#1

~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.08.2008 11:42
von Makrofetischist • Mitglied | 26 Beiträge

Ordnung : Libellen
Familie : Schlanklibellen
deutscher Name : Große Pechlibelle
wissenschaftlicher Name : Ischnura elegans

Fotografiert mit einer EOS 5, Sigma 150mm Makro, Kodak Elitechrome 100, Stativ mit Winkelsucher und Spiegelvorauslösung

...Es gibt hier anscheinend nicht viele analoge Makros (habe keine gefunden), kann das sein? Hoffe sie gefallen euch trotzdem...Gescannt wurde das Dia mit dem Nikon Coolscan IV und das Tiff mit Photoshop weiterbearbeitet (Tonwerte, Entrauschen (kein Mehrfachscan möglich) und nachgeschärft...

Angefügte Bilder:
Scan_0002gv.jpg
Scan_0007g.jpg

Viele Grüsse aus Kehl am Rhein
Markus
nach oben springen

#2

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.08.2008 12:01
von Benno • Mitglied | 592 Beiträge

Hi Markus,

tolle Makros !!!
Mach weiter so und mehr Bilder.

LG
Benno


.........

LG
Benno
aus denn schönen Hattingen

https://www.flickr.com/photos/26927849@N03/
nach oben springen

#3

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.08.2008 19:33
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Makrofetischist
...Es gibt hier anscheinend nicht viele analoge Makros (habe keine gefunden), kann das sein? Hoffe sie gefallen euch trotzdem...


Hi,

klar gefallen uns Deine Makroaufnahmen, immer herzeigen !! Ich denke mal, es liegt ggfs. an der (mangelnden) Ausrüstung, dass hier noch nicht allzu viele Makros zu finden sind. Ich hab für mich schon entschlossen, mein EF 100/2 USM bald gegen ein EF 100/2,8 USM Makro oder gegen das Tokina AT-X 100/2,8 zu tauschen, dann gibt's künftig von mir vielleicht auch das ein oder andere Makro .

Such mal nach den Aufnahmen von Photo-Charly, der hat sich mal eine Weile mit Makros und sogar mit Mikroaufnahmen (durch's Mikroskop) beschäftigt, wenn ich das richtig im Hinterkopf habe.

Nun aber zu Deinen Aufnahmen:

Beides wieder sehr schöne Aufnahmen. Sind das die gleichen Tiere? Im ersten Bild sieht die Libelle hellblau, im zweiten goldgelb aus. Die Freistellungen zum Hintergrund sind Dir mustergültig gelungen, insbesondere beim ersten Bild ist das gleichmäßige, kräftige Grün sehr plakativ und von der Fläche sehr ruhig. Auch bei der zweiten Aufnahme tritt der Hintergrund in's absolut Unaufdringliche zurück.

Beide Libellen hast Du wieder toll erwischt, die Schärfe ist hervorragend getroffen, obwohl ich beim ersten Bild den Eindruck habe, die Kanten sind nicht ganz scharf - schärfst Du nach dem Skalieren nochmal sanft nach ?? Das ist meistens erforderlich, da beim Skalieren regelmäßig Schärfe und Qualität verloren geht. Den vollen Schärfeeindruck habe ich bei der zweiten Aufnahme, hier ist jedes Häärchen und jede Zeichnung in den Flügeln knackscharf. Zudem gefällt mir bei der zweiten Aufnahme das tolle warme Licht.

Top Arbeiten

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.08.2008 22:16
von Makrofetischist • Mitglied | 26 Beiträge

Danke euch Beiden...

...das linke ist das Männchen und das Andere das Weibchen dieser Art...

...zur Technik: Nachgeschärft habe ich schon aber dieses ICE hat mir bei der linken Aufnahme auch ein paar Körperhaare entfernt, was ich erst später entdeckt habe...an der Scantechnik muss ich noch etwas feilen, da nicht alle Ergebnisse gut geworden sind...bin nur froh irgendwie, dass ich alle analogen Aufnahmen noch digital fotografiert habe...aber es wäre ja nicht so toll hier die zu zeigen weil es eben keine Dias sind...

...das Tokina hat ein Kollege von mir und der macht wahnsinns Aufnahmen damit...das 100/2,8 USM von Canon habe ich auch, setze es aber eher zur Pilzfotografie ein wegen des Abstandes...für Insektenmakros empfehle ich das Sigma 150/2,8, das ist etwas schärfer als das 100/2,8 USM...

Hier habe ich vor ein paar Monaten mal einen Test gemacht:

# Testbedingungen:
#
# - Beide Objektive haben den selben Abbildungsmaßstab
# - Beide Objektve haben Kameraseits dieselbe Einstellungen:
# Blende 13, ISO 200, manuelle Fokussierung, Spiegelvorauslösung mit Funk ausgelöst...
# Programm: Av Zeitautomatik: Canon: 3,2 sek. - Sigma: 2,5 sek. (hat was mit dem Abstand zu tun!)
#
# EBV: nur Tonwertkorrektur (HG mit schwarzer Pipette angeklickt) keine Schärfung, um es nicht zu beeinflussen...
#
# Link zum Bild: http://img378.imageshack.us/img378/9332/...madetailsn3.jpg

Für die, die es interessiert...


Viele Grüsse aus Kehl am Rhein
Markus
nach oben springen

#5

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.08.2008 23:04
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Markus,

der Test zeigt, dass das Sigma tatsächlich eine deutlich bessere Schärfe und Brillanz als das Canon hat - ich hab im Einkaufsführer vom Fotomagazin auch schon gesehen, dass das EF 100/2,8 Makro nicht an das EF 100/2 USM rankommen soll.

Das Tokina soll laut den Labortests vom Fotomagazin sogar am Canon-Makro vorbei ziehen. Dein Test bestätigt mir das nochmal. Ich denke also, wenn ich dann (im nächsten Monat??) das Objektiv wechsel, wird es wohl das Tokina werden.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.08.2008 23:25
von Makrofetischist • Mitglied | 26 Beiträge

Das Tokina ist sehr gut...ich habe da einen Link zu einer Webseite, auf dem sehr viele Referenzfotos zu sehen sind (div. Linsen)...

Hier der Link zu den Tokina-Bildern: http://de.pixel-peeper.com/lenses/?lens=10313


Viele Grüsse aus Kehl am Rhein
Markus
nach oben springen

#7

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 26.08.2008 07:50
von MF-Fan • Mitglied | 223 Beiträge

Sehr schöne Makros!
Bildaufbau, Schärfe, Hintergrund. Alles stimmt!

Gruß Eduard


nach oben springen

#8

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 26.08.2008 21:02
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Da schleiße ich mich meinen Vorredner an - wirklich tolle Makros

Herrlich anzusehen

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#9

RE: ~ Große Pechlibelle ~

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 31.08.2008 05:11
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Markus,

das sind excellente Makros. Das versuchen viele - nur wenige können das in dieser Perfektion. Man sieht, das ist ein schwieriges Thema, besonders, wenn man Insekten in freier Natur fotografiert.

Bitte mehr davon

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de