#1

Wabenfeldmessung/mittenbetonte Integralmessung

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.04.2008 22:30
von Frank • Mitglied | 208 Beiträge

Hallo Fotofreunde!
Ich habe mal eine Frage an die Technikexperten.
Da ich nun schon desöfteren gelesen habe, daß manche Fotografen bei diversen Kameras mit Wabenfeldmessung die mittenbetonte Integralmessung vermissen, möchte ich mal die Frage in den Raum stellen, welche Vor-/bzw. Nachteile welches Meßsystem bietet. Ich dachte immer, Wabenfeldmessung sei besser, da moderner... - aber dem scheint in manchen Fällen nicht so zu sein. Bin mal gespannt auf Eure Antworten.
Viele Grüße vom
Frank


nach oben springen

#2

RE: Wabenfeldmessung/mittenbetonte Integralmessung

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.04.2008 22:42
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Frank,

mit Wabenfeldmessung meinst Du sicher das, was bei Canon Mehrfeldmessung heißt, gelle ??

Die Mittelbetonte Integralmessung ist im Grunde schon überholt, sie ist relativ alt in der Anwendung, die Waben- bzw. Mehrfeldmessung ist tatsächlich wesentlich moderner. Während bei der Mittelbetonten Integralmessung - ähnlich der Selektivmessung - die Bildmitte überwiegend berücksichtigt wird (bei der Selektivmessung ausschließlich), misst die Mehrfeldmessung alle Messfelder gleichberechtigt.

Der Mehrfeldmessung liegen bei den modernen Kameraherstellern i.d.R. die Messergebnisse von mehreren tausend Situationen zu Grunde, aus denen die Kamera schöpft. Dieses Messergebnis ist fast immer exakter, es gibt aber ein großes ABER. Und zwar ist nicht das Ergebnis - im Gegensatz zur Mittelbetonten Integralmessung, Selektivmessung oder Spotmessung - nicht immer 100%ig vorhersehbar, in Extremfällen kann die Mehrfeldmessung mal ein Messergebnis, das gänzlich vom gewollten Ergebnis abweicht.

Und eben diese in seltenen Extremfällen besser vorhersehbare Ergebnisse geben der mittelbetonten Integralmessung auch heute noch ihre Berechtigung.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Wabenfeldmessung/mittenbetonte Integralmessung

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.04.2008 22:48
von Frank • Mitglied | 208 Beiträge

Hi Sven!
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Aber was wäre denn zum Beispiel so eine von Dir beschriebene Situation?


nach oben springen

#4

RE: Wabenfeldmessung/mittenbetonte Integralmessung

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.04.2008 23:14
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich hab zum Beispiel am Samstag vor zwei Wochen eine Hochzeit fotografiert. Man möge mir verzeihen, aber zum Glück digital, denn so konnt ich's in den Rohdaten noch korrigieren...

Situation:
Brautpaar, im Schatten stehend, damit es keine hässlichen Flecken auf den Gesichtern gab, auf einem Hof. Im Hintergrund (nahm nur einen wirklich kleinen Bildteil ein) eine weiße, von der Sonne beschienene Wand. In der Hitze des Gefechts (das Paar wollte nun in's Standesamt) hab ich das nicht bemerkt und abgedrückt. Mit dem Ergebnis, dass die Mehrfeldmessung die Hintergrundhelligkeit berücksichtigt hat und das Brautpaar zu dunkel kam. Bei anderen Aufnahmen dieser Art, wo ich den Bildausschnitt nochmal enger gesetzt habe, war die Belichtung dann wieder korrekt.

Das wäre mir mit mittelbetonter Integral-, Selektiv- oder Spotmessung so nicht passiert.

Das wäre also so ein Beispiel. Wenn es Dich näher interessiert, schick mir Deine Email-Adresse. Wenn Du auf dieser 10 MB Platz hast, schicke ich Dir darauf die Bibel der Belichtungsmessung, das Fachbuch von Adrian Bircher, als PDF.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Wabenfeldmessung/mittenbetonte Integralmessung

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.04.2008 00:37
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Die erste Kamera von Nikon, die über Mehrfeldmessung (von Nikon "AMP", "Automatic Multi Pattern" genannt) vefügte, war 1983 die FA. Die wurde damals im FOTO MAGAZIN von Klaus-Peter Bredschneider getestet:

Zitat von
Ich habe der FA insgesamt 101 überwiegend schwierige Motive vorgesetzt, die ich jeweils doppelt fotografiert habe. Zunächst per "AMP"-Messung und dann mit der Nikon-spezifischen relativ stark mittenbetonten Messung, die zu 60 % innerhalb des zentralen Schnittkreises misst und den Rest auf die unteren (sic!) Bildpartien verteilt. Das ging schnell und einfach, weil sich die FA per Knopfdruck von der einzigartigen "AMP"-Messung auf die altbekannte Nikon-Messung umschalten lässt. "AMP" musste also gegen einen starken Gegner antreten, denn die Nikon-Messung zählt (anerkanntermaßen) zu den besten konventionellen Messmethoden.
Das Ergebnis: Die Mehrzahl der Motivpaare bewältigten beide Messmethoden gleichermaßen gut (in einigen Fällen auch gleichermaßen schlecht!). In zwei Fällen schnitt die traditionelle Nikon-Messung besser ab - bei 34 Motiven lieferte die "AMP"-Messung eindeutig bessere Resultate.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de