#1

Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2009 00:45
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Hallo Freunde,
an einem Objektiv von mir, ist mir seit ein paar Tagen aufgefallen, dass der obere Teil ab dem Ring für die Brennweite ein bisschen zu viel spiel hat. Ich kann praktisch den großen Ring für die Fokusierung nach re u. li bewegen, auch zur vertikalen hat es leichtes Spiel. Ich weiss aber nicht, was da noch mit dran hängt, es fühlt sich an, als würde das ganze Innenleben leicht mitgehen.

Ich denke, dass ich da selber Schuld bin, da ich die Kamera mit dem Objektiv immer nach unten in die Tasche gesteckt habe. Ich möchte das Objektiv aber auch nicht durch was anderes ersetzen, da Pentax in der A-Serie eigentlich kein vergleichbaren Objektiv mit einer Naheinstellgrenze von 25cm hat. Es handelt sich um das Pentax smc-A 35-70mm 1:4. Derzeit wird es für 80-125 Euro angeboten.

Würde es sich lohnen wenn ein Fachmann das Objektiv öffnet?

LG ANDI

Angefügte Bilder:
BILD0438.JPG

nach oben springen

#2

RE: Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2009 19:50
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hi Andi,
hast Du den Eindruck, dass das Spiel Einfluß auf die Bildqualität hat? Also irgendwelche Umschärfen oder ähnliches?
Ich hab ein Nikon 18-70, das auch enorm Spiel hat, es sich aber nicht auf die Ergebnisse auswirkt. Zumindest für mich nicht erkennbar.
Man könnte sich ja mal ein Angebot für die Überholung machen lassen, um dann sehen zu können, ob es sich lohnen würde.

LG
Jens


nach oben springen

#3

RE: Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.09.2009 21:58
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Und wenn dann natürlich zum Wiener gehen.

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#4

RE: Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.09.2009 01:26
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge


Ich hab es Kaputt gemacht!

bzw. hatte ich das Objektiv reparieren können. Nachdem ich es aber nochmal öffnete, um ein Gestänge zu schmieren, (Blende hakte bei 35mm Brennweite) ist mir irgendwie Fett auf die Blendenlamellen gekommen und es war aus! Habe versucht mit Alkohol es wieder zu reinigen aber ohne Erfolg. Durch mein dummes Verhalten sind jetzt auch noch Flecken auf den Linsen. Eine Reparatur und Säuberung würde jetzt den Gebrauchtpreis übersteigen.

Das war jetzt eine Wahnung, Nie wieder ein Objektiv versuchen zu Reparieren...

LG ANDI


nach oben springen

#5

RE: Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.09.2009 02:51
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Sowas macht jeder der bastelt mal mit. Zumindest ist mir vergleichbares auch schon passiert, falls es dich tröstet.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#6

RE: Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.09.2009 10:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hornilla
...Sowas macht jeder der bastelt mal mit. Zumindest ist mir vergleichbares auch schon passiert, falls es dich tröstet...


Oh ja, aber bevor es defekt in der Schublade liegt kann man es wenigstens versuchen. LG Reinhold


nach oben springen

#7

RE: Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.09.2009 11:02
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Danke für Eure Beiträge.

Habe das gleiche Objektiv jetzt gebraucht, bei der Bucht für 79€ Sofort gekauft...

LG ANDI




nach oben springen

#8

RE: Objektiv mit Spiel

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.09.2009 04:11
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Objektiv ist da und im Neuzustand. Das ist gar kein Vergleich, wie schön der Fokus hier geht...
Bin sehr zufrieden!

LG ANDI



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de