#1

Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 06.05.2008 07:19
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Obige Kamera habe ich mir vor ein paar Wochen in Ebay gebraucht gekauft. Der Durchschnittspreis für eine gut erhaltene liegt bei 300 bis 350 Euro.
Im prinzip ists eine Kompaktkamera für 120er Film in kleinen Mittelformat 6x4,5 d.h. Kamera aufrecht heisst automatisch Hochformat. Das 60er Objektiv ist nicht sonderlich Lichtstark f4 ist naja Mittelmaß, die 60mm Brennweite sind was für Panoramen, Architektur haut wegen der starken Verzeichnung nicht hin. Im Studio hat die Kamera kläglich versagt, von 16 Bildern waren 2 !! scharf obwohl es feminine an diesem Abend sicher nicht an "Schärfe" gefehlt hat. Draußen gehts besser aber auch hier kommt die Fujinon Linse schnell an ihre Grenzen, Mitte ist scharf, der Rand fällt sehr schnell ab. Es gibt auch noch eine 45mm Version, die ist aber meiner Meinung nach nur für Bergpanoramen geeignet.

Die Bedienung ist gut, es geht Vollautomatik ! Blendenvorwahl und komplett manuelle Einstellungen, Iso muß eingestellt werden. Filmeinlegen ist sehr komfortabel, der Motorwinder geht gut, 16 Bilder sinds aber nie geworden, immer 14 oder 15.

Ein kleiner Blitz ist eingebaut, es gibt nen Selbstauslöser und die Möglichkeit ein Datum einzublenden. Ein Display zeit Bildzahl, Batteriezustand (2xcr123, gibts billig bei Ebay) und Modus bzw. Einstellungen. Komischerweise liess sich meine erstmal sehr bockig einstellen und die Anzeige sprang wild rum, das hat sich aber gegeben (japanische Selbstheilungskräfte ...)

Sollte noch jemand Fragen haben oder ein paar Beispielbilder, gerne. Wie ich sie beurteile ? Das Versagen auf kurze Distanz im Studio ist für mich schlecht. Von 5 Möglichen Punkten würde ich ihr 3 geben. Ob ich sie behalte ? Ich weiß es noch nicht.

Grüße von anTon


Angefügte Bilder:
fuji_645k.jpg
fuji_645k2.jpg

--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#2

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 06.05.2008 08:37
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In Antwort auf:
Ob ich sie behalte ? Ich weiß es noch nicht

Wenn es die GS wäre mit manuellem Fokus, hätte ich schon den Finger gehoben. Deine Beurteilung der Objektivqualität schreckt allerdings. Die Fujis haben doch einen guten Ruf. Von wem kommen denn die Objektive?

In Antwort auf:
Music of the Day: Eric Burdon "best of"

Vor vielen Jahren war ich mal in einem Supertramp-Konzert. Weiß Gott keine schlechte Musik. Aber als Vorgruppe kam der derzeit etwas runtergekommene Eric Burdon. Da hat mir Supertramp keinen Spaß mehr gemacht.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 06.05.2008 08:49
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Jochen, wenn man MF mag, dann ist sie die ideale Kamera für eine Wanderung. Belichtungsmessung funktioniert einwandfrei, Focus ab 5m auch passabel, 15 Bilder sind auch ein Wort. 220er ginge auch rein.
Aber das Objektiv und der Nahfocus ....

anTon

(der vor vielen Jahren Eric Burdon in verschiedensten Zuständen genossen hat *kringel*)


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#4

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 06.05.2008 18:02
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi anTon,

hast Du denn herausfinden können, worauf die Kamera scharf stellt ?? Auf die Bildmitte ?? Oder gibt es sowas wie AF-Messfelder ?? So sieht sie ja ganz nett aus, aber wenn der AF für den Nahbereich nicht zu gebrauchen ist, dann würd ich doch lieber eine mit manuellem Fokus bevorzugen (irgendwann bekomm ich noch meine Doppeläugige ).

Gruß
Sven



-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 06.05.2008 18:11 | nach oben springen

#5

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 06.05.2008 18:44
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

denke das ist einfach eine Entfernungsmessung und das ist zu ungenau im Studio. Die Kamera zeigt dann schon "1,8m" an aber das Ergebnis ist 2 Klassen schlechter als die Eos33 mit dem 50er Kompaktmacro (und die Kombination ist der Maßstab).

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#6

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 08.05.2008 07:11
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge
Zitat von anTon
denke das ist einfach eine Entfernungsmessung und das ist zu ungenau im Studio.


Für diesen Zweck wurde die Fuji auch nicht konzipiert. ;-) Es ist halt mehr so eine "point and shoot"-Kamera zum immer dabei haben im Mittelformat. Das beeinträchtigt natürlich allein schon von der Konzeption her den Einsatz für spezialisierte Zwecke.

Gruß,
Niko

---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


zuletzt bearbeitet 08.05.2008 07:11 | nach oben springen

#7

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 08.05.2008 08:22
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

yepp Niko, hab ich ja geschrieben, MF problemlos für unterwegs, wenn im Studio gepasst hätte wäre es der Überknaller gewesen.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#8

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 08.05.2008 21:41
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge
Zitat von anTon
Es gibt auch noch eine 45mm Version, die ist aber meiner Meinung nach nur für Bergpanoramen geeignet.




Hallo anTon,
hab bei eBay auch eine GA 645 mit 55-90mm Zoomobjektiv entdeckt. Ist mit f4.5-6.9 auch nicht gerade lichtstark und schlägt mit 789 EUR Sofortkauf ein großes Loch in die Kasse, ist aber für Studioarbeit aufgrund der passenderen Brennweitenpalette vielleicht eher zu gebrauchen. Über die Qualität der Optik steht bei eBay natürlich nix.
Aber als Alternaive für anspruchsvolle Schnappschüsse unterwegs ist sie sicher genau richtig. Hätte ich das Geld, würde es mich schon ziemlich stark reizen. Meine C 330 ist schon toll und vielseitig, aber mal eben aus der Tasche holen und knipsen geht damit nicht.

Viele Grüße
Riccardo :-)

______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
zuletzt bearbeitet 08.05.2008 22:01 | nach oben springen

#9

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 08.05.2008 22:24
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Hier sind sie alle:
http://members.aol.com/dcolucci/fujirf.htm
Am interessantesten (für mich) scheint die GS645 mit 3,4/75 zu sein. Das ist sogar 'ne Falter! Allerdings soll der Balgen von sehr schlechter Quaität sein und muß in der Regel ersetzt werden. Dafür bekommt man sie aber auch schon unter 300 Ocken. Über das Objektiv habe ich im Netz nur allerhöchstes Lob gefunden.

Gruß
Jochen,
der gleich mal schnell zum Büdchen läuft, um 6 Kreuzchen an die richtige Stelle zu setzen :-))


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#10

RE: Fuji GA 645 (60)

in Erfahrungsberichte 08.05.2008 22:34
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In dem Link, den ich angegeben habe, habe ich zu deinem Objektiv gefunden: "All I need to say about the 60mm lens is that it is deadly sharp, and that wide-open". Ist mit deiner Kamera vielleicht was nicht in Ordnung?

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de