#1

Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 04:37
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

Kann ich nach einem Tag entwickelte & schon fixierte Bilder erneut fixieren? Bin mir nicht sicher, ob die Chemie schon hin war. Die Bilder sollen auch etwas länger halten. Sind wichtig.
Zur Sicherheit will ich dann eben nochmal fixieren.

Ich hab noch Bildstabilisator von Agfa. Lohnt sich das schon vor dem Einkleben ins Fotoalbum zu machen? Oder erst Jahre später?

Stimmt das, dass Sepiagetönte Fotos länger halten?


*


nach oben springen

#2

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 05:04
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Sistan wird direkt nach der Schlußwässerung für ein paar Minuten angewendet, wenn die Bilder schon trocken sind, würde ich vorher noch einmal in Wasser einweichen. Ob Nachfixieren genauso wirksam ist, wie rechtzeitiges und ausreichendes Fixieren, wird teilweise von den Chemikern kontrovers diskutiert, insbesondere, wenn die Bilder wegen mangelnder Fixage nachgilben, ich habe allerdings noch nirgends gelesen, daß es schadet. Persönlich habe ich mal aus Versehen den Fixierer vor dem Stoppbad eingegossen und dementsprechend wurde der Film nur eine Minute anstatt 10 Minuten fixiert, die Negative waren teilweise noch milchig, ließen sich aber durch Nachfixieren retten.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 21.11.2009 05:05 | nach oben springen

#3

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 05:24
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Wenn die erste Fixage nicht ausreichend war ist nachfixieren auf jeden Fall besser als nichts zu machen. Wenn die Bilder lange halten sollen, dann würde ich zuerst darauf achten, ob oder mit welchem Klebstoff ich die Dinger ins Album klebe, bevor ich über andere Mittel nachdenke. Sepia-, weiss nicht, Selen soll die Haltbarkeit erhöhen. Kann eine Selen-tonung sein, gibt aber auch Mittel ohne Farbumschlag. (glaube Sistan gehört dazu?)


nach oben springen

#4

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 08:31
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

****Was sollte ich denn am besten für einen Kleber nehmen?


*


nach oben springen

#5

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 08:44
von RTM09 • Mitglied | 41 Beiträge

Zitat von Birne
****Was sollte ich denn am besten für einen Kleber nehmen?



Hallo,

ich nehm entweder den: Herma Fotoklebstoff 1251
gibt`s z.B. hier

oder Fotoecken.
Je nachdem was besser gefällt.

Der Sprühkleber ist für flächige Verklebung super, aber relativ teuer.

Viele Grüße
Reinhold



nach oben springen

#6

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 09:19
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

Was ist mit UHU Klebestift?


*


nach oben springen

#7

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 09:24
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Bei Barytpapieren eindeutig nein, da kommt von den handelsüblichen Klebestiften nur der stärkebasierte Pritt-Stift oder der italienische Pelikanol-Ersatz (Coccoina: http://www.kreativ.de/Coccoina-Kleister-buchbinderleim.htm) in Betracht, eventuell auch Mehlkleister, aber den bekommt man nur schwer ganz gleichmäßig und klümpchenfrei, bei PE-Material würde ich die Sache nicht ganz so eng sehen.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 21.11.2009 09:30 | nach oben springen

#8

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 10:11
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

Ich hab jeweils 1,5 cm Rand, wenn ich da den Kleber rauf mache, ist das ja nicht ganz so schlimm oder meint ihr da kommt was durch?


*


nach oben springen

#9

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 10:27
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Wenn etwas im weitesten Sinne (chemisch) "durchkommt" und das was durchkommt ist säurehaltig, dann gibt es am Rand über die Jahre braune Flecke, wenn es regelrecht durch das Papier "matscht", dann nimmt die Oberflächenstruktur durch Verkleisterung Schaden. Aber wie gesagt, wir wissen ja gar nicht, ob es PE oder Baryt ist, bei PE ist nicht viel zu befürchten, außer die Auflösung des Polyethylen und dann war der Kleber wirklich heftig.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 21.11.2009 10:28 | nach oben springen

#10

RE: Doppelt Fixieren?

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.11.2009 10:45
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

Ja. PE Papier.
& so ein Uhu Klebestift.


*


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de