#1

Warmtonentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.12.2008 00:41
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge
Hi Leute,

vielleicht könnt ihr mir ja zu folgendem Thema ein paar Hinweise/Tips geben:

Habe mir den Warmtonentwickler Rollei PRW gekauft und ihn jetzt ausprobiert. Die Ergebnisse haben mich jedoch sehr überrascht. Der Farbton ist eher neutral als warm! Ansatz 1+7 mit einer Entwicklungszeit von 1,5 Min (PE) und 3 Min. bei Baryt. Das Forte Forteza (oder Ähnlich) kommt mit jedem Neutraltonentwickler schon sehr warm raus aber mit dem Rollei neutral!!! Erst nach einem 2 nenütigem Bad im Selentoner (1+20) kippt der Farbton ganz leicht ins braune. Das gleiche mit Forte Polywarmtone PE und am schlimmsten ist das ADOX easyprint; das wird so was von kühl, dass es mit fast fröstelt . Das schafft nicht einmal der Moersch Blue + Finisher Blue!
Mache ich etwas falsch? Falsches Produkt abgefüllt?

Gruß
Lui

zuletzt bearbeitet 19.12.2008 00:41 | nach oben springen

#2

RE: Warmtonentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.12.2008 03:46
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Klingt nach falschem Produkt. Das Forte PW wird bei mir in Warmtonentwickler (allerdings von Tetenal) richtig braunschwarz. Dass einige papiere nicht warm werden ist nicht anormal, aber das PW???

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#3

RE: Warmtonentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.12.2008 04:43
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Christoph,

das meine ich auch. Hatte schon Maco eingeschaltet, sollen die mal nachsehen, ob bei der Abfüllung was schiefgegangen ist.
Auch das Adox/Kentmere springt normalerweise gut auf verschiedene Entwickler an.

Gruß
Lui


nach oben springen

#4

RE: Warmtonentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.01.2009 05:55
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

So, habe heute eine Antwort von Maco bekommen, in der versichert wurde, dass bei der von mir genannten Charge kein Fehler bei der Abfüllung vorliegt.

Auch nach ca. 30 Prints der Größe 18x24 arbeitet der Entwickler nicht gerade sehr warm. Werde demmnächst mal einen direkten Vergleich mit dem AGFA Neutol WA anstellen.

Gruß
Lui


nach oben springen

#5

RE: Warmtonentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.01.2009 06:05
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Habe auch gerade RPW in Gebrauch und entwickle damit Fomatone MG 131, das kommt merklich wärmer (aber nicht extrem)
als in RPN.

Gruß Stephan


nach oben springen

#6

RE: Warmtonentwickler

in Dunkelkammer & Entwicklung 09.01.2009 07:05
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Stephan,

auch ich hatte das Fomatone MG 132 in RPW entwickelt, sowie das Forte PW15 PE und das ADOX Variotone premium. Alle wurde eher neutral (naturlich nicht das Fomatone). Einen direkten Vergleich zu PRN habe ich noch nicht angestellt (den habe ich auch noch unangebrochen hier rumliegen).
Ich kann nur einen direkten Vergleich zu Calbe E102 ziehen, denn diesen hatte ich mal vor einigen Monaten getestet. Der PRW hat eine deutlich bessere Ausnutzung und eine höhere Maximalschwärze, geht aber in Richtung neutral wobei der E102 recht warm entwickelt. Ich werde demnächst mal AGFA neutol WA nehmen, denn ich möchte bei Bromsilberpapieren einen leichten Warmton hinbekommen.

Gruß
Lui


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de