#1

Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 30.09.2008 10:46
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi!
Ich bin gerade dabei, meine Wohnung etwas umzugestalten, um endlich mal ein paar selbstentwickelte Abzüge vernünftig aufzuhängen (OK, eigentlich muß ich irgendwie ein neues Regal unterbringen, aber das mit den Bildern hört sich besser an).
Die Abzüge, die ich aufhängen möchte haben entweder das Format 30x40 oder 30x30, je nach Kameramodell. Allen gemein ist ein weisser Rahmen von 1cm rundum, sodass effektiv 28x38 bzw. 28x28 Bildfläche übrigbleiben. Auf dem Bundes-UT habe ich zum Thema Rahmen gute Anregungen bekommen und habe mich nun entschieden, auf jeden Fall rechteckige Bilderrahmen zu nehmen, unabhängig davon, ob ich 30x40 oder 30x30 Abzüge aufhänge.
Passepartouts schneide ich mir selbst; da man (wie ich auf dem UT auch gelernt habe) Bilder nicht Mittig im Rahmen positioniert, brauche ich 3 verschiedene Sorten - 30x40 Hochformat, 30x40 Querformat und 30x30 in Hochformat-Rahmen. Alle Passepartouts sollen die gleichen Aussenmaße haben, damit ich alle Rahmen gleich groß wählen kann; so ähnlich mache ich das mit meinen bisherigen Abzügen (ohne Passepartout) auch und mir gefällt das gut.
Jetzt stellt sich mir nur die Frage, wie groß der Rahmen sein soll, nimmt man für den Fall 50x60-Rahmen oder gibt es da ein besseres Maß?
Kennt jemand vielleicht auch eine Webseite, wo ich gute Infos zum Thema Rahmen, Passepartouts usw finde? Bei meinen Google-Suchen finde ich nur Händler und rudimentäre Hinweise auf Bastelseiten, aber nichts komplettes.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#2

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 30.09.2008 13:40
von phosphor • Mitglied | 1.232 Beiträge

Zitat von Grueni76
Hi!
Ich bin gerade dabei, meine Wohnung etwas umzugestalten, um endlich mal ein paar selbstentwickelte Abzüge vernünftig aufzuhängen (OK, eigentlich muß ich irgendwie ein neues Regal unterbringen, aber das mit den Bildern hört sich besser an).

Kennt jemand vielleicht auch eine Webseite, wo ich gute Infos zum Thema Rahmen, Passepartouts usw finde? Bei meinen Google-Suchen finde ich nur Händler und rudimentäre Hinweise auf Bastelseiten, aber nichts komplettes.


Für Rahmen scheint mir derzeit HORNBACH die beste Adresse.Hier in Braunschweig haben sie eine komplette Abteilung die alles auf Kundenwunsch in jedem Format schneiden Paßpartouts inklusive.
phosphor


______________________________________________
Die logarithmische Dichte eines Films
ist der dekadische Logarithmus
des reziproken Wertes des Transmissionsgrades
______________________________________________
nach oben springen

#3

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 30.09.2008 22:05
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

guggst Du bei http://www.passepartout-versand.de

Gruß Stephan


nach oben springen

#4

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 01.10.2008 02:01
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Andreas,

ich habe zur Zeit für eine Ausstellung mir für Abzüge der Größe 30x40 Rahmen der Größe 50x70 zugelegt. Mit Schrägschnittpassepartout sieht das sehr gut aus. Solltest Du den Platz dafür nicht haben, dann würde ich 40x60 als Rahmengröße empfehlen (das ist schon minimum).

Ikea soll jetzt recht gute Rahmen im Programm haben. Etliche Größen, Form und Farbe..

Gruß
Lui


nach oben springen

#5

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 01.10.2008 02:22
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Zitat von Knipsophon
Ikea soll jetzt recht gute Rahmen im Programm haben. Etliche Größen, Form und Farbe..


Richtig. Hier ein Link. Es ist sogar jeweils ein Passepartout dabei. Ich werde mir wohl mal einige der 50x50 Rahmen in schwarz besorgen.

Viele Grüße
Riccardo :-)


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#6

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 01.10.2008 17:47
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hi!

Der Ribba Rahmen in Silber ist nicht schlecht. Da hab ich auch einen. Ich hab allerdings auch einen in Schwarz mit 70x100cm. Der ist nicht gut. Keine Glasscheibe und nicht besonders stabil. Aber ist kein Problem, wenn man die Rahmen vor Ort kauft

Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#7

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 02.10.2008 20:31
von andreas

Tach auch

habe auch viele Riba Rahmen in verschiedenen größen. Die sind günstig jedoch nicht wirklich gut. Wer mal nen Rahmen von Halbe hatte wird die Ikea Rahmen trotz ihres Preises mit anderen Augen sehen.
Mir ist vor zwei wochen übrigens ein Ribba 50x70 von der Wand gefallen. Der Nagel hängt noch, es hat sich die Befestigung an der Gärung gelöst. Eine Reparatur lohnt da nich eher neukauf beim nächsten Besuch. So meine Frau die Tischler ist.



Gruß
Andreas


nach oben springen

#8

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 03.10.2008 01:05
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Andreas,

wenn Deine Frau Tischler ist, warum fragst Du uns denn noch, wo man Rahmen herbekommt???

Ein selbst hergestellter ist jawohl 1000 mal besser als jeder gekaufte....

Gruß
Lui


nach oben springen

#9

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 03.10.2008 01:33
von Grueni76 • Mitglied | 1.104 Beiträge

Hi,
vielen Dank schonmal für die ganzen Infos.

Zitat von Knipsophon
Hi Andreas,
wenn Deine Frau Tischler ist, warum fragst Du uns denn noch, wo man Rahmen herbekommt???

Der Andreas mit der Tischlerfrau hat auch gar nicht nach Rahmen gefragt, das war ich

ich habe mir gestern bei Ikea mal die Rahmen angesehen. Von den ganzen Rahmen dort kommt keiner in Frage; alle sind billigst verarbeitet und sehen auch danach aus, wenn man näher rangeht und die Rahmen mal in die Hand nimmt. Bei den schwarzen Rahmen aus Holz ist mir der Rahmen persönlich etwas zu breit. Die Alu-Rahmen gefallen mir vom Design her schon ganz gut, aber die Verarbeitung ist wirklich sehr bescheiden.

Wichtiger ist mir allerdings nicht vorher ich die Rahmen bekomme (da bevorzuge ich Boesner http://www.boesner.com) sondern, welche Größe ich nehmen sollte. Die 50x70-Rahmen gefallen mir ganz gut, allerdings befürchte ich, daß sich die 30x30-Abzüge darin etwas verlieren. Ein 40x50-Rahmen würde ja auch passen, aber das könnte etwas zu beengt aussehen. Ich glaube, ich werde mir mal einen 30x40- und einen 30x30-Abzug mitnehmen und vor Ort auf die Rahmen legen.


viele Grüße aus Düsseldorf,
Andreas

----------------------------------------------------------------------
www.angr-online.de - meine kleine Seite im Netz


nach oben springen

#10

RE: Bilderrahmengröße

in analoges Fotozubehör 03.10.2008 02:05
von andreas

Ich hab nicht gefragt wo ich Rahmen herbekomme. Und nein meine Frau baut vieles für zuhause aber Rahmen da reichen die von Ikea und wenn es besser sein soll die von Halbe. Der Aufwand die Rahmen selber zu machen ist zu hoch. Und günstiger wird es auch sehr selten.

Gruß
Andreas


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de