#1

Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.05.2009 05:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Heute angekommen, so sieht sie aus:

http://www.flickr.com/photos/alf_sigaro/...57600224930453/

Nicht ganz so sauber, aber immer noch sehr ordentlich. Für 1 Eur aus der Bucht. Sie war als "defekt" deklariert (kenne mich nicht aus....), ist aber einwandfrei. Dazu eine ordentlichen Bereitsschaftsstasche, die man auch tunlichst immer dran lassen sollte, da die Bedienhebel sonst leicht beschädigt werden können. Der Objektivtubus wird einfach herausgezogen und durch kurze Drehung arretiert. Verschluss und Blende funktionieren einwandfrei. Ebenso die Entfernungseinstellung. Linse ist klar und frei von Kratzern etc. Heute morgen bin ich raus und habe den ersten Film geschossen. Mein Liebling Fomapan 100 in Diafine entwickelt. Negative sehen prima aus. Bilder gibts morgen.

Die Paxina II mit Kreuznach 3,5-16/75mm und Vario-Verschluss (25,75,200 + B) ist etwas exotisch. Eher eine einfache Kamera, aber mit einem besseren(?) Objektiv. Der Verschluss könnte mehr Zeiten haben, aber die Spanne von 25 - 200 mit 3 Zeiten ist praxisgerecht. Es gibt keine Doppelbelichtungssperre und kein Bildzählwerk. Deshalb spule ich gleich nach der Aufnahme immer zum nächsten Bild vor. Es gibt einen Drahtauslöseranschluss, aber keinen Selbstauslöser. Auch ein Blitzanschluss ist vorhanden.

Der Verschluss wird separat gespannt, der Auslösehebel vorne am Objektiv hat einen langen Hebelweg, ist gut mit dem rechten Mittelinger zu erreichen und geht butterweich ohne Druckpunkt. Das Auslöseverhalten ist wirklich sensationell gut. Fast geräuschlos und absolut keine wahrnehmbare Erschütterung/Vibration. Ich hab noch keine Kamera in der Hand gehabt, die sich so verwacklungsarm auslösen lässt. Kein "Rückstoß" durch Spiegel oder Schlitzverschluss. Der Auslöser ein Traum. Ob man das den Bildern auch ansieht, werden wir morgen wissen.

Bisher einziger Kritikpunkt ist der Sucher. Zwar ist das Bild angenehm groß und hell, aber bei ausgezogenem Objektiv verdeckt dies ca. 1/5 vom unteren Bildrand. Bei eingeschobenem Objektiv sieht man dagegen das ganze Bild. Was dazu geführt hat, dass ich ein Bild gemacht habe ohne das Objektiv rauszuziehen. Ein Konstruktionsfehler erster Güte.

Trotzdem macht das Fotografieren nach Großväterart riesigen Spass. Was kann man nicht alles falsch machen! Vergessen vorzuspulen - Doppelbelichtung. 2x vorgespult - Bild vergeudet. Vergessen Verschluss zu spannen - Schnappschuss verpasst. Tubus nicht ausgezogen - lustige kreistunde Bilder, auf denen man nichts erkennt.

Trotzdem einfacher als mancher Falter und vor allem immer lichtdicht. Kein Balgen, keine Dichtungen. Und die Negative sehen unter der Lupe vielversprechend aus. Macht das süchtig? JAAAAA!

LG Reinhold


nach oben springen

#2

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.06.2009 09:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Reinhold,

durch Deinen schönen Bericht und Deine tollen Fotos inspiriert habe ich soeben beim Stöbern auf ebay auch spontan eine Paxina "mitgenommen". Die Beschreibung war leider gar nicht aussagekräftig und die Fotos waren so winzig, daß man nur mutmaßen konnte, ob es die Paxina II sein könnte (Artikelnummer 180369741867). Mein Verdacht war aber groß genug, drauf zu bieten - wenn's doch nicht die ist, die Du auch hast, bringen mich die inklusive Versand insgesamt 5,40 Euro auch nicht um.

Ich werde sie zwar erst in zwei Wochen (nach unserem Urlaub) vorfinden, aber ich freue mich schon drauf.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#3

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.06.2009 10:27
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Hallo Freunde,

dann mal viel Spass mit euren Paxinas, jetzt noch einen Voigtländer Entfernugsmesser drauf und ihr habt zwei Spitzenkameras, mit Messsucher. Ich bin mal gespannt auf die Fotos.

Und dir Nils schönen Urlaub.

LG
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#4

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.06.2009 10:36
von Newdass • Mitglied | 747 Beiträge

Hallo Freunde,

Glückwusch zum neuen Spielzeug. Bin auf Fotos gespannt!

LG Andi


zuletzt bearbeitet 26.06.2009 10:36 | nach oben springen

#5

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.06.2009 12:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja, das ist sicher eine IIer. Hab die Auktion auch beobachtet. Es gibt sie auch mit 3,5er Kataplast. Du solltest sie innen mit schwarzem Velour/Samt bekleben (selbstklebend vom Dekobedarf/Baumarkt), die Lackierung bei meiner hat viel Streulicht gemacht. Leider gab es bei den Tubus-Kameras nicht viele bessere Modelle, wer noch was weiß... Und ein E-Messer von Voigtländer kommt bald


zuletzt bearbeitet 26.06.2009 12:35 | nach oben springen

#6

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.06.2009 19:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Oooh, prima, dann hab ich's ja richtig gemacht! *yeah*

Und danke für die guten Urlaubswünsche - die Wettervorhersage für die Ostsee (Graal-Müritz, zwischen Rostock und Stralsund) ist vielversprechend (muß sie auch, wir zelten).

Montagfrüh geht's los, bis dahin muß ich noch klarkriegen, welche zwei Kameras mitkommen...

(Ich habe hier nämlich zur Zeit noch eine Leihgabe ("Erinnerungsstück von Opa, schau doch mal, ob die noch geht"), eine späte Zeiss Ikon Box-Tengor, die mit drei Blenden (11,16,22) und drei per Einschwenklinse einstellbaren Entfernungsbereichen geradezu verschwenderisch ausgestattet ist und, wenn man mal bei Flickr schaut, ganz erstaunliche Bilder macht. Box superdeluxe sozusagen.)

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#7

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.06.2009 19:55
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hallo Reinhold,
es gibt ja noch die "Luxus-Ausführung" der Paxina. Die Braun Gloria. Mit ungekuppeltem E-Messer und Gehäuseauslöser (eine interessante Konstruktion, da es sich ja um einen Springtubus handelt).
Leider recht selten und daher teuer. Hier mal ein Link:

http://www.certo6.com/cam/braun.html

http://www.camerapedia.org/wiki/Braun_Gloria

Gruß
Jens


nach oben springen

#8

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.06.2009 23:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Jens,

ja, die Gloria ist ein feines Teil. Seit ich die Paxina habe (ein paar Wochen), wurde un der Bucht keine Gloria angeboten. Auch die Rückwärtssuche hat keine Ergebnisse gebracht. Auch im Netz gibt es nur ganz wenige Infos. Scheint wirklich sehr selten zu sein.

Ab den 60ern sind leider nur noch sehr wenige MF-Sucherkameras gebaut worden. Man kann sie fast an einer Hand abzählen. Mamiya, Plaubel, Fujica und ein paar Pressekameras wie von Linhoff oder Koni/Omega.

Ich werde wohl weiter nach einer makellosen Paxina II oder ähnlich suchen, E-Messer und Selen-Beli dazu. Vielleicht eine Fujica 6x9, die sind nicht ganz so abgedreht teuer.

LG Reinhold


nach oben springen

#9

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.07.2009 08:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

hier sind nun meine Erfahrungen nach einem Testfilm in Kürze (ich habe das Kataplast-Modell):

1. Der Auslöser ist ein Traum.
2. Der Sucher ist dafür Kappes.
3. Das Objektiv taugt durchaus.
4. Die Ausführung ist schön schwer.
5. Der Mattierungstip oben von Reinhold für innen könnte noch was rausholen.
6. Weiterdrehen im Dunklen ist fast unmöglich, wie bei allen Rotfenster-Kameras.

Beste Grüße,
Nils

Angefügte Bilder:
IMG_0002-600px.jpg
IMG_0008-600px.jpg

nach oben springen

#10

RE: Braun Paxina II erste Erfahrungen

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.07.2009 09:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

... und in Farbe. Unter Blende 11 unscharf in den Ecken. LG Reinhold

Angefügte Bilder:
baumstamm.jpg
kiefer.jpg

zuletzt bearbeitet 21.07.2009 09:40 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de