#1

50 Festbrenner mit in Repro

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.07.2008 22:49
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo!

Dass die Abbildungsqualität recht gut sein soll, habe ich schon gelesen.
Nachteil ist bei einem normalen Reproring die nicht vorhandene Datenübertragung, man muss also vorher die Blende einstellen.
Novoflex ist bekannt, aber sehr teuer.
Welche Vergrößerung ist bei einem 50er Festbrenner in Reprostellung denn zu erwarten?
Ist die Abbildungsleistung besser als bei meinem 105er Makro?

Canon EF 50/1,8 VS. Sigma EF DG 105/2,8 Makro (1:1)
Eine 10diop. Linse von B&W ist auch vorhanden.


Gruß+Dank!
Patrick


nach oben springen

#2

RE: 50 Festbrenner mit in Repro

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.07.2008 23:02
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo Patrick,

ein 50er in Reprostellung ergibt ziemlich genau eine 1:1-Abbildung.
Bei meinem 1.4/50mm Nikkor ist die Abbildungsleistung in Retrostellung aber grottenschlecht (Licht- und Schärfeabfall zu den Rändern hin) da ist mein 55er Micro-Nikkor um Welten besser. Dazu kommt, dass der Bereich der Schiefentärfe in Retrostellung extrem klein ist.
Vom Gefühl her würd' ich sagen, dass Du mit dem 105er Makro schon sehr gut bedient bist.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#3

RE: 50 Festbrenner mit in Repro

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.07.2008 23:03
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi,

Die Abbildungsleistung des Canon' ist enorm, auch oder grade als Repro-Objektiv i.V.m. einem Repro-Adapter. Ich meine gelesen zu haben, dass damit problemlos Vergrößerungsmaßstäbe von 2:1 oder 3:1 möglich sind (ich weiß nicht mehr genau, welcher Wert von beiden). Damit würde ein 50er in Retrostellung Dein Sigma schlagen. Nachteil könnte der Näherungsbereich sein (Fluchtbereich von Tieren) und natürlich die enorm kleine Schärfentiefe.

Das EF 50/1,8 II in Kombi mit 10+ B&W Linse nutze ich auch gelegentlich, eine der hierdurch entstandenen Aufnahmen ist diese:

http://www.flickr.com/photos/23963633@N03/2658755964/

Wenn man Zeiten haben will, die noch aus der Hand gehen (wie hier), ist der Schärfebereich winzig. Empfehlenswert ist daher der Einsatz mit Stativ.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: 50 Festbrenner mit in Repro

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.07.2008 23:35
von Gerd Orfey • Mitglied | 78 Beiträge

Zitat von HenningH
Dazu kommt, dass der Bereich der Schiefentärfe in Retrostellung extrem klein ist.


Nur um Mißverständnisse zu vermeiden: Die Tärfenschiefe ist unabhängig vom Objektiv und nur abhängig vom Abbildungsmaßstab (und der Blende natürl.). Ob der AB mittels Retrostellung, Nahlinse, Balgengerät,Zwischenringe oder sonstwas erreicht wird, spielt keine Rolle. Wer 1:1 will, muss mit geringer Tärfenschiefe zurechtkommen.


Gerd


nach oben springen

#5

RE: 50 Festbrenner mit in Repro

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.07.2008 23:58
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo Gerd,

das war jetzt nur aus meiner Erinnerung heraus formuliert. Bei meinen Experimenten mit dem 50er in Retrostellung hatte ich extreme Schwierigkeiten, den richtigen Fokuspunkt zu finden; mit dem 55er Micro ging's dann problemlos.
Vielleicht ist das Problem eher, dass der Fokussierring in Retrostellung fast keine Funktion mehr hat...

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#6

RE: 50 Festbrenner mit in Repro

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.07.2008 01:56
von Innerhalb • Mitglied | 66 Beiträge

also ich habe eig. ziemlich gute erfahrungen gemacht.
canon AV-1 und das 50mm 1,8.
passt verkehrtherum genau auf die kamera drauf. also nicht mit retroring.
die schärfe ist eig. ganz ok. ziemlich schön sogar im tiefenschärfenbereich.
scharfstellen klappt auch. entweder durch fokussieren. oder respektiv durch veränderung des abstandes.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de