#11

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 28.02.2009 02:34
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Gratulation, Sven. Du hast der Versuchung widerstand, ganz nah an die Rolltreppe heranzugehen und ein schon hundertfach fotografiertes Standardfoto zu machen. Die Einbeziehung des Umfeldes gefällt mir sehr gut, die ungeohnte Leere dieser Location wirkt irgendwie unwirklich und bedrohlich. Die Symmetrie ist perfekt und fehlerfrei. Das ist echt gekonnt!

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#12

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.03.2009 02:41
von marks • Mitglied | 162 Beiträge

das Rolltreppenbild ist dir sehr gut gelungen, perfekt belichtet. verzeichnet dein Objektiv oder ist hier eine Delle im Boden ?


nach oben springen

#13

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.03.2009 03:58
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von marks
verzeichnet dein Objektiv oder ist hier eine Delle im Boden ?


Hi,

da das Cosina 19-35/3,5-4,5 ein eher einfaches Zoom ist (kostet normal 129 €, in meinem Fall neu für 79 € ersteigert...), liegt's wohl am Objektiv. Dazu kommt dann noch, dass die Aufnahmehöhe bei max. einem halben Meter lag. Da merkt man die fehlende Qualität im Vergleich zu teuen Objektiven . Für den Preis ist es gut, aber halt nicht im Vergleich zu guten Weitwinkel-Objektiven.

Danke für Eure Anmerkungen, die haben mich sehr gefreut .

Gruß
Sven





-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#14

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 04.03.2015 09:09
von Lola • Mitglied | 307 Beiträge

Coole Fotos, Sven!
Gerade das Bild aus Post #1 gefällt mir supergut, erst recht oder umso mehr, wenn man um den (späteren) Hinweis weiß, über eine Langzeitbelichtung Passanten "unsichtbar" werden zu lassen ... 😸


.
Nette Grüße, Lola

"Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten."
- Henri Cartier-Bresson -
.
.
nach oben springen

#15

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 04.03.2015 21:24
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Lola im Beitrag #14
... wenn man um den (späteren) Hinweis weiß, über eine Langzeitbelichtung Passanten "unsichtbar" werden zu lassen ...


Das geht wirklich gut, wenn du ein stabiles Stativ hast und sich die Personen kontinuierlich bewegen - du darfst nur keinen Deppen dabei haben, der einfach stehen bleibt . Ab ca. 10 Sekunden Belichtungszeit und aufwärts verschwinden einzelne Personen völlig, wenn du weniger lang belichtest (1/2 - 4 Sek.), dann hast du die Personen noch als Geister auf den Bildern - nicht mehr zu identifizieren, aber als "menschliche Spuren". Hat auch einen gewissen Reiz - zum Vergleich schau mal hier eine Aufnahme aus Kölle. Kann dir auf Anhieb nicht mehr genau sagen, wie lange ich da belichtet habe, aber ich vermute, zwischen 2 und 8 Sekunden ...

Schöne Effekte kann man auch bei fahrenden Objekten vornehmen, siehe hier (ebenfalls aus Kölle). Vermutlich irgendwas zwischen 4 und 10 Sekunden.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#16

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 04.03.2015 22:41
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #15
...du darfst nur keinen Deppen dabei haben, der einfach stehen bleibt .


Der stehenbleibende Depp ist nur noch vom handyknipsenden Deppen zu toppen, der dann mit leuchtendem Display weiter durch Dein Bild latscht .

Wäre ich nicht so ein friedlicher Mensch...

Aber auch ohne Handy - schaut mal im linken Drittel des Innenhofes...

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#17

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 04.03.2015 22:57
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Bei dem ersten architektonischen Bild, was ja von den strengen Formen, Linien lebt, stört mich die tonnenförmige Verzeichnung der Linie im Vordergrund.


nach oben springen

#18

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 04.03.2015 23:20
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Tja, da hilft leider nur ein besseres Objektiv, denn das kann man auch mit der Software nicht korrigieren, weil es offenbar ein geschwungener Bogen ist.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#19

RE: U-Bahn-Station Westfalenhallen Dortmund

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 05.03.2015 00:37
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Siehe oben:

Zitat
da das Cosina 19-35/3,5-4,5 ein eher einfaches Zoom ist (kostet normal 129 €, in meinem Fall neu für 79 € ersteigert...), liegt's wohl am Objektiv. Dazu kommt dann noch, dass die Aufnahmehöhe bei max. einem halben Meter lag. Da merkt man die fehlende Qualität im Vergleich zu teuen Objektiven . Für den Preis ist es gut, aber halt nicht im Vergleich zu guten Weitwinkel-Objektiven.



Es leistet mir seit Jahren wirklich gute Dienste, und das für den damaligen Spottpreis für ein Neuobjektiv. Aber wie ihr schon sagt, man merkt an der Verzeichnung (die Schärfeleistung ist wirklich gut!), dass es ein eher günstiges Teil ist. Wenn ich mal so richtig zu Geld komme , dann werde ich das gegen das von Cansoni vorgeschlagene EF 16-35/4 L IS USM austauschen. Aber vorher steht vermutlich die 14er Samjang/Walimex-Linse mit neuerer Rechnung an (siehe entsprechende Diskussion).

Zitat von bilderknipser im Beitrag #18
Tja, da hilft leider nur ein besseres Objektiv, denn das kann man auch mit der Software nicht korrigieren, weil es offenbar ein geschwungener Bogen ist.


Grundsätzlich geht das schon, man muss in Photoshop das Gitternetz darüber legen, alle schützenswerten Bereiche festpinnen und dann die verzogenen Linien gerade ziehen. Aber was soll's, für mich ist es eine analoge Aufnahme, die so bleiben darf, wie sie aus der Kamera kam.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de