#1

Durst C35

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.08.2009 08:49
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Hallo Freunde,
nach meiner 25Km Umkreissuche bei ebay bin ich auf folgendes Gerät gestoßen. (KLICK) Schlecht einzuschätzen, aber aufgrund der schlechten Beschreibung schätze ich, dass es evtl. eine totalauflösung der Ehefrau ist oder so...man weiß ja nie? Ich brauch zwar derzeit noch keinen Vergrösserer, aber in naher Zukunft möchte ich dann doch anfangen auch selber Abzüge zu machen. Ich kenne mich aber mit Vergrösserer nicht aus und weiss nicht einmal ob der für Farbe oder S/W ist. Ich denke und hoffe hier ein Schnäppchen machen zu können. Kann jemand von Euch Angaben zum Gerät machen?

LG Andi


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


nach oben springen

#2

RE: Durst C35

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.08.2009 10:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Andi,

Das ist wohl ein 35mm KB-Color Vergrößerer.

Bei Vergrößerern machst du praktisch immer ein Schnäppchen. Die will nämlich so rein (fast) gar niemand nicht mehr haben. Gerade hier KEINE Spontankäufe! Ein nachgekauftes Zubehörteil ist u.U. teurer als ein komplettes Labor mit allem drum und dran, also Schalen, Belichtungsschaltuhr etc. Du überlegst gerade, eine Kiev 60 zu kaufen? Es ist nie verkehrt, den Vergrößerer für ein größeres Format zu kaufen, also mindestens 6x6. Vielleicht sogar 6x9. Wichtig ist auch das Objektiv. Bei den kleinen Preisen sollte es ein Rodenstock Rodagon sein. Die Brennweiten entsprechen den Normalobjektiven des jeweiligen Formats. Schön und seltener sind auch die WW-Rodagone.

Am besten als komplettes Labor kaufen. Das Angebot oben ist überhaupt nicht aussagekräftig. Ist es komplett. Also der Vergrößerer mit Negativbühne(n), Kondensor Objektiv etc. Nie was unvollständiges kaufen, nie zu altes Geraffel. Ein Farbkopf ist auch für SW sehr nützlich.

Durst und Kaiser sind aehr empfehlenswert, letztere Firma existiert noch und hat einen unschlagbar guten Service/Support. Die antworten promt auf Anfragen und schicken auch schon mal für umme ein Ersatzteil.

Also erst mal ein bisschen schlau machen. Günstig ist immer was zu bekommen. Auch nächste woche oder nächstes Jahr.

LG Reinhold

PS: besichtigen, und nur wenn es ein komplettes Labor ist und alles funktioniert für max. 30 Eur kaufen. Die Schalen sollten m.E. mindestens 30x40 cm groß sein.


zuletzt bearbeitet 12.08.2009 10:25 | nach oben springen

#3

RE: Durst C35

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.08.2009 10:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Z.B. sowas: Art Nr. 160354923965
Da kann dann sogar der Vergrößerer Schrott sein, vom Rest schmeisst du auch noch die Hälfte weg und hast eine brauchbare Grundausrüstung. Der Vergr. alleine nutz dir gar nichts, da hängt noch etwas Krempel dran, den du unabdingbar brauchst.
Ist nur ein Beispiel wegen Selbstabholung Berlin, aber sowas gibt es immer wieder.


nach oben springen

#4

RE: Durst C35

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.08.2009 20:39
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Der C35 ist das allereinfachst Gerät von Durst. Bei Standfestigkeit und erzielbarem Vergrößerungsmaßstab mußt Du sicher erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Hinzu kommt, daß diese einfachen Geräte natürlich auch mit billigen Objektiven ausgestattet sind. Ich würde die Finger davon lassen auch für 1 Euro. Es gibt etliche Angebote, wo Du deutlich unter 50 Euro wesentlich bessere Geräte bekommst.

Zitat von grommi
und Kaiser sind aehr empfehlenswert, letztere Firma existiert noch und hat einen unschlagbar guten Service/Support


Das kann ich aus eigener Erfahrung im letzten jahr nur bestätigen. Und wenn Du dazu noch was brauchst, dann sind die heutigen Teil fast alle mit den älteren Geräten kompatibel und teilweise sogar noch zu den ganz alten. Die Kaiser-Vergrößerer sind meist günstiger als die von Durst, weil Durst auch Profigeräte im Sortiment hatte und deshalb einen etwas anderen Ruf hat.

Bei den Objektiven wäre es Unsinn keine 6-Linser zu nehmen. Die werden manchmal für unter 20 Euro vertickert, sind bei besseren Vergrößerern aber auch oft schon dabei. Du solltest auch mal hier im Forum "Marktplatz" schauen oder nachfragen. Ich habe fast Alles von hier und zwar teilweise sogar geschenkt bekommen.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Durst C35

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.08.2009 20:48
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Danke für Eure Beiträge.

An Mittelformat habe ich garnicht gedacht. Natürlich sollte der zukünftige Vergrösserer auch mittelformat können. Dann warte ich einfach, tolle Angebote gibt es noch genügend, auch in einem Jahr.


Danke MFG
Andi


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de