#1

Portraitshooting mit Model Mena (SW)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.06.2006 06:36
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hallo,

lang hat's gedauert, endlich sind sie digitalisiert, die SW-Aufnahmen mit Mena.

Benutzt wurde Canon EOS-1 mit Tamron 28-75/2,8. Filmmaterial war Kodak TMax 100 TMX, gebadet in Ilford Ilfosol S. Gescant per Image-CD vom Negativ, außer Verkleinerung und Berahmung keine weitere Bildbearbeitung. Blende 8, 1/125 Sek. Verschlsszeit, manueller Fokus; Einsatz von 2 Blitzleuchten á 260 Watt.

Bin auf Eure Meinung gespannt !!

Gruß
Sven

Angefügte Bilder:
02.JPG
10.JPG
17.JPG
30.JPG


zuletzt bearbeitet 16.06.2006 06:40 | nach oben springen

#2

RE: Portraitshooting mit Model Mena (SW)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.06.2006 07:42
von Horst
@ Sven,

obwohl Studio-Aufnahmen nicht so mein "Ding" ist, muß ich Dir sagen, daß esDir hervorragend gelungen ist die Natürlichkeit der Person anderen zu vermitteln. Das ist auch der Grund, weshalb ich die letzte Aufnahme sehr schön finde. Allein schon die Idee mit der Katze, ist sehr gut. Das unterstreicht noch erheblich die Natürlichkeit.

Menschen die in Studios abgelichtet werden, wirken manchmal etwas "steril". Eine Ungezwungenheit, eine Natürlichkeit, habe diese Fotos eher selten.
Bei Deinen Bildern habe ich den Eindruck, daß das Model sich schon eine Ewigkeit in vertrauter Umgebung befindet. Sich wohl fühlt, was sich in der Ungezungenheit wieder spiegelt.

Mal abgesehn davon, daß das Model mehr als "fotogen" ist.

Muß sagen;- Gefällt mir ausgesprochen gut.


So long !
Horst

P.S.

Der T-Max, ist natürlich auch ein guter Film für sowas. Tiefe Schwärzen, schöne Grautöne und gestochen scharf.


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



zuletzt bearbeitet 16.06.2006 07:45 | nach oben springen

#3

RE: Portraitshooting mit Model Mena (SW)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.06.2006 08:10
von mike • Admin | 4.295 Beiträge
Kann dem Horst nur recht geben - wobei mir das zweite Bild am besten gefällt . Der Schnitt des Bildes und der Ausdruck des Models sind einfach klasse. Bei Bild eins habe ich das Gefühl das etwas *flau* ist (habe ich das jetzt gesagt oder liegt das jetzt schon wieder an meinen Monitor?) und das die Schärfe nicht ganz da ist - ein kleiner Tip. Stell immer auf die Augen scharf - hierdurch bekommt ein Bild erst eine richtige stimmung und Ausagekraft.

Gruß mike



zuletzt bearbeitet 16.06.2006 08:14 | nach oben springen

#4

RE: Portraitshooting mit Model Mena (SW)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.06.2006 20:17
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Mike,

die Aufnahmen als solche sind alle gestochen scharf, leider nicht jeder Foto-CD-Scan . Es ist gut möglich, dass bei einigen Aufnahmen der Kontrast nicht stimmt - dadurch, das mein Monitor (TFT vom Notebook) nicht kalibriert ist, fange ich gar nicht erst an, an meinen Bildern rumzuverändern . Kennst das ja noch von früher

Gruß
Sven



nach oben springen

#5

RE: Portraitshooting mit Model Mena (SW)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.06.2006 00:30
von Hartmut • Mitglied | 726 Beiträge

Hallo Sven

Möchte auch als Outdoor-Fotograf meinen Kommentar zu deinen Bilder abgeben.

Bild Nr.1: Die Haare unter ihrem linken Arm und der sichtbare Slip über der Jeans wirken sich störend auf die Bildkomposition aus. Entweder die Haare ganz unter den Arm verschwinden lassen oder deutlich hervorholen. Der Mund ist geschlossen und die rechte Hand ist zusammengeballt, für mich ein Zeichen das dein Model noch nicht ganz locker beim Shooting war. Weiche Ausleuchtung im Gesicht,keine Schlagschatten,gefällt mir sehr gut !

Bild Nr.2: Die rechte Hand sieht man zum Teil hinter ihrem Rücken und die Armbanduhr stört. Die Haare auf ihrer rechten Schulter würde ich ganz nach hinten fallen lassen,eventuell den Kopf leicht nach hinten neigen. Leider hast du hier die Schatten unter ihren Augen übersehen, ebenso die sehr helle Nase. Der Kopf ist oben leicht angeschnitten,er könnte etwas mehr Platz haben.

---> Welch ein Lächeln,absolut Klasse und zum richtigen Zeitpunkt abgedrückt <--

Bild Nr.3: Fast wie Bild Nr.2 nur wo ist ihr Lächeln geblieben ???

Bild Nr.4: Passt nicht ganz in diese Serie. Sie schaut nach unten zur Katze,wohl mehr eine Momentaufnahme die aber dennoch gut getroffen ist. Hast du von dieser Situation noch andere Aufnahmen,vielleicht mit der Katze auf dem Arm ?

Da es sich hier um digitalisierte Aufnahmen handelt,kannst du eventuell nach dem Scan oder sogar in der Duka sehr viel mehr aus den Bildern herausholen.

Insgesamt sind es meiner Meinung nach sehr gute Aufnahmen !!

Hast du die Bilder eigentlich deinem Model mal gezeigt ?
Wie ist ihre Meinung über die Bilder ?
Da sie sich ja angemeldet hat könnte sie sich vielleicht selbst zu diesen Bildern äußern.
Ich wäre sehr an ihrer Meinung interessiert !!


Gruß Hartmut



nach oben springen

#6

RE: Portraitshooting mit Model Mena (SW)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.06.2006 01:43
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hartmut, eine gute Idee. Es wäre wirklich interessant mal die Meinung eines Models zu hören. Wie hat sie es empfunden und wie gefallen ihr die Bilder. Ich glaube das man aus so einem Feedback sicherlich viel Erfahrung sammeln und etwas für die Zukunft lernen kann.

Viele Grüße mike



nach oben springen

#7

RE: Portraitshooting mit Model Mena (SW)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.06.2006 18:02
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Hartmut und Horst,

auch Euch beiden herzlichen Dank für die Anmerkungen. Insbesondere die Hinweise zur Verbesserung fand ich sehr hilfreich. Es ist schon bemerkenswert, auf was man beim Shoot alles achten muss .

Von den Aufnahmen mit der Katze, die uns beim Shooting immer wieder durch ihre Faxen gestört hat , habe ich noch ein, zwei Aufnahmen, allerdings keine bei der das Model diese auf dem Arm hat. Das lässt sich Notti leider nicht von jedem gefallen.

Ich versuche Mena mal zu überreden, Ihre Meinung zu den Bildern zu äußern. Ich habe sie vorher gezeigt, allerdings hatte sie bei dieser Gelegenheit nicht viel Zeit, sich dazu zu äußern, wohl auch, weil Sie erstmal die Aufnahmen auf sich wirken lassen wollte. Entsprechende Äußerungen könnten wirklich für alle sehr hilfreich sein !!

Gruß
Sven



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de