#11

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.11.2008 22:43
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von namir
Jetzt mal im Ernst: Was wäre eigentlich mit einer LED-Lichtquelle? Damit könnte ich den alten Opemus noch ordentlich aufpimpen...


Kennst du einen Anbieter für LED-Umbauten? Ich suche immer noch nach Möglichkeiten meinen Vergrößerer zu "pimpen". Habe gestern wieder Belichtungszeiten von über einer Minute gehabt.



nach oben springen

#12

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.11.2008 22:45
von Michael Laun • Mitglied | 28 Beiträge

Vergrößern mit LED´s? Ja geht, hab ich gemacht, aber weniger wegen thermischer Probleme. Ich hab so einen Meo Magnitarius-Dinosaurier für 13x18. Da sitzt oben eine Riesenhaube drauf, drinnen eine 500W-Lampe, macht schön mollig warm. Aber das eigentliche Problem ist die in der Keller-Duka mit ca. 2,20m nicht ausreichende Deckenhöhe. Also habe ich einen Kopf gebastelt, der mir ca. 20cm Platz nach oben schafft. Darin sitzen weiße 3 Power-LED´s a´ 7 Watt auf einem Kühlkörper, die den Kondensor flächig ausleuchten. Vorteil: keine spürbare Wärmeentwicklung mehr und positive Auswirkung auf die Sromrechnung. Nachteil: um Faktor 5 - 7 verlängerte Belichtungszeiten. Aber dann hat man ja auch mehr Zeit zum Abwedeln...

Gruß,
Michael


nach oben springen

#13

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.11.2008 22:55
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von kugelfisch
Zitat von namir
Jetzt mal im Ernst: Was wäre eigentlich mit einer LED-Lichtquelle? Damit könnte ich den alten Opemus noch ordentlich aufpimpen...


Kennst du einen Anbieter für LED-Umbauten? Ich suche immer noch nach Möglichkeiten meinen Vergrößerer zu "pimpen". Habe gestern wieder Belichtungszeiten von über einer Minute gehabt.


Leider nein, ich dachte da eher an... "LED-Glühbirne" einschrauben. Hätte wohl den Effekt, dass die Zeiten eher noch länger werden.
Oder: Ran an den Lötkolben...
In meinem Fall: Erstmal meine letzte Ausbaustufe zum Einsatz bringen (Mischkopf an Opemus IIa ;) ), bevor ich die nächsten Monate (wieder) nur bastele und keine Zeit zum Photos machen habe.


nach oben springen

#14

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.11.2008 22:56
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von Michael Laun
...um Faktor 5 - 7 ...


Dann fällts für mich flach. Ich hatte gestern 90 Sekunden beim guten alten Forte Polywarmtone, 24x30 vom 6x6 Negativ - das mal Faktor 5 + Schwarzschild, dann kann ich die Belichtung über Nacht laufen lassen



nach oben springen

#15

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2008 00:43
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von namir
Jetzt mal im Ernst: Was wäre eigentlich mit einer LED-Lichtquelle? Damit könnte ich den alten Opemus noch ordentlich aufpimpen...

Nachdem ich ja erfolgreich meine Dukas auf LED umgerüstet habe, steht jetzt mein Vergrößerer an.
Das ist ein Agfa Varioscop 60, ein Kondensorgerät mit 75W Opallampe. Da der Vegrößerer keinen einschwenkbaren Rotfilter hat, und ich mir sowieso da was bauen müsste, konstruiere ich gerade eine umschaltbare Lichtquelle für den Vergrößerer. Weisse LED's zur Belichtung und ein paar Rote zur Einstellung. Das Ganze soll dann noch eine digitale Zeitschaltuhr verpasst bekommen, die automatisch zwischen rotem und weissem Licht umschaltet. Die LED's sollen auch dimmbar gemacht werden. Mal sehen, wann ich zu einem Muster komme.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#16

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2008 03:14
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Sprecht ihr jetzt von dem LED-Kopf den Heiland vor kurzem neu vorgestellt hat?
siehe hier:
http://www.photoscala.de/node/2465

Na, ob die Birne damit bedient ist weis ich nicht, das Ding kostet bei Phototec schlappe 2168 Ersatzmark.

Dafür müsste er sehr viele Apfel und Birnen aufsammeln, der Zentner Mostobst bringt dieses Jahr nur ~5 Euro.


Roland
nach oben springen

#17

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2008 03:28
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
In Antwort auf:
Nachdem ich ja erfolgreich meine Dukas auf LED umgerüstet habe, steht jetzt mein Vergrößerer an.
Das ist ein Agfa Varioscop 60, ein Kondensorgerät mit 75W Opallampe.


Pfui, noch so ein Glühlampenfeind auch noch mit ohne Respekt vor dem altehrwürdigen Varioscop. LEDs und Barytpapier, wie will das zusammengehn?

In Antwort auf:
Da der Vegrößerer keinen einschwenkbaren Rotfilter hat, und ich mir sowieso da was bauen müsste, konstruiere ich gerade eine umschaltbare Lichtquelle für den Vergrößerer.


Das stimmt so nicht ganz, es gab einen Rotfilter als Zubehörteil den ich habe.

In Antwort auf:
Weisse LED's zur Belichtung und ein paar Rote zur Einstellung. Das Ganze soll dann noch eine digitale Zeitschaltuhr verpasst bekommen, die automatisch zwischen rotem und weissem Licht umschaltet. Die LED's sollen auch dimmbar gemacht werden. Mal sehen, wann ich zu einem Muster komme.


Teufelszeugs, ja bist Du denn des Satans?


Ach so und jetzt noch ein paar Worte zu ursprünglichen Thema, es macht bei den meisten Vergrößerungsgeräten rein gar nichts aus, daß der Kopf warm wird, früher vergrößerte ich regelmäßig um mein Taschengeld aufzubessern für Freunde und Bekannte Filme mit und da zog ich dann einen ganzen Kleinbildfilm oder sogar mehrere auf einmal ab und entwickelte die Bilder indem ich mehrere dieser Abzüge im Anschluß in den Entwickler warf bzw. manchmal auch nebeneinander. Einmal habe ich sogar vergessen meinen Vergrößerer auszuschalten (warum weiß ich nicht mehr) und bemerkte das erst am nächsten Tag, da war noch alles in Ordnung. Es war aber auch nur eine 75 Watt-Birne, wie es mit 150W oder gar 250 W aussieht weiß ich nicht, in einem kleinen Vergrößerer mit Kunststofgehäuse könnte das schon übel ausgehen.

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 03.11.2008 03:36 | nach oben springen

#18

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2008 08:27
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von RLindner
Sprecht ihr jetzt von dem LED-Kopf den Heiland vor kurzem neu vorgestellt hat?
siehe hier:
http://www.photoscala.de/node/2465

Wow, ich wusste ja noch gar nicht, daß es so ewtas gibt.
Im Prinzip hatte ich vor so einen LED-Kopf im 2. Entwicklungsschritt zu bauen. Ich möchte in der letzten Ausbaustufe nur noch die Gradation und die Zeit einstellen; mit dem Druck auf eine Start-Taste, schaltet der Vergrößerer automatisch das Einstelllicht (Weiss zum Einstellen, Rot zur Positionierung von Papier und Abwedelmasken) und die Duka-Beleuchtung aus, schaltet für die eingestellte Zeit das Gradation zusammengemischte Licht ein, danach die Duka-Beleuchtung wieder an, und das Einstellicht eventuell auf Rot. Soviel zur Zukunft.
Im Moment begnüge ich mich erstmal mit einem Ersatz für die Opallampe und den nicht vorhandenen Rotfilter. Im Prinzip wird das eine Platine mit weissen LED's zur Belichtung/Einstellung und Roten als Ersatz für einen Rotfilter. Sobald ich da weiterkomme, werde ich davon natürlich hier berichten.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#19

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2008 09:01
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Zitat von Photoamateur
Pfui, noch so ein Glühlampenfeind auch noch mit ohne Respekt vor dem altehrwürdigen Varioscop. LEDs und Barytpapier, wie will das zusammengehn?
Nein, nein. Ich habe äußersten Respekt vor meinem Varioscop. Das Teil ist in einem perfekten Zustand und ich werde auf keinen Fall am Gehäuse etwas rumbasteln. Zur Not baue einen Neuen Kopfaufsatz, aber erstmal werde ich versuchen, die LED's so einzubauen, ohne den Kopf zu verändern.
Gerade LED-Duka-Beleuchtung und Baryt-Papier geht zusammen. Ich verwende das ADOX FinePrint Vario Classic, da darf ja nichts Anderes als reines Rotlicht dran. Die normalen roten Duka-Lampen sind doch wohl eher ein Scherz denn wirkliche Beleuchtung.
Zitat von Photoamateur
Das stimmt so nicht ganz, es gab einen Rotfilter als Zubehörteil den ich habe.
Jep, habe später ich bei anderen Varioscop's auch ab und zu mal gesehen, aber versuch mal so ein Teil zu bekommen. Ich werde mir definitiv nicht noch so ein 2. Monster nur für den Rotfilter zulegen, da bastel ich lieber :-)
Zitat von Photoamateur
Teufelszeugs, ja bist Du denn des Satans?
Ich bin nicht von derjenige, der auf die dunkle Seite gezerrt wurde ;-)


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#20

RE: vergrößer wird heiß.

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.11.2008 10:56
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Wow... lauter Leute die an ihren Vergrößerern rumbasteln... ich bin nicht allein! (Habe schon darüber nachgedacht, ob ich noch ganz normal bin...)


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de