#1

Objektiv für Nikon D80

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.01.2009 08:48
von madmax • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo! Ich weiß, das ist die Kategorie für Analoge Fotografie, aber vielleicht fotografiert hier auch jemand digital? Wir haben eine Nikon D80 und hätten gerne ein Teleobjektiv dafür. Wir haben uns schon beraten lassen, aber leider sind die Verkäufer meistens nicht sonderlich hilfreich. Hat jemand Erfahrung mit Sigma Objektiven? Oder sind doch die Original-Nikon besser? Außerdem, ist es besser 70-300 oder 18-200 zu kaufen? Danke!! lg Madmax


nach oben springen

#2

RE: Objektiv für Nikon D80

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.01.2009 09:44
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ich hab auf Sigma immer geflucht bis ich mir jetzt ein 30/1.4 gekauft habe und das klasse finde :-) Die anderen waren aber Zooms und da war ich nicht zufrieden.
Grundsätzlich wird das Objektiv "schlechter" wenn der Brennweitenbereich größer wird. Dann wirds halt schwerer Verzeichnungen und gleichmässige Schärfe unter Kontrolle zu bringen. 18-200 ist halt das was momentan als "Reisezoom" vermarktet wird, das 70-300 ist ein langes Telezoom.
Beide sind in einem preisbereich in dem man nicht allzuviel erwarten sollte, klar gibts Bilder aber die Ansprüche sollten nicht allzuhoch sein.
wenns von den beiden eines sein muß dann das 18-200, 300mm kann man aus der hand doch eh vergessen, wenns mehr kosten darf dann das 105er Macro, klar eine FB aber gut :-)

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: Objektiv für Nikon D80

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.01.2009 20:47
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Hallo,

ich habe keine Erfahrung mit DX Kameras, auf KB/FX kann ich das Sigma APO 70-300 Makro durchaus empfehlen. Allerdings kann man die Makro Funktion (bei 300 mm ) vergessen.

Die einzigen Bilder welche ich davon gerade online habe sind hier: http://www.hobbyphoto-forum.de/t4506f41-Am-Zehnerstein.html

Beide zwischen 70 und 100 mm aufgenommen. Ich hatte mal ne Weile das hier zum Ausprobieren: http://kenrockwell.com/nikon/80200.htm

Ist ne andere Liga, aber eben auch preislich...

Gruß!
Markus


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen

#4

RE: Objektiv für Nikon D80

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.01.2009 22:57
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi,

ich kenne mich mit Nikon auch nur sehr begrenzt aus, weil ich mich seinerzeit für das Canon-Sytem entschieden habe. Zum Thema Megazoom kann ich nur sagen, ich hatte damals das Sigma 28-300/3,5-6,6 Hyperzoom und war von den guten Ergebnissen ob dieses gewaltigen Kompromisses überrascht - sie waren deutlich besser als man meint, und dass diese Megazooms von den "Profis" so zerrissen werden, ist nicht ganz fair. Auch KlausH2 nutzt dieses Sigma Hyperzoom, soweit ich weiß, nutzt Klaus auch Nikon - vielleicht schickst Du ihm mal eine PN?

Allerdings muss man sich bei den Hyperzooms auch klar darüber sein, dass sie nicht das Gleiche liefern wie ein gutes Zoom mit deutlich knapperen Brennweiten. Und natürlich ist die Abbildungsleistung - aber auch, ganz wichtig, die Lichtstärke - weit weg von Festbrennweiten. Daher empfehle ich hier eher ein 70-300er statt ein 18-200er. Im Vergleich spricht für das Megazoom nur, dass man nicht die Objektive tauschen muss, das lohnt z.B. auf Reisen, wenn man mit nur leichtem Fotogepäck unterwegs sein will oder wenn man in Gegenden ist, die ggfs. stark stauben können und damit eine DSLR ggfs. schachmatt setzen können. Wenn einem der letzte Kick bei der Abbildungsleistung nicht allzu wichtig ist, kann man mit einem Megazoom mit Sicherheit glücklich werden. Dann sollte man sich aber überlegen, dass es ggfs. wegen dem Mangel an Lichtstärke schnell erforderlich sein könnte, entweder das Stativ auszupacken oder die ISO hochzudrehen - was eine Verschlechterung der Bildqualität zur Folge hat.

Wenn das Geld reichen sollte, schau Dir dochmal Sigma's und Tamron's 70-200er mit Lichtstärke 2,8 an - die sind mit Sicherheit nochmal deutlich besser als die typischen 70-300er, und dazu noch sehr lichtstark.

Zurück zu Deinen Vorgegebenen: das Sigma 70-300 soll nicht schlecht sein, hier wird aber regelmäßig eher das entsprechende Tamron empfohlen !! Zu Sigma kann ich nur sagen, ich hatte bisher nur eines - nämlich das Hyperzoom - und war hier sowohl von der Verarbeitung, als auch vom Sigma-Kundendienst begeistert.

Da es aber von allen Herstellern sehr gute und weniger gute Objektive gibt, würde ich eine Empfehlung "Pro Sigma" nicht pauschalisieren wollen.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de