#1

mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 02:40
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In den letzten Wochen habe ich am Rande von Eventfotografie meinen Spaß an Porträts entdeckt und eine ganze Reihe von Bildern geschossen von Leuten, die ich garnicht kannte (überwiegend Frauen, ich geb's ja zu). Mit ausgefeilter Technik und Beleuchtung habe ich dabei nichts am Hut, sondern nehme es so, wie es kommt. Ich fand das schon interessant, wie die auf einen Fotograf reagieren und was man da teilweise auch rausholen kann selbst bei denen, die sich eigentlich nicht so gern fotografieren lassen wollten, weil sie sich unfotogen oder sogar häßlich finden. Davon kann ich hier nichts zeigen, weil die alle digital entstanden sind, aber ein paar wenige davon sind hier http://www.pbase.com/buschkoeln/faces

Nun habe ich mal eine Freundin auf's Korn genommen und würde gern wissen, ob die Bilder einen ansprechen können.

Gruß
Jochen

Angefügte Bilder:
Iris-01.jpg
Iris-02.jpg
Iris-03.jpg

Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#2

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 02:54
von KlausH2 • Mitglied | 791 Beiträge

Hallo Jochen,

Gratulation zu Deinem neuen "Arbeitsgebiet" !!!

Da sind Dir ein paar ganz tolle Schnappschüsse gelungen, man sieht den Tatsachen ungeschminkt in's Gesicht...

Am besten gefällt mir die ganze oberste Reihe (Bilder 3-9, davon stört bei 6 leider das Glas ein wenig, sonst wäre es SPITZE, 9 ist SPITZE und mein Favorit auf der Seite

Auch die drei Aufnahmen von Iris sind klasse!

Gruß
Klaus


--------------------------------------------------
"Kumbuka Kijijini" - Remember the village!
http://www.betterplace.org/p16711
http://www.tolohapartnership.de
nach oben springen

#3

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 07:35
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Das zweite und dritte sind dir wirklich super gelungen. Also noch einer der sich von der Porträtfotografie hat anstecken lassen

Na dann schaue ich doch gleich nochmal in deine pbase Galerie

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#4

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 17:57
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Jochen,

erstmal zu den Bildern von Iris:

- das erste Bild ist nicht so ganz meins, auch wenn ich nicht ohne weiteres greifen kann, woran es liegt. Vielleicht ein wenig zu frontal.

- das zweite gefällt mir aus dieser Reihe am Besten, Mimik, Kopfhaltung und Blick wirken natürlich, zudem wirkt der Nichtstudio-Hintergrund sehr angenehm, auch da Du ihn perfekt freigestellt hast. Gut finde ich, dass Du zwar mit recht offener Blende geschossen hast (schon der Pulli wird unscharf) aber den Bereich der Augen perfekt getroffen hast.

- die dritte Aufnahme gefällt mir besser als die erste, kommt aber an den natürlichen Gesamteindruck der Zweiten nicht ganz ran.

Zu Deinen Digitalen:

- Nr. 6 gefällt mir sehr gut, auch wenn hinter der Position des Kopfes noch jemand zu sitzen scheint, ist die Seitenansicht wirklich gelungen

- schön ist auch Nr. 9, der nicht in die Kamera gerichtete Blick und das Lächeln gefallen.

- ebenfalls gefallen mir noch Nr. 13, 17 und 18 gut. Nr. 13 eine belichtungstechnisch gelungene Gegenlichtaufnahme, bei der Du gezielt auf die Position der Brille geachtet hast; Nr. 17 hat was mit dieser Kopfhaltung; Nr. 18 wirkt auf mich wieder recht natürlich, leider fehlt der letzte Tick Schärfe.

Insgesamt ein gelungener Einstieg in den Bereich der Portraitfotografie. Dann bin ich ja mal gespannt, was man von Dir in den nächsten Monaten aus diesem Bereich noch zu sehen bekommt.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 20:59
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Vielen Dank für Eure aufbauenden Kommentare. Dann werde ich mal weiter sehen.

Die digitalen sind übrigens alle mit meiner Bridge und AF entstanden, was meiner Meinung für Porträts ein Kreuz ist. Es ist ja fast schon Glücksache, wenn AF (auf die Augen) und Gesichtsausdruck gleichzeitig ok sind, weil ja niemand von denen extra stillgehalten hat. Ich habe deshalb schon mit einer DSLR geliebäugelt, aber ich habe nicht den Eindruck, daß die briefmarkengroßen Sucher tatsächlich für schnelle manuelle Scharfstellung geeignet sind.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 21:55
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von bilderknipser
Ich habe deshalb schon mit einer DSLR geliebäugelt, aber ich habe nicht den Eindruck, daß die briefmarkengroßen Sucher tatsächlich für schnelle manuelle Scharfstellung geeignet sind.

Gruß
Jochen


Hi Jochen,
ich habe früher (damals noch mit analogen SLR's) bei Portraits sehr viel, um nicht zu sagen fast ausschließlich manuell fokussiert. Seit meine Augen aus gesundheitlichen Gründen nachgelassen haben, arbeite ich wieder mit dem AF, da mein Pensum an fehlfokussierten Aufnahmen enorm anstieg; zudem braucht manuelles Fokussieren Zeit.

Ich weiß nicht, wie das bei deiner Bridge-Kamera ist, aber eine (D)SLR mit mehreren AF-Messfeldern, von denen eines ausgewählt und in Verbindung mit OneShot (festgesetzter AF bei halb gedrücktem Auslöser) eingesetzt wird, führt mit etwas Ergebnis zu fast immer scharfen Aufnahmen.

Ich habe bei meiner DSLR immer ein bestimmtes AF-Messfeld aktiviert, gehe damit auf die Augen, drücke den Auslöser halb durch und ziehe dann auf den Gesamtbildausschnitt, den ich brauche. Mit Übung kannst Du so schnell, effektiv und richtig fokussiert arbeiten.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 22:04
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Sven, das könnte ich mit meiner Bridge auch, aber ich glaube, daß Du dabei mehr von der Studiosituation ausgehst, wo das Model relativ still hält. Ich muß aber die Person manchmal verfolgen, dabei den Bildausschnit und den Gesichtsausdruck beachten, wobei ich natürlich mein Augenmerk besonders auf die Augen richte, egal wo sie sich auf der Mattscheibe bzw. im Sucher gerade befinden. Das Scharfstellen darauf ist dann ein "Nebenprodukt".

Wie sieht es denn mit der AF-Augensteuerung aus? Ist das praktikabel, und gibt es das auch bei DSLRs?

Gruß
jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.07.2008 23:43
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Die Augensteuerung frißt meineserachtens nur unnötig Strom. Zu langsam und unflexibel um wirklich was zu bringen.
Besser ist da schon der AI-Servo. Den AF-Messpunkt aufs Auge gelegt und bei Veränderung (Bewegung) bleibt der Autofocus auf dem Punkt.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#9

RE: mein neues "Hobby"

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.07.2008 02:13
von mks • Mitglied | 864 Beiträge

Zitat von bilderknipser
aber ich habe nicht den Eindruck, daß die briefmarkengroßen Sucher tatsächlich für schnelle manuelle Scharfstellung geeignet sind.

In der Tat. Für mich einer der ganz wesentlichen Gründe (neben der Projektion) fast ausschließlich analog zu fotografieren. DSLR mit einem, der F90 vergleichbaren, Sucherbild kann ich mir nicht leisten.

Gruß!
Markus


_______________________________________________________________
I know Jesus loves me. But I just want to be friends.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de