#1

Kodak Retina II - ich sehe nichts durch den Meßsucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.02.2009 03:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

heute habe ich meine Kodak Retina II (Typ 142) mal wieder hervorgeholt und einen Film eingelegt.

Dann merkte ich, daß ich durch das Meßsucherfenster gar nichts sehen kann. Es ist ganz dunkel.

Bei dieser Retina ist das Meßsucherfenster noch separat, es ist beim Fotografieren das linke an der Ecke (auf dem Bild von vorne dementsprechend rechts), es zeigt einen kleinen Ausschnitt des Bildes, den man scharfstellen kann, in vergrößert. Das normale Sucherfenster in der Mitte zeigt den gesamten Bildausschnitt. Dadurch sieht man natürlich etwas.

Als ich im vergangenen Sommer zuletzt mit der Kamera fotografiert habe, ging es noch.

Hat hier jemand eine Ahnung, was da los ist (vielleicht habe ich auch gerade nur ein Brett vorm Kopf, weil es etwas ganz Einfaches ist)?

Es ist nichts vor dem Meßsucherfenster und aufgeklappt hatte ich die Kamera natürlich auch, der Film liegt auch korrekt drin.

Viele Grüße und danke,
Nils


Angefügte Bilder:
retina.jpg

nach oben springen

#2

RE: Kodak Retina II - ich sehe nichts durch den Meßsucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.02.2009 23:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Immerhin, es bleibt mir die Tiefenschärfeskala am Boden - ab Blende 8 werden die Bilder dann wohl auf jeden Fall was. Seltsam ist das trotzdem...


nach oben springen

#3

RE: Kodak Retina II - ich sehe nichts durch den Meßsucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.02.2009 07:04
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Hallo Nils,

sehe ich das richtig, dass die Retina eine Meßsucherkamera ist? So wie eine Leica? Die Messsuchergeschichte ist ziemlich kompliziert aufgebaut, wenn da ein Umlenkspiegel kaputt ist wird es dunkel, logischerweise. Ich denke so eine Reparatur wird nicht billig werden, dann lieber bei Ebay nee neue?

Schade um das schöne Teil, dass tut mir leid.

Grüße
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#4

RE: Kodak Retina II - ich sehe nichts durch den Meßsucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.02.2009 09:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nun ja, sie hat einen gekuppelten Entfernungsmesser (das unterscheidet sie von der parallel gebauten, einfacheren Retina I) mit Mischbildeinstellung. In den späten Dreißigern war das was! Ich denke auch, daß da wahrscheinlich ein Spiegel nicht mehr richtig sitzt, warum auch immer, heruntergefallen ist sie definitiv nicht.

Ob ich es mal reparieren lasse, weiß ich nicht. Immerhin kam ich bis vor noch gar nicht so langer Zeit auch ohne aus, da ich tatsächlich erst im Internet herausgefunden habe, was es mit dem linken Fenster auf sich hat... Und ich habe trotzdem auch vorher einige brauchbare Bilder hinbekommen.

Die Kamera bleibt auf jeden Fall, die begleitet mich jetzt schon 21 Jahre und hat einen großen ideellen Wert für mich. Wenn sie sich jetzt quasi selbst zur Retina I degradiert hat, ist das trotzdem kein Grund für mich, sie nicht weiterhin auszuführen. Diese Bilder sind z.B. damals auch nur mit Entfernungsschätzen entstanden.

Und für genüßliches Scharfstellen im Sucher habe ich inzwischen ja auch eine Rolleicord...

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#5

RE: Kodak Retina II - ich sehe nichts durch den Meßsucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.09.2010 09:36
von Stefan_Lange_KA • 1 Beitrag

Hallo Nils,
falls sich das Problem noch nicht erledigt hat - immerhin ist die Frage schon über ein Jahr alt -, hier eine mögliche Lösung.
Ich habe vor kurzem ebenfalls einen solchen Apparat bekommen und hatte auch das Problem, dass durch den Messsucher mal etwas zu sehen war, mal gar nichts und manchmal nur ein schmales Bild.
Die Lösung war - zumindest bei mir - ganz einfach: Die Achse des Rückspulknopfes war im Weg. Diese Achse geht durch den Lichtweg des Suchers und hat deshalb im oberen Teil ein Fenster. Man sieht dieses Fenster, wenn man den Knopf hochzieht. Wenn nach dem Filmtransport die Achse mit dem Fenster "quer steht", kann man im Messsucher nichts sehen. Man dreht dann einfach den Knopf ein Stück vorwärts, bis das Fenster frei ist.
Gruß
Stefan


nach oben springen

#6

RE: Kodak Retina II - ich sehe nichts durch den Meßsucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.09.2010 08:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Stefan,

danke für Deinen Beitrag, das Thema ist nach wie vor aktuell gewesen, da ich die Retina wohl niemals weggeben würde, mir im letzten Jahr aber einige Apparate dazwischengekommen sind. Die Kamera habe ich jetzt schon sehr lange (22 Jahre) und ich habe ihre Klasse erst spät erkannt.

Ich habe meine soeben zur Hand genommen, Deine Beschreibung nachvollzogen - und ich scheine damals ein echter Prophet gewesen zu sein:

Zitat von clickclackstart
(vielleicht habe ich auch gerade nur ein Brett vorm Kopf, weil es etwas ganz Einfaches ist)?



Das war's nämlich! DANKE!

Viele Grüße,
Nils


zuletzt bearbeitet 09.09.2010 08:28 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de