#1

Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.08.2009 21:42
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Moin aus dem Norden!

Ich habe mir vor kurzem dur Unachtsamkeit eine defekte Pentax ME super gekauft. Nun wollt ich von euch wissen ob man da etwas reparieren kann oder nicht...

Zum Defekt: "Der Spiegel ist nach dem Auslösen nicht mehr in die Ausgangsstellung zurückgeklappt. Und da hängt er nun. Es gab keine Reparaturversuche." so heißt es vom Verkäufer meine Frage. Kann man da was machen ?! Und kann ich die sonst super KAmera nur als Esatzteil lager nutzen?

Für antworten wäre ich dankbar!

MfG Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#2

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.08.2009 21:46
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Könnte eine einfache Verharzung sein. Hatte ich bie einer Pentax MX immer wieder mal, der Spiegel hat sich dann aber auch wieder gelöst. Dann wäre das recht einfach zu beheben. Ich habe die MX bei (ich glaub) etwa 50 grad in den Ofen geschoben, dick in Zeitungspapier eingewickelt. Wie lang weiß ich leider nicht mehr. Das macht im inneren alles wieder flüssiger, wurde mir gesagt. Das Problem kam dann auch nicht mehr wieder.
Es muss aber nicht an Verharzung liegen.
Auf keinen Fall schadet: zum Fachmann damit. Der kann da sicher was machen. und wenn er gut ist, sagt er dir von Haus aus, wenn die Chancen schlecht stehen.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#3

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 25.08.2009 03:52
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

1. Möglichkeit: die Batterie ist leer. Dann klappt bei fast allen Kameras der Spiegel hoch, bleibt aber oben.

2. Möglichkeit: wenn er ganz oben hängen geblieben ist, dann kann es das "sticky mirror"-Problem sein. D.h. der Anschlaggummi ist in Auflösung und zu einer klebrigen Masse verrottet, sodaß der Spiegel oben kleben bleibt. Mit sanfter Gewalt sollte er sich lösen lassen, sodaß er wieder runter klappt. Den klebrigen Gummi rauszubekommen, ohne Spiegel und Mattscheibe zu ruinieren, ist nicht so einfach. Ebenso schwierig und riskant ist es, einen neuen Gummi reinzukleben. Außerdem dürften die Rückwanddichtungen dann in keinem besseren Zustand sein, sollten also auch ersetzt werden. Für einen Fachmann eigentlich eine Standardreparatur, aber ob die bei den Gebrauchtpreisen wirklich lohnt?

Elektronikdefekte oder Störung des Spiegelantriebs sind für den Preis der Kamera vermutlich viel zu teuer zu reparieren. Da bist Du schnell bei 100 Euro.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 28.08.2009 04:51
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Danke...

ich werde dann erstmal auf das eintreffen der kamera warten. Dann guck ich mir das mal an und versuche eure Tipss auszuführen.

Dann melde ich mich nochmal zurück.

Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#5

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 28.08.2009 07:32
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ach, Du hast sie noch nicht. So eine hat mir auch mal jemand zusätzlich aufgeschwätzt, als ich ein Objektiv bei ihm ersteigert habe. Da war nur die Batterie leer

Viel Glück
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 28.08.2009 07:33
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Na dann sieht es ja gut für mich aus...

Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#7

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.08.2009 21:56
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

So. Die Kamera ist da!

Leider hab ich keine passenden Batterien zur Hand und kann somit nicht sagen, ob es daran liegt. Jedoch konnte ich festellen, dass sich der Spielgel ganz ohne Gewalt nach unten Klappen lässt. Doch damit ist es leider nicht getan: Sobald ich ihn dann loslass schnellt er wieder in die Höh. Ich denke, dass es an den Batterien liegt. Im moment sind keine drinne.
Kann das sein?!

Gruß Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
zuletzt bearbeitet 29.08.2009 21:56 | nach oben springen

#8

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.08.2009 22:33
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Das ist gut möglich, denn bei so einfachen Kameras wird das Hochklappen vermutlich durch "Loslassen" gestartet und erst zum Runterklappen muß die Mechanik bzw. Elektrik bemüht werden.

Viel Glück
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#9

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 30.08.2009 05:35
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

nun habe ich eben grad die Batterien eingelegt. Doch leider die große Entschäuschung. Ich hab die Kamera eingeschaltet und es passierte nichts. Der Spiegel klappte nicht zurück; ich konnte nicht auslösen. Nichts wollte passieren. Dann hab ich das Objektiv abgenommen und den Spiegel mit der Hand heruntergeklappt. Doch er aretierte nicht.

Gibt es da noch Hoffnung auf Genesung der Kamera?!

In Hoffnung,

Flemming...


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

#10

RE: Pentax ME super -> Problem!!!

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 01.09.2009 06:36
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

so.

nachdem ich die kamera unten geöffnet hab und ein paar schrauben los gedreht habe, klappte der spiegel ganz von selbst in seine eigentlich stellung zurück!
Natürlich hab ich gleich darauf alles wieder fest gemacht und die kammera zu gemacht. Doch dann wollte ich den Verschluss spannen. Jedoch ließ sich der Filmtransporthebel kein stück aus der Arbeitsstellung bewegen. Kamera wieder auf, losgeschraubt. Ne Feder war ausgehakt. Wieder an ihr richtige Stele gebracht. Jedoch ließ sich der Hebel immer noch nicht bewegen. Nach längerer NAchforschung in der Kamera bin ich mir nun ziemlich sicher, dass die doppelbelichtungssperre verhindert das ich den verschluß spannen kann. ICh kann das Teil zwar zurückklappen (mit dem Scharaubenzieher) und den Verschluß spannen dann löst die KAmera zu 50% der Fälle aus. Doch bei nächsten mal oohne schrauben zieher...

Könnt ihr mir vllt. Helfen?

Flemming.


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de