#11

RE: Filmentwicklung in Kaffee

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.09.2009 10:06
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

Tatsächlich.
Ja, genau vor einem Jahr, als ich mit dem Duka-Kram anfing, hab ich gleich zu anfang Caffenol ausprobiert. Dadurch hab ich sogar meine ersten besten SW-Abzüge gemacht,
die hab ich mittlerweile im Fotoalbum kleben.
Die Bilder hatten immer eine unterschiedliche Sepiatonung,
teilweise sah es aus wie in die Jahre gekommene Bilder, mit dem Inhalt beachtend, aus den 70er Jahren.
Einen Film hab ich auch versucht zu Entwickeln, das aber nur vergeblich.
Aufjedenfall funktionierts und ist ein Versuch wert,
bloß wenn man sich die Preise von Instantkaffee anschaut,
ist das auch nicht so die Superbillige "Alternative"...

Die Idee mit dem Redscale (ich weiß andere Thematik) ist dann aber doch immer noch am geilsten.

Wenn Du die Suchfunktion benutzt müsstest Du eigentlich auch noch ältere Threads entdecken.
Grüße und Euch allen ein schönes, stressfreies Wochenende
Nico


*


zuletzt bearbeitet 04.09.2009 10:06 | nach oben springen

#12

RE: Filmentwicklung in Kaffee

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.09.2009 00:16
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Ok, liebe Freunde und -din,

Ihr habt mich überzeugt. Ich hatte mir zwar als Ausgleich für das Vorhaben schon einen Rodinal-Schorle als Einschlaftrunk gemixt, dann abeschh droch dn Utso un dn Rooootwien getschunken

Derr Kofschmers tuuud weee

schüss

Brnd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de