#1

Entwicklertemperatur im Hochsommer

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.07.2006 08:17
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo,

ich habe vor demnächst meinen ersten Film selbst zu entwicklen. In meiner Wohnung ist aber momentan um die 30 Grad und das Wasser kommt mit ca. 24 Grad (gerade gemesssen) aus der Leitung.

Kann ich die Filme auch mit 24 Grad Wassertemperatur entwickeln? Macht es was wenn der Entwickler wärend der Entwicklung wärmer wird?

Als Entwickler habe ich den Rodinal geordert und die Filme sind Agfa APX 100 (falls das eine Rolle spielt)

Gruß
Alex



nach oben springen

#2

RE: Entwicklertemperatur im Hochsommer

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.07.2006 08:29
von andreas

Hallo Alex

Grundsätzlich kann auch mit 24Grad entwickelt werden. Doch gerade bei meinem geliebten Rodinal bietet sich für beste ergebnisse sogar eine Temperatur von 18 Grad an. Und nutze die 1:50 Verdünung.
Laß Dich auch nicht verunsichern wenn Dir einige klarmachen wollen das Rodinal nix taugt.

gut Licht
Andreas



nach oben springen

#3

RE: Entwicklertemperatur im Hochsommer

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.07.2006 09:50
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Dann werd ich mich mal rantrauen, sobald der Entwickler eingetroffen ist. Hab erst mal Testfilme verschossen, da ist nichts wichtiges dabei.



nach oben springen

#4

RE: Entwicklertemperatur im Hochsommer

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.07.2006 18:25
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Alex,

ich hatte das Problem auch schon, dass ich die Temperatur nicht runter bekommen wollte. Habe dann einen Kühlakku in einen Gefrierbeutel gesteckt und so lange in den Entwickler gelegt, bis der auf genau 20° C runter gekühlt war. Hat übrigens sehr lang gedauert (damit bestimmt zwanzig Minuten...). Aber es hat funktioniert.

Ciao Sven



nach oben springen

#5

RE: Entwicklertemperatur im Hochsommer

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.07.2006 04:21
von andreas

Hallo Alex

da Rodinal ja immer frisch angesetzt wird kannst du auch das wärmere Wasser mit 1-2 Eiswürfel runterkühlen. Bei mir kommen zur Zeit 17-18 Grad aus dem Hahn. Bei Entwicklern die mehrfach verwendet werden scheint Sven Lösung plausibel.

Andreas



nach oben springen

#6

RE: Entwicklertemperatur im Hochsommer

in Dunkelkammer & Entwicklung 12.07.2006 08:04
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Juhu, habe gerade meinen ersten Film zum Trocknen aufgehängt. Die Negative sehen schonmal gut aus - kanns kaum noch erwarten, Abzüge davon zu sehen.

Hab jetzt mal bei 1:25 und 24C entwickelt - der nächste wird jetzt mit 1:50 entwickelt.

Gruß und Danke für die Antworten
Alex



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
1 Mitglied und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de