#1

Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 11.05.2009 05:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

ich habe hier für die Frankas einen Graufilter, auf dem Rand steht "KR 3" und "1,2x".

Irgendwo in meinem Kopf schwirrt die Information herum, daß KR 3 bedeutet, daß der Filter den Lichtwert um 3 Punkte senkt, also z.B. von 14 auf 11.

Stimmt das? Und was bedeutet das "1,2x" 1,2 mal was?

Ich könnte mir nämlich gut vorstellen, daß der im Sommer bei mir Verwendung finden wird, gerade, wo meine Franka-Kameras keine ganz kurzen Verschlußzeiten und maximal Blende 16 aufweisen - aber dafür muß ich erst einmal wissen, was er macht...

Danke und viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#2

RE: Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 11.05.2009 06:42
von TTL (gelöscht)
avatar

Hi,

Der Filter (KR3 1,2x) ist baugleich ( oder ähnlich) mit dem WRATTEN 81C).
Diese meist leicht rötlich/bräunlichen Filter, werden für Portrait und Akt benutzt, um angenehme Hauttöne zu erzeugen.
Konversionsfilter für die Farbfotografie.
KR = steht für "Korektur /ROT"
KB = steht für "Korektur / BLAU".

Wenn dem so ist, dass Dein FILTER dem WRATTEN 81C gleichkommt, dann:

WRATTEN 81C = (KR 1,2x) dann = Verlängerungsfaktor: 1,2 X dann = Verlängerungsfaktor / Blende -1,4


Ich hoffe, das es so annähernd war.
Jedenfalls, sagt es mein "Filter-Buch" !




Herzlichst Horst







zuletzt bearbeitet 11.05.2009 06:43 | nach oben springen

#3

RE: Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 11.05.2009 06:51
von Gelöschtes Mitglied
nach oben springen

#4

RE: Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 11.05.2009 08:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Vielen Dank für die schnellen Antworten - mich macht bei der Erklärung nur stutzig, daß mein Filter grau (und nicht rot oder orange) getönt ist, also ist der doch eigentlich zum Herabsetzen der Lichtstärke, oder?

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#5

RE: Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 11.05.2009 11:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Ist in der Tat seltsam. Sollte eher aussehen wie ein etwas fetteres Skylight. Halt mal nen Beli dahinter, wenn der mehr wie ne halbe Blende runtergeht als ohne Filter, stimmt was nicht. Verl.-Faktor 1,2 heißt 150stel statt 125stel. Das ist weniger als ne halbe Blende.
LG Reinhold

zuletzt bearbeitet 11.05.2009 11:20 | nach oben springen

#6

RE: Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 12.05.2009 01:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Gute Idee, das mache ich nachher mal.

Außerdem kann ich ja auch einfach beim nächsten Schnappschußfilm mit der Frankarette ein paar Aufnahmen für einen Test des Filters verwenden, Belichtungsreihe, Zeiten und Blende von Kamera und Beli aufschreiben, dann weiß ich mehr.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#7

RE: Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 13.05.2009 10:08
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Am Ende des Artikels stehen die Blendenwerte für die Verlängerungsfaktoren....

http://www.monty-ranch.de/index.php?/arc...engeraeten.html




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#8

RE: Meine erste Filterfrage...

in analoges Fotozubehör 13.05.2009 22:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Charly,

danke für den Link - das sieht aber ja so aus, als würde der Filter gar nicht so sehr abdunkeln... Ich bin mal gespannt auf meinen Test, vielleicht komme ich dieses Wochenende schon dazu.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de