatten. Es wird ja auch oft empfohlen bei gepushten Filmen lieber etwas reichlicher zu belichten, also z.b. 2 Stufen pushen aber nur 1 1/3 Stufen unterbelichten.

Gruß!
Markus

ps: gilt alles nur für Negativfilme!


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


zuletzt bearbeitet 29.11.2009 06:01 | nach oben springen

#16

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 29.11.2009 07:53
von Holger67 • Mitglied | 713 Beiträge

Hallo Markus,

der TMAX 3200 soll standartmäßig angeblich "nur" ein 800er sein.Mit solchen Aussagen im Web bin ich aber eher vorsichtig.
Vielleicht finde ich Erfahrungsberichte, Bilder wie sich der Film bei ASA 800,1600 (was ja auch schon einiges ist) verhält.
Zum Glück sind Vorstellungen nicht immer so duster und schwierig vom Licht wie es bei FLic-Flac war.
Da reicht womöglich ein ASA 800, 1600er aus.

Gruß

Holger


nach oben springen

#17

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 29.11.2009 19:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Sven,

ich kenne den RHS nicht, habe aber mit dem Neopan1600 in Diafine @ 1600 sehr gute Erfahrungen gemacht. Siehe hier:
http://www.hobbyphoto-forum.de/t6397f65-Gloria.html

LG Reinhold


nach oben springen

#18

RE: Korn und Farbwiedergabe Fuji Superia 1600

in analoges Fotozubehör 29.11.2009 19:38
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Holger67
der TMAX 3200 soll standartmäßig angeblich "nur" ein 800er sein.Mit solchen Aussagen im Web bin ich aber eher vorsichtig.
Vielleicht finde ich Erfahrungsberichte, Bilder wie sich der Film bei ASA 800,1600 (was ja auch schon einiges ist) verhält.



Das würde erklären, warum der RHS-Waschzettel für diesen Film eine Belichtung von ASA 1600 vorschlägt.

Zitat von grommi
...mit dem Neopan1600 in Diafine @ 1600 sehr gute Erfahrungen gemacht



Danke für den Tipp, aber nach langen Jahren, in denen ich versucht habe, einem Entwickler treu zu bleiben und doch immer wieder viel getestet habe, wechsel ich nun nicht mehr und bleibe dem RHS entgültig treu, denn ich bin mit den Ergebnissen hochzufrieden!!

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de