#1

Mamiya 1:4,5 105-210 mm Sekor Zoom C für 645

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 31.12.2008 05:46
von magro • Mitglied | 73 Beiträge

Mamiya 1:4,5 105-210 mm Sekor Zoom C für 645

Hallo, dieses Objektiv möchte ich mir anschaffen. Lt. mir bekannter Beschreibungen hat das Objektiv "ULD-Linsen" (spezielle Vergütung)
Meine Frage nun: gibts das auch "ohne ULD"?
LG
Manfred


magro (manfred) grüßt aus Bad Iburg
nach oben springen

#2

RE: Mamiya 1:4,5 105-210 mm Sekor Zoom C für 645

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.01.2009 21:07
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo aus dem Sauerland.
Bei EBAY hatte ich für meinen Rucksack ein, f4,5/105-210mm, sehr gut erhaltenes Zoomobjektiv ersteigert.
Angekommen ist ein mächtiges Teil. Sauber verarbeitet, gut einstellbar.
Laut Buch von Herbert Sittenauer, Mamiya M645 Super, muss es noch eine andere Variante 105-210mm geben. Meines hat ein 77mm Filtergewinde bei 1220g Gewicht.
Das andere, neuere hat ein 58mm Filtergewinde bei nur 875g Gewicht.
Eigentlich etwas besser/leichter für Rucksack/Landschaften.
Also ist mein Schwergewicht ein ältere Typ.
Schlechter, besser? Keine Ahnung, mir reichts aber.

Gruß Berthold

Nachtrag:
Ich bin auf das Zoom 4,5 75-150mm für den Wander-Rucksack umgestiegen. Etwas leichter und bis jetzt genau "meine Brennweite".
Meine 2 Rucksack-Varianten:
A-zu Fuß)100er Makro + Zoom 75-150mm + Stativ. Total 6Kg.
B-mit Rad)100er Makro + Zoom 75-150mm + 210mm Imagon + Stativ. Total 7,2Kg.



Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#3

RE: Mamiya 1:4,5 105-210 mm Sekor Zoom C für 645

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.01.2009 21:44
von magro • Mitglied | 73 Beiträge

Zitat von BertholdSW
Hallo aus dem Sauerland.
Bei EBAY hatte ich für meinen Rucksack ein, f4,5/105-210mm, sehr gut erhaltenes Zoomobjektiv ersteigert.
Angekommen ist ein mächtiges Teil. Sauber verarbeitet, gut einstellbar.
Laut Buch von Herbert Sittenauer, Mamiya M645 Super, muss es noch eine andere Variante 105-210mm geben. Meines hat ein 77mm Filtergewinde bei 1220g Gewicht.
Das andere, neuere hat ein 58mm Filtergewinde bei nur 875g Gewicht.
Eigentlich etwas besser/leichter für Rucksack/Landschaften.
Also ist mein Schwergewicht ein ältere Typ.
Schlechter, besser? Keine Ahnung, mir reichts aber.

Gruß Berthold

Nachtrag:
Ich bin auf das Zoom 4,5 75-150mm für den Wander-Rucksack umgestiegen. Etwas leichter und bis jetzt genau "meine Brennweite".
Meine 2 Rucksack-Varianten:
A-zu Fuß)100er Makro + Zoom 75-150mm + Stativ. Total 6Kg.
B-mit Rad)100er Makro + Zoom 75-150mm + 210mm Imagon + Stativ. Total 7,2Kg.


Hallo Berthold,
ich habe ebenfalls bei ebay inzwischen die ältere Version (121,00€ hats mich gekostet) ersteigert.
Von 2 Versionen hatte ich bis Dato keine Ahnung. Ich suchte eine Ergänzung zu meinen Festbrennweiten 2,8/80 - 2,8/55 - 4,0/80 mit Spacer - 4,0/210 Kenko 2-fach Konverter - Zwischenring 1. Meine Carl Zeiss Jena-Linsen stehen inzwischen bei áuf ebay. Mir waren das Handling mit dem Adapter und die fehlende Automatik unangenehm.
Eigentlich wollte ich das leichtere mit ULD, aber die liegen im Preis zwischen 180,00 und 300,00 € und soviel wollte ich nicht ausgeben, da ich digital ebenfalls fotografiere (Nikon D200 + Fuji S3 Pro).

Ich bin nun gespannt auf die Linse und das zu erwartende Ergebnis.

Danke für Deine Nachricht und ein gutes Fotojahr wünscht aus Bad Iburg
Manfred


magro (manfred) grüßt aus Bad Iburg
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de