#1

Balgen läßt sich nicht vom Objektiv lösen bei P-SIX

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2008 01:29
von magro • Mitglied | 73 Beiträge

Hallo, ich habe einen P-Six-Balgen mit einem P-Six-Objektiv montiert. Jetzt läßt sich dieser nicht mehr lösen. Wer weis Rat?


[img]http://www.manfredgrote.de/4images/data/thumbnails/58/balgen_120er.JPG[/img]

Angefügte Bilder:
balgen_120er.JPG

magro (manfred) grüßt aus Bad Iburg
nach oben springen

#2

RE: Balgen läßt sich nicht vom Objektiv lösen bei P-SIX

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2008 04:24
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
Ich würde zunächst von vorne und rückwärts etwas Nähmaschinenöl oder ähnliches in das Bajonett hineintröpfeln und dann noch mal probieren. Bevor man zu weiteren Schritten greift, wäre allerdings doch entscheidend, ob das Bajonett selbst klemmt (z.B. durch eine Defekte Mechanik), oder ob da nur etwas verkantet wurde. Bei Verkantungen hilft manchmal das Objektiv etwas weniger zartfühlig zu packen und zu drehen und rütteln versuchen. Bei einem Mechanikproblem muß aufgeschraubt werden und da wäre dann doch der Fachmann zu empfehlen, da die wahrscheinlich die Mechanik um die Ohren fliegt, wenn Du in diesem Zustand aufschraubst.

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 06.11.2008 04:28 | nach oben springen

#3

RE: Balgen läßt sich nicht vom Objektiv lösen bei P-SIX

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2008 04:34
von magro • Mitglied | 73 Beiträge

Danke für den TIP. Ich habe mit dem CZJ-Speziallisten, Herr Olbrich in Görlitz, Kontakt aufgenommen (der hatte auch das 120er wie neu gemacht).

Er schreibt, eine solche Balgenkonstruktion hat er noch nicht in der Hand gehabt und er war bei Zeiss.

Wenn ich nicht weiterkomme, wird er es richten.


magro (manfred) grüßt aus Bad Iburg
nach oben springen

#4

RE: Balgen läßt sich nicht vom Objektiv lösen bei P-SIX

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2008 05:25
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

sag mal, Manfred, wie stellt sich das problem dar? das P-6 Bajonett hat ja eigentlich einen überwurfring....wie wird der bei deinem Balgengerät betätigt? Mit dem geriffelten "Schnibbel", der im Bild zu sehen ist? Den würde ich etwas weniger zart mit einem Hartplastikhammer o.Ä. und Holzzwischenlage "anklopfen....das Objektiv wird bauartbedingt keinen schaden nehmen....

Gruß,

Philipp


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#5

RE: Balgen läßt sich nicht vom Objektiv lösen bei P-SIX

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2008 05:49
von magro • Mitglied | 73 Beiträge

Zitat von orwopan
sag mal, Manfred, wie stellt sich das problem dar? das P-6 Bajonett hat ja eigentlich einen überwurfring....wie wird der bei deinem Balgengerät betätigt? Mit dem geriffelten "Schnibbel", der im Bild zu sehen ist? Den würde ich etwas weniger zart mit einem Hartplastikhammer o.Ä. und Holzzwischenlage "anklopfen....das Objektiv wird bauartbedingt keinen schaden nehmen....

Gruß,

Philipp


Danke Philipp, der geriffelte Schnibbel ist der Ersatz für den Ring am Objektiv. Ich habe schon nach deiner Beschreibung "angeklopft" - es rührt sich nix. Da Sache muss wohl zu "Olbrich nach Görlitz" - er hats mir schon angeboten.


magro (manfred) grüßt aus Bad Iburg
nach oben springen

#6

RE: Balgen läßt sich nicht vom Objektiv lösen bei P-SIX

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2008 12:25
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

hmm....wenig Angriffsfläche, das ist schon richtig....sei froh, daß das kein ring ist, meine erste Kiev 60 hab ich mit "angesetztem" Makroring bekommen, der war so dermaßen fest, daß ich da nur noch mit einem Ölfilterschlüssel was ausrichten konnte....alle Beteiligten haben das übrigens unbeschadet überlebt


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#7

RE: Balgen läßt sich nicht vom Objektiv lösen bei P-SIX

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2008 21:28
von magro • Mitglied | 73 Beiträge
Danke für Eure Ratschläge, "Das DING" ist wieder draußen, ohne Schaden: eine Holzwerkbank, einen Hammer, ein "Treibholz" = 3 Schläge! fertig (ach ja, und etwas WD-40-Spray als Schmiere war auch noch mit dabei)

magro (manfred) grüßt aus Bad Iburg
zuletzt bearbeitet 06.11.2008 21:31 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de