#1

Minolta XG 2 - 0815 oder doch besser??

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2008 03:20
von madmax • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo Fotofreunde!
Ich (keine Ahnung von Kameras) hab vor einiger Zeit eine Minolta XG2 mit 3 Objektiven(MD Rokkor 1:1,7 f=50mm / MD W.Rokkor 1:2,8 f=28mm / MD Tele Rokkor 1:3,5 f=135mm) + weiteres Zubehör geschenkt bekommen. Jetzt würde ich das Ding gerne Verkaufen und wollte wissen ob ich da eine 0815 Kamera habe oder ob das schon etwas Wertvolleres ist!
Hoffe hier kann mir jemand Infos geben!
Besten Dank schonmal!!
Max


nach oben springen

#2

RE: Minolta XG 2 - 0815 oder doch besser??

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2008 03:31
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo Max,

viel bekommen wirst du dafür nicht. Also lieber Film einlegen und selbst knipsen Die Ausrüstung ist gar nicht mal so schlecht.

Gruß
Alex



nach oben springen

#3

RE: Minolta XG 2 - 0815 oder doch besser??

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2008 03:51
von madmax • Mitglied | 3 Beiträge

@ Kugelfisch
Danke für die Info! War zwar nicht unbedingt das was ich mir erhofft habe, aber egal!
Vielleicht werd ich ja wirklich selber knippsen! Sobald ich weiß was ich da überhaupt hab und wozu das alles gut is!
lg


nach oben springen

#4

RE: Minolta XG 2 - 0815 oder doch besser??

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2008 05:00
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Das ist nicht "gar nicht mal so schlecht", ich würde sagen, das ist sogar richtig gut.
Leider läßt sich die Ausrüstung nicht zu einem guten Preis verkaufen, so daß Du Dir überlegen solltest, sie selbst zu benutzen. Und dann bist Du in diesem Forum gut aufgehoben.

Gruß Stephan


nach oben springen

#5

RE: Minolta XG 2 - 0815 oder doch besser??

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 27.09.2008 20:20
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hallo Max,

es kommt auch sehr stark auf den Zustand an. Wenn sie gut funktioniert und alle Lichtdichtungen in Ordnung sind steigert das den Preis. Für den Body mit dem 50er Objektiv kommen dann sicher schon gut und gerne 25 Euro zusammen. Das 50er alleine geht bei Ebay oft zwischen 1 und 5 Euro über den Tisch. Das 28er und 135er sogar teilweise für 10 Euro. Das sind aber alles Preise, die einen sehr guten Zustand vorraussetzen. Man wird nicht reich dabei

Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#6

RE: Minolta XG 2 - 0815 oder doch besser??

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 28.09.2008 17:45
von TTL (gelöscht)
avatar

http://www.hobbyphoto-forum.de/t3593f5-minolta-XG.html


---------------------------------------------------------------------------------
Das die XG (...)Serie (ausser vielleicht die XG-M oder XG-9 ) nicht sonderlich berühmt sind wusste ich ja.
Es soll ja Leute geben, die behaupten das gerade die minolta XG-2 zu den am schlechtesten Minolta-SLR gehöre, die Minolta je gebaut hat.
Trotz dieser, vielleich wahren Tatsache sieht sie einfach klasse aus.
Das ist noch Kamera "pur" Metall, wo Metall hingehört.
Das Auslösegeräuch gleicht einer Hymne und er läuft dank der elektronischen Vorsteuerung butterweich.
Da sind wir schon am Knackpunkt.
Ohne Baterien geht gar nix mehr. Da "zuckt" die nicht mal.
Aber alles hat 2 Gesichter.
Anderst, wie heute üblich, kann auch diese alte Technik auch "gutes" haben.
Es scheint ja in Mode zu kommen, das "moderne Kameras", in kürzester Zeit stabelweise Lithium-Bat-Blöcke leer saugen. Gehört schon fast zum guten Ton.
Die minolta XG-2 unterscheidet sich da nicht von den anderen Minoltas, ihr genügen 2 (oder eine große) Knopfzelle, um sie über Jahre hinaus glücklich zu machen.
Ferner hat sie nur eine automatik Einstelleung "A".
Die Belichtungzeit wird rechts im Sucher angezeigt. Die eingestellte Blende ist nicht ersichtlich. Hier haben die anderen Minoltas XD-7, minolta X-700, u.s.w. die Nase vorne.
Natürlich kann man in die Belichtung auch manuell eingreifen.
Fazit:
Ne Knipse zum mitnehmen.
Wer gerne mit leichtem Gepäck Ausflüge machen will.
Wem 2-3 Festbrennweiten reichen, für den ist die XG-2 durchaus brauchbar.
Sicher gibt es schöner, schnellere und komfortablere Knipsen.
Doch ich finde, gerade diese Kamera, hat einen gewissen Flair.
-------------------------------------------------------------------------------------



LG Horst






zuletzt bearbeitet 28.09.2008 17:49 | nach oben springen

#7

RE: Minolta XG 2 - 0815 oder doch besser??

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 29.09.2008 22:31
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Horst weiß bei Minoltas Bescheid! :)
Ich würde eine XG-2 auch selbst verwenden und nicht verkaufen. Aber ich hab ja auch eine XG-SE und verwende die. Mit einem 50mm ist sie schick klein und ich hab sie einfach gerne dabei. Die Automatik funktioniert auch ganz gut und kann sogar bis -2 und +2.

Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de