#1

MF Dia scannen

in Scanner und EBV für analoges Material 20.09.2008 21:27
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge

Hallo,

gestern sind meine Diafilme (120'er Rollfilm 6x7cm) vom Studio 13 zurückgekommen, nun würd ich ganz gerne
das eine oder andere hier zeigen aber wie bekomm ich die einigermassen gescannt??
Mir steht leider nur ein Flachbettscanner Canoscan 4400F zur Verfügung :-(
Ich hab's probiert die Dia's von der Auflagefläche zu scannen, das Ergebnis ist so schlecht das ich es nicht
mal als Beispiel herzeigen mag ...

Für Tips wär ich dankbar ...

Gruß Stefan


***
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken; schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken (Wilhelm Busch)
nach oben springen

#2

RE: MF Dia scannen

in Scanner und EBV für analoges Material 20.09.2008 22:10
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge
... hab grade Eduard's Tip gelesen mit der Leuchtplatte obendrauf
bei 600dpi und etwas Photoshop sieht's dann so aus, siehe Dateianhang.

... nicht sonderlich zufriedenstellend wenn man das Original kennt :-(
Angefügte Bilder:
Unbenannt-2.jpg

***
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken; schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken (Wilhelm Busch)
zuletzt bearbeitet 20.09.2008 22:12 | nach oben springen

#3

RE: MF Dia scannen

in Scanner und EBV für analoges Material 20.09.2008 22:25
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Hallo Stefan!
Vielleicht hilft Dir mein Tip vom 30.07.08 (MF-Dias mit Flachbett-Scanner scannen) weiter!

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen

#4

RE: MF Dia scannen

in Scanner und EBV für analoges Material 21.09.2008 17:50
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von fragö
Hallo Stefan!
Vielleicht hilft Dir mein Tip vom 30.07.08 (MF-Dias mit Flachbett-Scanner scannen) weiter!

Gruß aus Anröchte
Franz


Hi Franz,

das Problem ist hier, dass - entgegen Deines 8800F - die 4000er Serie von Canon gar nicht dafür ausgelegt ist, überhaupt Mittelformat scannen zu können. Bei Deinem Scanner war es ja das Problem, dass man zwar Filstreifen, aber nicht einzelne, gerahmte MF-Dias scannen kann - hier jedoch liegt das Problem darin, dass der 4400F (habe ich auch noch von früher...) nur KB-Streifen und natürlich Auflagenscans schafft.

Tja, Stefan, die vorerst günstigste Methode wäre es, die Dia's an's Licht zu halten, die 4 - 6 besten auszuwählen und (z.B. vom Service von Filmscanner.info) scannen zu lassen. Da bekommst Du eine erstklassige Auflösungsqualität, zudem sind deren Arbeitsgeräte durchweg kalibriert. Allerdings leppert sich das schnell, s. mein Vermerk beim Bundesusertreffen - 4 MF-SW-Filme scannen hätte da knapp 90 € gekostet, für das Doppelte bekäme ich schon den 8800F (ohne die Möglichkeit, gerahmte Dias scannen zu können).

Eben, weil ein guter Scanner für gerahmte Dias sauteuer (die günstigste Variante müsste wohl ein gebrauchter Minolta Multi Scan oder ein neuer Epson V700/750 sein... = ~500 €) und die Weiterverarbeitung von MF-Dias so schwierig ist, nutze ich bei Mittelformat - völlig gegen meinen Trend bei Kleinbild - überhaupt gar kein Diamaterial.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: MF Dia scannen

in Scanner und EBV für analoges Material 21.09.2008 18:17
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge

Ja Danke euch, scannen lassen werd ich die Dia's wohl nicht das ist mir einfach zu teuer

Gruß Stefan


***
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken; schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken (Wilhelm Busch)
nach oben springen

#6

RE: MF Dia scannen

in Scanner und EBV für analoges Material 21.09.2008 18:28
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Es gäbe vielleicht noch eine Alternative, wenn auch keine super Gute !! Kauf Dir einen Diavorsatz für Deine DSLR (zwischen 20-50 €), leuchte eine Dialeinwand (oder eine weiße Wand) hell aus und fotografiere die MF-Dias mit der DSLR ab... Hat auf jeden Fall mehr Bilddichte als diese Variante mit der Leuchtplatte




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: MF Dia scannen

in Scanner und EBV für analoges Material 21.09.2008 21:18
von fragö • Mitglied | 521 Beiträge

Zitat von Grisu
Hi Franz,
das Problem ist hier, dass - entgegen Deines 8800F - die 4000er Serie von Canon gar nicht dafür ausgelegt ist, überhaupt Mittelformat scannen zu können. Bei Deinem Scanner war es ja das Problem, dass man zwar Filstreifen, aber nicht einzelne, gerahmte MF-Dias scannen kann - hier jedoch liegt das Problem darin, dass der 4400F (habe ich auch noch von früher...) nur KB-Streifen und natürlich Auflagenscans schafft.
Gruß
Sven


Danke für die Aufklärung. Mir war nicht bekannt, dass die 4000er Serie überhauptz nicht für MF ausgelegt ist. Man lernt nie aus.

Gruß aus Anröchte
Franz


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de