#1

zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 07:28
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

hallo,
ich bins wieder.

hängt die entwicklung des films sehr von der zeit ab mit dem entwickeln des films mit entwickler im behälter?
meinen ersten film hab ich komplett nach gefühl gemacht.

hängt die entwicklungszeit für filme mit der verdünnung ab?
wie ist es bei eurem entwickler bei einer 1 zu 9 verdünnung, wie ist die zeit?

grüße


*


nach oben springen

#2

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 07:35
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
Die benötigte Zeit zur Filmentwicklung hängt von 4 großen (und noch ein paar Feinheiten) ab:
1. Filmtyp
2. Entwicklertyp
3. Temperatur
4. eingestelle Filmempfindlichkeit bei der Aufnahme

Alle 4 Werte müssen beachtet werden, sonst wird das Negativ entweder zu dünn (kaum etwas zu sehen) oder zu steil (keine unterschiedlich starken Grauabstufungen vorhanden, fast nur schwarz und weiss).
Hier hast Du mal einen Link zu eine guten Datenbank mit den wichtigsten Film/Entwickler-Kombinationen:
http://www.digitaltruth.com/
Links auf 'The Massiv Dev Chart' klicken, dann kannst Du Film und Entwickler auswählen und bekommst eine Übersicht über die verschiedenen Entwicklungszeiten.
HTH


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#3

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 07:35
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Hallo Birne,

(lustiger Nickname)

Die Zeit der Entwicklung spielt die grösste Rolle, neben dem Filmaterial und der Verdünnerlösung des Entwicklers.
Schau mal unter: http://www.phototec.de/infomag_erechner.php

Grüße
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#4

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 07:53
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
Wenn Du englisch kannst, dann lies das erstmal durch, in deutsch habe ich es nicht mehr gefunden.

http://www.ilfordphoto.com/Webfiles/200629163442455.pdf

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 28.10.2008 07:55 | nach oben springen

#5

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 08:08
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge

das wundert mich irgendwie..mein erster schwarzweiß entwickelter film wurde fast perfekt und ich hab alles nach gefühl gemacht, weil uhr etc. fehlte und das dann auch noch mit papier entwickler.
muss man auch bei sw so viel beachten oder nur bei farb?

liebe grüße


*


nach oben springen

#6

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 08:28
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich halte es inzwischen mit Roland Lindner:

Zitat von RLindner
Hallo "Birne",
tut mir leid, aber irgendwie habe ich bei Dir den Eindruck, dass Du mit deinen naiven Fragen hier nur ein paar alte Hasen verschaukeln willst.
Stell dich doch bitte erst mal richtig vor und zeige mal ein paar Bilder her.


Recht hat er nämlich.


gut Licht
Walter
nach oben springen

#7

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 08:29
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
Im Prinzip muss man bei Farbe und SW das Gleiche beachten. Der Hauptunterschied ist, daß die Temperatur sich bei SW zumeist nur auf die Entwicklungsdauer auswirkt, bei Farbfilmen verändern sich zusätzlich noch die Farben des Films.
Das Du mit dem Entwicklen Erfolg hattest, liegt eventuell auch daran, daß die meisten Film/Entwickler-Kombis bei rund 8-10min liegen, sofern der Film mit der Empfindlichkeit belichtet wurde, für die er ausgelegt ist. Optimal wird das Ergebnis wahrscheinlich nicht gewesen sein, aber zu sehen ist nach gut 8min unter diesen Bedingungen eigentlich immer etwas.
Auch ein Papierentwickler macht im Prinzip ja nichts anderes als ein Filmentwickler, deshalb hast Du auch einen Film mit Bild drauf erhalten.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#8

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 08:41
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge
Zitat von Birne
das wundert mich irgendwie..mein erster schwarzweiß entwickelter film wurde fast perfekt und ich hab alles nach gefühl gemacht,


Tja, dann hast Du wohl einfach nur Glück gehabt. Wenn Du kontinuierlich gleichbleibende Ergebnisse haben möchtest, würde ich mich aber nicht darauf verlassen, denn das Entwickeln eines Films ist kein Glücksspiel sondern eine genau berechnete Abfolge der weiter oben bereits genannten Vorgänge. Für perfekte Ergebnisse solltes Du Dich minutiös an die für jede Film/Entwickler-Kombination vorgebenen Zeiten und Abläufe halten.
Ich entwickle zwar nur s/w-Filme, weiß aber, dass bei Farbfilmentwicklung die Temperatur eine noch entscheidendere Rolle spielt.

Viele Grüße
Riccardo :-)

______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
zuletzt bearbeitet 28.10.2008 08:42 | nach oben springen

#9

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 10:14
von Birne • Mitglied | 283 Beiträge
sach mal seit ihr alle blöd? :D
hier meine seite mit musik und fotos.. http://www.birnarnika.de.vu
wenn ihr möchtet bewertet mal die wenigen bilder von mir die zu sehen sind.
digital und analog!

!!!
könnt ihr mir sagen wie die zeit bei euren entwicklern ist, wenn jemand einen 9 zu 1 hat.

*


zuletzt bearbeitet 28.10.2008 10:14 | nach oben springen

#10

RE: zeit.

in Dunkelkammer & Entwicklung 28.10.2008 10:42
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
Auf die Gefahr hin, daß ich einen Troll - einen unverschämten noch dazu - füttere. Du solltest mal aufmerksam lesen was andere schreiben und nicht ständig nach Dingen fragen, die längst beantwortet wurden.

So und jetzt zur Filemtwicklung, die Faustregel ist:

a) passende Film-Entwicklerkombination auswählen (wenn nicht verfügbar, muß selbst eingetestet werden)
b) vom Entwicklerhersteller angegebenes Bewegungsregime einhalten, sonst stimmen die Zeiten nicht
c) Entwicklertemperatur (i.d.R 20°C) auf 1/2 ° genau einhalten, sonst muß die Entwicklungstemperatur angepaßt werden
d) Temperatur auf 10 Minuten mindestens auf eine halbe Minute genau einhalten, d.h. bei 5 Minuten auf 15 sec genau und bei 20 Minuten auf 60 sec genau

Das ist bei allen Filmen so, egal ob schwarzweiß oder Farbe, der einzige Unterschied ist, daß Farbmaterial im Prozeß standardisiert ist, während jeder Schwarzweißfilm seine eigene Entwicklungszeit braucht. Außerdem reagieren Filme aus dem Osten meist kritischer auf Fehlentwicklung, während Markenfabrikate mehr vertragen.

Das ist einfach so - natürlich kann man auch einfach drauflospanschen, nur dann kommt eben nichts reproduzierbares heraus.

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 28.10.2008 10:44 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de