#1

Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 20.01.2009 10:06
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

Suche eine analoge Spiegereflexkamera mit Autofocus, Blitz usw.
Welche Kameramarken/typen sind da sehr kostengünstig?
Wollte mal in Ebay gucken, bloß dort gibt es ja auch so viel.

Habt ihr einen Tipp?


*


nach oben springen

#2

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 20.01.2009 11:32
von schmicki • Mitglied | 530 Beiträge

Hallo,

ich kann dir da nur Pentax empfehlen. Ich habe halt nichts anderes, und will auch nichts anderes. Bin halt Pentax Fan. Du kannst ja gerne mal auf meine HP gehen, da sind alle Pentax Kameras aufgeführt.
http://www.pentax.schmickis.de
Mit Autofokus ist die Z-Serie, die MZ-Serie, die SF-Serie, und *ist Serie. Guk mal nach der MZ Serie. Diese Kameras sind teilweise günstig bei Ebay zu kriegen.

Gruß
Thomas


Man muß gegen den Strom schwimmen, um die Quelle zu erreichen


nach oben springen

#3

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 20.01.2009 13:04
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
Unser Pentax-Jünger hat ja schon eine Möglichkeit aufgezeit ;-) Das Andere große Lager ist Canon. Alle Kameras der analogen EOS-Serie werden normalerweise mit AF-Objektiven betrieben, manche haben auch einen kleinen Blitz eingebaut. Sowohl bei den Bodys als auch bei den Objektiven gibt es durchaus gute und günstige Geräte. Die Preisvorstellungen der gewerblichen Händler bei eBay sind da aber meistens kein guter Anhaltspunkt für die tatsächlichen Preise; zumindest bei den Sachen für meine Mamiya schlägt bei den Sofort-Kaufen-Angeboten so gut wie keiner zu, vergleichbare Teile gehen beim Bieten für gut die Hälfte über die Theke.
hier sind mal ein paar Bodys incl. Blitz und 1 Zoom-Objektiv bei eBay (alles Auktionen):

http://cgi.ebay.de/Canon-EOS-300-Canon-Z...trkparms=66%3A2|65%3A1|39%3A1|240%3A1318
http://cgi.ebay.de/Canon-EOS-500N-Silver...trkparms=66%3A2|65%3A1|39%3A1|240%3A1318
http://cgi.ebay.de/Canon-EOS-300-in-neuw...trkparms=66%3A2|65%3A1|39%3A1|240%3A1318
http://cgi.ebay.de/Canon-Eos-500N_W0QQit...trkparms=66%3A2|65%3A1|39%3A1|240%3A1318

Wenn Du die und vergleichbare mal auf Beobachten legst, und das Auktionsende abwartest, kannst Du innerhalb von ein paar Tagen eigentlich einen ganz guten Überblick über die Preise bekommen. Danach kannst Du ja gezielt auf Schnäppchen-Jagt gehen.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#4

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 20.01.2009 19:12
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi,

ich kann mich nur Andreas anschließen, denn an Autofokus-SLR's habe ich bisher nur Canon kennengelernt. Eine kleine Korrektur: alle Nicht-Profikameras haben einen eingebauten, aufklappbaren Blitz. Davon ausgenommen ist nur Canon's Profiserie, also EOS 1, 1N, 1V und 3.

Du kannst bei Ebay Canon-Kameras schon ab 20 € schießen, mit einem Zoom-Objektiv ca. ab 50 €. Ich kann folgende Modelle empfehlen:

- wenn Du möglichst günstig und trotzdem mit guter Austattung suchst, Canon EOS 500(N) = die N-Variante ist immer eine leicht abgespeckte
- wenn es eine Amateurkamera, gebraucht etwas teurer und mit sehr guter Ausstattung sein darf, EOS 300V
- wenn Du gerne auf die Pirsch gehst und Tiere fotografierst, oder aber Hochzeiten, und eine möglichst leise Kamera suchst, EOS 5 (semiprofessionell)
- wenn Du den günstigen Einstieg in Canon's Profiklasse möchtest (~ 150 €), Canon EOS 1

Außer von der EOS 500(N) findest Du unter "Erfahrungsberichte" zu sämtlichen genannten Kameras genaueres.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 20.01.2009 19:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

wenn's nicht Autofokus sein soll... Ich stelle persönlich am liebsten selbst scharf... Gute Erfahrungen habe ich mit der Minolta X-700 gemacht, keine Ahnung, wie die gerade gehandelt wird. Mit der kann man jedenfalls auch "halbautomatisch" fotografieren, also Blende und Belichtungszeit für Schnappschüsse von der Kamera wählen lassen. Nur Autofocus hat sie noch nicht. Und der Blitz ist separat.

Viele Grüße,
Nils


nach oben springen

#6

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 20.01.2009 21:23
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von Grisu
Eine kleine Korrektur: alle Nicht-Profikameras haben einen eingebauten, aufklappbaren Blitz. Davon ausgenommen ist nur Canon's Profiserie, also EOS 1, 1N, 1V und 3.



Die 6xx-Reihe hat auch keinen Blitz

Zumindest die älteren EOS-Modelle haben inzwischen gerne ein Problem mit einem zerfallenden Bauteil,das den Verschluss versaut.
Daher würde ich möglichst eine jüngere nehmen.
Ein gescheites Objektiv ist natürlich viel entscheidender,als die Kamera.


nach oben springen

#7

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 20.01.2009 21:32
von KlausH2 • Mitglied | 791 Beiträge
Neben Pentax und Canon ist Nikon nicht zu vergessen . Meine Empfehlung gilt der F80, die es teilweise als Restposten noch neu gibt. Die Kamera hat eine semiprofessionelle Ausstattung und ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Aber auch Modelle wie die F65 sind nicht zu verachten und heute für einen Spottpreis zu haben...

Im Grunde genommen kommen sehr viele analoge Modelle der unterschiedlichsten Hersteller ohne Zweifel und ohne große Leistungsunterschiede in Frage. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert ein Modell eines Herstellers der heute noch existiert zu ergattern, da Du dann notfalls keine oder weniger Probleme mit Ersatzteilen, Wartung, Reparatur und Zubehör hast.

Klaus

--------------------------------------------------
"Kumbuka Kijijini" - Remember the village!
http://www.betterplace.org/p16711
http://www.tolohapartnership.de
zuletzt bearbeitet 20.01.2009 21:32 | nach oben springen

#8

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 21.01.2009 08:01
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Minolta AF ist noch als mögliches Bajonett zu nennen. Bei den Kameras ist dann die Auswahl der preisgünstigen eher die Dynax 700si. Für die habe ich 20 Euro bezahlt. Für einen Hochformatgriff dann noch mal 40 Euro. Da hing dann nochmal eine Kamera mit dran.

Bei den AF Kameras sind auch nicht mal unbedingt die Kamera das teure. Gegenüber den manuellen zu fokussierenden Kameras sind meist die Objektive einiges teurer. So gibts für Canon z.B. den "Jogurtbecher" 50mm/1.8 für etwa 90(?) Euro neu. Bei Minolta wäre ein entsprechendes Objektiv (okay stabiler) nur gebraucht für etwa 100 Euro zu bekommen: das 50mm/1.7.

Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#9

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 21.01.2009 08:29
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Hallo,

Zitat von KlausH2
Neben Pentax und Canon ist Nikon nicht zu vergessen . Meine Empfehlung gilt der F80


jep, allerdings ist die F90X aufgrund der besseren AF Messung m.E. eher zu empfehlen. Ich weiß gar nicht wie die F80 Belichtung misst..


Zitat von KlausH2
Es ist auf jeden Fall empfehlenswert ein Modell eines Herstellers der heute noch existiert zu ergattern, da Du dann notfalls keine oder weniger Probleme mit Ersatzteilen, Wartung, Reparatur und Zubehör hast.


Bei Modellen unterhalb der F100 lohnt sich der Kauf eines neuen Gebrauchtgerätes heute meist mehr als die Reparatur.

Gruß!
Markus


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen

#10

RE: Analoge Spiegelreflex

in analoges Fotozubehör 21.01.2009 21:38
von KlausH2 • Mitglied | 791 Beiträge

Zitat von mks
Ich weiß gar nicht wie die F80 Belichtung misst..

Gruß!
Markus



Die F80 ist heute noch mein analoger Zweitbody. Sie kann 3D-Color-Matrix-, Mittenbetonte- und Spot-Messung, je nach Wunsch. Klar mag die F90X das noch besser können (Das Bessere ist der Feind des Guten ).

Was ich eigentlich zum Ausdruck bringen wollte ist, das man - unabhängig von Marke und Modell - in der Kategorie als Anfänger wenig falsch machen kann. Die Technik als solche ist im analogen Bereich weitestgehend ausgereift und unterscheidet sich nur noch in einzelnen "Goodies", deren Sinn/Nützlichkeit man dann für sich abwägen muss.

Belichtungsmäßig hat mir die F80 nie Bauchschmerzen bereitet. Was ich mir vielleicht gewünscht hätte, wäre eine Spiegelvorauslösung. Möglicherweise kann die F90X das sogar auch.(?) Ich persönlich habe für solche Ansprüche dann meine F6 im Einsatz...

Gruß
Klaus


--------------------------------------------------
"Kumbuka Kijijini" - Remember the village!
http://www.betterplace.org/p16711
http://www.tolohapartnership.de
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de