#1

Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2008 07:12
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

ich habe heute einen PanF, den ich vor etwa einem Jahr fast ganz belichtet habe, aber dann doch nochmal zurückgekurbelt habe, wieder eingelegt und bei dem Bild, das ich mir notiert hatte weiterphotographiert.

Grade habe ich den Film entwickelt: Sehr seltsam: Die "alten" Bilder sind praktisch nicht belichtet, aber die "neuen" sind wunderbar. Entwickelt habe ich in Ilford Ilfotec LC29 1+19 4 Minuten, aber an dem kanns eingetlich nicht liegen. Die neuen Bilder sind ja da...

Erst dachte ich es wäre eine Unterbelichtung, also dass ich evtl. mit ASA 400 belichtet habe statt 50. Aber dann ist mir aufgefallen, dass auch die einbelichteten Nummern an den Rändern nicht da sind. Erster gedanke: Belichtet Ilford keine Zahlen am Rand ein? Aber dann habe ich gesaehen, dass an einer kleinen Stelle der Einbelichtete Rand entwickelt war.

Woher kann das Kommen? Sind die Bilder wären der Lagerung verschwunden?

Gruss,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2008 08:41
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Zitat von hornilla
Woher kann das Kommen? Sind die Bilder wären der Lagerung verschwunden?



Nö, die Latentbildstabilität liegt schon deutlich über einem Jahr. Da Du schreibst, dass anfangs auch die einbelichteten Nummern nicht vorhanden sind bleiben als Erklärungsansätze zumindest so spontan nur ein Produktionsfehler (seltsam, nur auf dem halben Film... aber man soll ja nix ausschließen) oder ein Entwicklungsfehler... durch Überlappungen des ganzen Films in der Dose oder ähnliches.

Gruß,
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#3

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2008 08:43
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge
Hallo Niko,

hab grad nochmal gegen das Licht gehalten. Ganz leicht sieht man was von den meisten Bildern. Aber eben absolut unbrauchbar. Einfach mal eine Mail an Ilford aufsetzen?

Überlagerung hätte ich beim rausnehmen und beim einspulen gemerkt. War nicht. zumindest nicht in der Länge.

Gruß,
Christoph

zuletzt bearbeitet 01.04.2008 08:44 | nach oben springen

#4

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2008 09:01
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hab mal eine Mail über das Kontaktformular auf Ilfordphoto.com geschrieben und das Problem geschildert.

Bin mal gespannt!


Gruß,
Christoph


nach oben springen

#5

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2008 09:46
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Erscheinen die schwach sichtbaren Bildspuren auf den Negativen je nach Lichteinfall als Positive?

Gruß,
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#6

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2008 10:49
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Fassen wir zusammen, der Film ist offensichtlich noch lichtempfindlich, jedoch enthält nur ganz schwach erkennbare Randbelichtungen und auch vor einem Jahr gemachte Aufnahmen sind kaum noch zu sehen. Ich halte zwei Möglichkeiten für wahrscheinlich, entweder Du warst es, der das Latentbild durch äußere Einwirkungen zerstört hat, oder aber die Latentbildstabilität des Filmes ist aus fabrikatorischen Gründen nicht gegeben. Hast Du den Film vielleicht in der Duka oder bei anderen Chemikalien aufbewahrt, ins Handschuhfach gepackt oder dergleichen?


gut Licht
Walter
nach oben springen

#7

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2008 22:38
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

also erstmal zu Nikos Frage: Ich bin mir da nicht ganz sicher. Wenn ich den Film normal ins Licht halte sind es eindeutig Negative. Halte ich beim Fenster in die Abschattung, die durch das Fensterkreuz entsteht, dann könnte man es für ein Positiv halten, aber ich glaube eher, dass das nur daher kommt, weil man die Teile "ohne Bildsilber" dann für dunkler hält (durch den dunkleren Hintergrund) als den rest des leicht erkennbaren Bildes.
Was hieße es denn, wenn es auch als positiv sichtbar wäre?

So, und jetzt zur Lagerung, die Photoamateur angesprochen hat: Ich habe den Film soweit ich mich erinnern kann immer im Kühlschrank oder im Regel, wo ich auch andere Filme und Kameras lagere gehabt. Die Chemie steht bei mir wo anders.

Bin mal auf die Antwort von Ilford gespannt (sofern eine kommt...)


Gruß,
Christoph


nach oben springen

#8

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2008 00:29
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Zitat von hornilla
Wenn ich den Film normal ins Licht halte sind es eindeutig Negative. Halte ich beim Fenster in die Abschattung, die durch das Fensterkreuz entsteht, dann könnte man es für ein Positiv halten, aber ich glaube eher, dass das nur daher kommt, weil man die Teile "ohne Bildsilber" dann für dunkler hält (durch den dunkleren Hintergrund) als den rest des leicht erkennbaren Bildes.
Was hieße es denn, wenn es auch als positiv sichtbar wäre?



Ja, so in etwa kommt das hin. Die Positiverscheinung ist normalerweise zu beobachten, wenn man das Negativ leicht schräg gegen eine direkte Lichtquelle hält. Ist normalerweise ein Zeichen krasser Unterbelichtung oder Unterentwicklung (meistens beides), hilft in dem Fall allerdings leider nicht weiter, denn die Dichte der Randsignatur ist ja nicht durchgängig betroffen... das wäre sonst ein gutes Indiz.

Gruß,
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#9

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2008 01:01
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Bei schräghalten ist es aber definitif nicht.
Hm...

Trotzdem danke!

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#10

RE: Ilford PanF nach längerer Lagerung nicht mehr empfindlich?

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2008 01:37
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Wenn es bei direkter Durchsicht vor einem dunklen Hintergrund als Positiv erscheint, ist das die sogenannte Scheinpositiv-Wirkung. Bei leichtem Schiefhalten dürfte es sich eher um einen Reflexionseffekt handeln.

Gruß,
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de