#1

Urlaubscafé

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 07.11.2008 21:49
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Gefällt mir persönlich sehr gut das Bild und es ist bewusst so hell gehalten. Wenn ich ein warmtoniges Papier hätte, hätte ich es noch warm gemacht. Aber das muss noch warten, bis ich mal ein Päckchen Adox Classic Variotone bekomme. Das Papier ging leider nicht ganz in den Scanner, deswegen ist der linke und recht Rand etwas abgedunkelt, ca. 1 cm Scanfläche fehlt.

Heute mal technisch:
Scan vom Abzug auf Adox Fineprint Classic (24x30) in Moersch Sepia mit Grad 3, Selenotnung 1+10 2 Minuten für die Schwärzen
Minolta XG-SE 50mm/2 offen auf T-Max 400 in XTOL 1+2

Angefügte Bilder:
abzug_cafe.jpg

--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#2

RE: Urlaubscafé

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.11.2008 01:23
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge
Hi,
Bild gefällt mir sehr gut. Vor allem, dass die Tische schön in einer Reihe stehen. Guter Schärfenverlauf.

Auch ohne Warmtonpapier finde ich den Farbton sehr gut. Hätte nie gedacht, dass das ADOX Fineprint Classic so gut im Moersch Sephia kommt.
Ich hätte es vielleicht doch ein wenig dunkler gemacht.

Gruß
Lui

zuletzt bearbeitet 08.11.2008 01:24 | nach oben springen

#3

RE: Urlaubscafé

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.11.2008 22:08
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hi Lui,

ich bin von dem Adox Fine Print Classic echt sehr positiv angetan. Es braucht zwar lange in der Verarbeitung (2-3 Minuten im Entwickler) aber dafür lohnt es sich.
Ich hab mal hier ein Negativscan mit "normaler" Helligkeit zum Vergleich. Ich finde die hellere Variante irgendwie schöner. Sie wirkt auf mich "leichter".

Viele Grüße
Michael

Angefügte Bilder:
cafe_normal.jpg

--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#4

RE: Urlaubscafé

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.11.2008 22:13
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Michael,

die dunkle Variante gefällt mir wesentlich besser als die hellere. Man muß dazu aber immer den Originalabzug sehen, denn am Monitor kommt das nicht immer so gut rüber.

Ich werden demnächst das Adox FPC in einen Warmtonentwickler verwenden. mal sehen, was da rauskommt.

Gruß
Lui


nach oben springen

#5

RE: Urlaubscafé

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 09.11.2008 22:36
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Ich schließ mich da Lui an, die 2. Variante ist um einiges Besser. Hast du super gesehen und umgesetzt.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#6

RE: Urlaubscafé

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.11.2008 04:07
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Michael,

ich liebe ja knackige Kontraste, und hätte ich die zweite Aufnahme zuerst gesehen, hätte ich die erste Variante sofort verworfen - in der gezeigten Reihenfolge sehe ich das diesmal anders. Ich gebe Dir recht, die Abzug-Variante hat wirklich was Leichtes, Luftiges, was zu dem Motiv passt, und es ist abseits vom Main-Stream, ein High-Key halt. Daher hat auch die helle Variante ihre Daseinsberechtigung.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de