#1

Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2008 09:36
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge
Hallo Freunde,

ich habe gerade in Ebay eine analoge Canon 1000 F ersteigert, mit Sigma 2,8/50mm AF Macro. Kann mir einer was über die Kamera erzählen? Mir ging es ehrlich gesagt nur um das Objektiv

Vielen Dank für eure Antworten.
LG
Frank

alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


zuletzt bearbeitet 03.11.2008 09:36 | nach oben springen

#2

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2008 10:39
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge
Ein einfacheres Modell der leichteren Bauart,hat aber vermutlich alles,was man so braucht.
Mach mal hinten den Deckel auf und schau Dir die Verschlusslamellen genauer an:die müssen absolut sauber und trocken sein,sonst hat sie eine typische EOS-Krankheit.

Falls Du eine Anleitung brauchst:
http://www.butkus.org/chinon/canon/canon...ebel_ii_sii.htm

Technische Daten:
http://www.canon.com/camera-museum/camer...rs&page=eos&p=2

Das Objektiv würd mich ja auch mal interessieren,hab ich noch nie von gehört.
Gehört das vielleicht zu der Generation,die noch nicht an den digitalen EOS funktioniert?


.


zuletzt bearbeitet 03.11.2008 10:41 | nach oben springen

#3

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2008 11:09
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Grüß dich,

In Antwort auf:
Gehört das vielleicht zu der Generation,die noch nicht an den digitalen EOS funktioniert?


ich hoffe schon, deswegen habe ich sie gekauft, für meine Canon 10 D. Na ja, wenn nicht, behalte ich die kleine Canon, für meinen Sohn.
Danke übrigends für die Links.

Grüße
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#4

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.11.2008 16:29
von Harald

Schau mal unter Tessar nach, die Daten könnten der Urvater dieses Objektives sein.
(Damals natürlich ohne AF)
Mein Tipp: Schau' mal nach den Lichtdichtungen, auch die breitere, dort wo der Deckel angeschlagen ist.
Die Gummipuffer des Spiegel sind noch ein Punkt, das Auflagegummi: Die behandele ich mit Gummipflegemittel aus dem KFZ-Bereich. (Winziger Tropfen mit dem Wattestäbchen auftragen, ruhen lassen und wiederholen)


nach oben springen

#5

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2008 04:59
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Tja, da bin ich ja mal gespannt.

Danke für eure Tipps

Grüße
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#6

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2008 06:08
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zitat von Harald

Schau mal unter Tessar nach, die Daten könnten der Urvater dieses Objektives sein.


Eher nicht.Tessare sind 4-Linser,das Sigma hat 10 (zumindest die aktuelle Ausführung).


Zitat von uthaburn

Danke für eure Tipps


Einen hab ich noch :

http://www.sigma-foto.de/cms/front_conte...cat=59&idart=51

.



nach oben springen

#7

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2008 07:33
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hi Frank,

die 1000F ist an sich ganz nett, allerdings hat meine die genannte "Krankheit" dass der Verschluss nicht mehr ganz dicht ist. Die Verschlusslamellen verkleben dabei immer wieder. Man kann sie trotzdem verwenden, man muss sie nur alle 1-2 Filme sauber machen. Sonst sind manchmal die Bilder halb verdunkelt.

Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#8

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2008 17:45
von Harald


Das stimmt tatsächlich- finde ich erstaunlich...

Ein paar interessante Seiten zu diesem Thema:

http://www.amazon.de/Sigma-50mm-Macro-Ob...G/ref=de_a_smtd

http://www.digitalfan.de/sig1850.html

http://www.yatego.com/fotopoint/p,48c7e5...dg-macro-pentax

http://www.digitalfan.de/Sigma18-50/sigtest24.jpg
(Da sehe ich oben in den Wolken beginnende Bearbeitungsfehler)
Mit der Abbildungsqualität kommen meine uralten Gaußtypen aber noch immer mit!

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


zuletzt bearbeitet 04.11.2008 18:11 | nach oben springen

#9

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2008 18:49
von Brom • Mitglied | 490 Beiträge

Zwei von Deinen Links führen allerdings zum Sigma 18-50 Standardzoom,das ist was ganz anderes.
So auch das Beispielbild,das mit 18mm aufgenommen wurde.

Das aktuelle 50/2,8 DG Macro wurde für Digital-Sensoren optimiert,ist also auch nur bedingt mit der alten Ausführung vergleichbar.



nach oben springen

#10

RE: Canon EOS 1000F

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 04.11.2008 22:20
von Harald

Naja, da kenne ich mich so ganz und gar nicht aus- wir werden ja (hoffentlich) sehen, wie das Ergebnis sein wird.
Bis dahin ist immer ein wenig "Weihnachten", bis alles (hoffentlich) heil ankommt und auch funktioniert, wird wohl noch eine Weile vergehen..
Bei mir ist das Equipment längst abgeschlossen und so kommt nichts mehr dazu:
Eine einzige Praktica hätte mir vollkommen gelangt- mit dem Standardobjektiv.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de