#1

Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 08.05.2009 22:13
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

ich bin gerade über einen Umweg bei Moersch auf folgendes gestoßen: http://www.polywarmton.com/Deutsch/Intro.html

Wenn sich genügend Interessenten finden, die bereits im Voraus zusichern eine Packung abzunehmen, kann die Produktion auf den alten Maschinen an neuem Ort wieder aufgenommen werden.

In Antwort auf:
Durch das Registrieren für den Kauf von Polywamtone FB Papier, haben Sie die Möglichkeit aktiv die Wiederbelebung dieses Papieres zu unterstützen. Nur wenn wir genügend Vorab-Registrierungen bekommen, können wir das wirtschaftliche Risiko eingehen den Polywarmton-Kessel in Ungarn zu demontieren und bei uns aufzubauen.

Wir benötigen feste Bestellungen für mindestens 30.000 qm Papier (das entspricht etwa 8200 Packungen zu 24x30/50) um mit der Umsetzung des Projektes zu beginnen. Selbstverständlich können wir keine Garantie geben, dass die Umsetzung auch gelingt. Im Gegenzug verlangen wir natürlich auch kein Geld vorab.
Bitte machen Sie ehrliche Angaben. Sobald das Papier verfügbar ist, werden wir Sie kontaktieren und um Abnahme der Mengen bitten für welche Sie sich eingetragen haben.



Grüße,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 05:51
von andreas

Spitze!
Bin regestriert.


nach oben springen

#3

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 06:09
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hm,
hört sich Interessant an, aber ich wüsste schon gerne, in welchem Preisbereich sich die Papiere bewegen werden, bevor ich irgendwelche Vorbestellungen aufgebe. Leider habe ich dazu nirgendwo auf den Seiten etwas gefunden.
Hat vielleicht jemand hier Infos über die vorr. Preise?


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#4

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 06:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich arbeite i.A. mit Polywarmtone PE-beschichtet. Hab noch 70 Blatt 30x40, und auch das ist ein wunderbares Papier. Mit Ilford-MG-Entwickler ein sehr schöner, dezenter Ton. Bis ich die verarbeitet hab, dürfte noch eine Weile vergehen.

Sehr löbliches Projekt. Nach Agfa MCP Neuauflage jetzt hoffentlich noch das Forte PW. Das lässt hoffen für die Zukunft. Bin begeistert.


nach oben springen

#5

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 06:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Zitat von Grueni76
Hat vielleicht jemand hier Infos über die vorr. Preise?

Nachdem das neue Agfa MCP bei den Impexern ungefähr soviel kostet wie das Ilford MG IV dürfte das PW bei einem ähnlichen Preis liegen.

zuletzt bearbeitet 09.05.2009 06:20 | nach oben springen

#6

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 06:42
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Zitat von Grueni76
Hm,
hört sich Interessant an, aber ich wüsste schon gerne, in welchem Preisbereich sich die Papiere bewegen werden, bevor ich irgendwelche Vorbestellungen aufgebe. Leider habe ich dazu nirgendwo auf den Seiten etwas gefunden.
Hat vielleicht jemand hier Infos über die vorr. Preise?


Das hält mich bisher auch ab. Nähere Infos als:

In Antwort auf:
Wir benötigen Zusagen für rund 30.000 qm Papier zu einem Preis, der die Umstände reflektiert aber nicht über dem von Ilford MG Warmtone liegen wird.


gibt es glaube ich auch nicht.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#7

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 08:35
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi,

hab mich mal für zwei Päckchen verpflichtet. Schade, daß kein PE geplant ist.

Gruß
ALex


nach oben springen

#8

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 09:18
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Gibt es noch ein Papier außer Oriental, dass teurer ist als Ilford Warmtone?

Ist der Markt wirklich noch groß genug, für ein weiteres Papier?

Das soll jetzt überhaupt keine Kritik an Impex sein. Ich frag' mich nur, ob neben Ilford und Foma, Fuji und Oriental, Efke, Slavich (fehlt noch einer?), noch genügend Bedarf herrscht, dass Impex profitabel ein weiteres Papier initiieren kann ohne sich dabei zu übernehmen...

Viele Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#9

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 09:38
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Wenn ich das richtig verstehe haben die Impex-Herren wohl ein nachhaltiges Konzept entwickelt, das auf Vielfalt setzt und auf kleine Mengen. Und das greift natürlich auch nur, wenn sich genügend Käufer finden.

Diue Kritik ist natürich berechtigt. Aber ich würde mich wundern, wenn da eine riesen Fehlkalkulation am laufen ist.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#10

RE: Forte Polywarmtone Rebirth?

in News & Fakten 09.05.2009 09:39
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Henning,

ich denke die Frage ist schwer zu beantworten - deshalb wohl auch jetzt die Umfrage.

Tolle Warmton-Baryts gibts ja noch ein paar schöne am Markt - mir fehlt eigentlich eher die PE-Variante des Polywarmtons.
Gruß
Alex


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de