#1

Farbenspiel (trio inflammable)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.08.2008 20:21
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge
Sonnenuntergangsstimmung am Rheinarm. Und das gleich drei mal
Allerdings sind das nicht meine neusten Bilder, denn die hab ich schon Anfang Februar gemacht. Nur hab ich sie eben erstmal alle richtig "gesichtet".

Mamiya RB67 50mm auf Provia 100F mit Grauverlaufsfilter.

edit: Okay ihr müsst euch das so vorstellen: Wasser, Sonnenuntergang. Ich lad es dann hoch wenns wieder geht

--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
zuletzt bearbeitet 29.08.2008 20:23 | nach oben springen

#2

RE: Farbenspiel (trio inflammable)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.08.2008 21:15
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Vielleicht geht's jetzt. Wenn nicht, kann man das Bild auch sehen, wenn man den folgenden Link klickt.

http://www.cyber-simon.de/uploads/sougahf-compl.jpg

Angefügte Bilder:
sougahf-compl.jpg

--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#3

RE: Farbenspiel (trio inflammable)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.08.2008 21:43
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Tja, die Qual der Wahl Aber dafür hast Du die Verantwortung. Die lasse ich (oder wir) nicht abschieben. Welches ist denn nun Dein Lieblingsbild davon? Dann verrate ich Dir auch meines

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Farbenspiel (trio inflammable)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.08.2008 21:47
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hallo Jochen!

Meins ist Nummer 3. Das hab ich auch als 50x60cm im Rahmen, der nur darauf wartet aufgehängt zu werden. Die Idee mit allen dreien nebeneinander kam mir vorhin. Ich glaube ich lasse mal alle 3 auf 20x30 oder 30x40 ausbelichten und versuche das.

Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#5

RE: Farbenspiel (trio inflammable)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.08.2008 21:59
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Meines ist die 2, weil das ein schöner Kontrast zwischen dem "weichen" Himmel und dem "harten" Wasser ist.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Farbenspiel (trio inflammable)

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.08.2008 23:37
von KlausH2 • Mitglied | 791 Beiträge
Mein persönlicher Favorit ist die Nr. 1 Mir erscheinen die Farben hier am "natürlichsten" und auch die Schärfe im Vordergrund sieht besser aus. Wobei ich getippt hätte dass diese erste Aufnahme noch ohne Graufilter entstand...

Ist das nicht irre - 3 Bilder, 3 bewertende Fotografen und 3 unterschiedliche Favoriten...

Klaus

--------------------------------------------------
"Kumbuka Kijijini" - Remember the village!
http://www.betterplace.org/p16711
http://www.tolohapartnership.de
zuletzt bearbeitet 29.08.2008 23:40 | nach oben springen

#7

2:1:1

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.08.2008 23:53
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Dann bring' ich als vierter mal die Statistik durcheinander.

Mein Favorit ist auch ganz klar das erste, das mir auch am "ungefiltertesten" aussieht.
Das Boot schaut schön in Richtung Sonne; der fast mittige Horizont stört mich nicht - mir gefällts!

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#8

RE: 2:1:1

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 30.08.2008 08:30
von MF-Fan • Mitglied | 223 Beiträge

Hallo,

also ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches mir am Besten gefällt. Es ist ja eine Bildfolge, im Abstand von 3 Minuten?

Dass die Farben natürlich sind, ist ja durch den Sonnenstand zu erklären. Blaue Stunde, die anschließende erst hell dann dunkel werdende Rotfärbung. Toll!

Gruß Eduard


nach oben springen

#9

RE: 2:1:1

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 30.08.2008 20:02
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hm... welches ist mein Favorit ?? Sehr schwer zu sagen, denn alle drei sind auf ihre eigene Art und Weise klasse. Ich glaube, ich tendiere zu Nummer 3, mir gefallen hier besonders die intensiven Farben, aber auch die durch das letzte Licht brillanten Kontraste auf den Details im Vordergrund (den Steinen und den Buschgerippe). Der Wellengang gibt mein übriges dazu - hier sind mir im zweiten Bild die Wellen etwas zu lang oder noch nicht lang genug belichtet - sie haben im zweiten Bild einen Hauch in's Flockige, Mystische, Wolkige gehend, aber hier hätte wohl erst ein Graufilter dafür gesorgt, dass sie richtig intensiv diesen Langzeiteffekt gezeigt hätten.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#10

RE: 2:1:1

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 31.08.2008 07:36
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge
Ich hab eben nochmal die Dias rausgekramt. 2 und 3 habe ich aus Versehen vertauscht. Wenn ich jetzt noch die Vignettierung anschaue, dann vermute ich, dass Bild 2 ohne Grauverlauf ist. Die anderen mit. Bei 50mm vignettiert der Cokin P doch ein bisschen, auch wenn ich den Slim Halter habe. Ohne Grauverlauf hatte ich bedenken, dass entweder der Himmel zu hell oder der Boden zu dunkel wird.

Zwischen dem ersten und den anderen beiden dürfte ein wenig mehr Zeit vergangen sein. Jedenfalls lange genug um ein neuen Film einzulegen und dazwischen noch ein paar andere Bilder zu machen. Der Standort unterscheidet sich auch minimal. 2 und 3 dürften relativ kurz hintereinander entstanden sein und unterscheiden sich in der Belichtungszeit und dem Grauverlauf. Wenn ich mich recht entsinne war alles so im Rahmen von 1/4 bis 1 Sekunde bei irgendwas Blende 16.

Grüße
Michael

edit: Diesen längeren Langzeiteffekt wollte ich eigentlich gar nicht, weil die Wellen so intensiv waren. Ich wollte durchaus dieses sich kräuselnde Wasser... und ich hab auch kein 77mm Graufilter ;)

--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
zuletzt bearbeitet 31.08.2008 07:38 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de