#1

Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 13.03.2008 23:09
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hallo,

beim letzten Blick auf meine Filmvorräte ist mir aufgefallen, dass ich's bei den letzten Sonderangeboten des Fuji Sensia 200 Doppelpacks wohl etwas gut gemeint habe. Zusammen mit den vielen ASA 100-Diafilmen von Agfa (Precisa CT) und Kodak (Elite Chrome) hab ich von den Fuji's genug Diafilme, dass die für locker für Monate reichen könnten

Ich hab jetzt überlegt, die vielleicht auch gepusht auf ASA 400 bei entsprechenden Möglichkeiten einzusetzen. Könnte man den alternativ vielleicht auch brauchbar auf ASA 100 einsetzen?? Dass das bei der Entwicklung angegeben werden sollte, ist mir klar.

Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht, den Fuji Sensia 200 auf ASA 400 zu pushen (bzw. ASA 100 zu pullen) ?? Wie steht's um Körnigkeit (soweit man den Begriff bei einem Farbfilm gebrauchen sollte), Schärfe, Brillianz und Farbdarstellung ??

Das hierbei wohl Meilen zum sehr guten Provia 400X liegen, ist mir übrigens klar

Gruß
Sven



-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 13.03.2008 23:10 | nach oben springen

#2

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 18.03.2008 19:02
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Moin,

ich hab am WE einfach mal ausprobiert, einen Sensia 200 auf ASA 500 zu belichten und mit ASA 400 entwickeln zu lassen - der Film ist z.Zt. grad beim Fachlabor, mit etwas Glück bekomm ich ihn morgen wieder. Dann berichte ich von den Ergebnissen.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 18.03.2008 21:16
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Kostet ein 400er Sensia nicht weniger als Entwicklung+Push1?

Ich würde ihn nehmen, wie er ist, oder bei Ebay verhökern.

Beim Pullen leidet die Qualität stärker als beim Pushen. Das lohnt sich bei Sensia 100 Preisen von 2 Euro oder so nun wirklich nicht.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 18.03.2008 21:40
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von fotoknipser
Kostet ein 400er Sensia nicht weniger als Entwicklung+Push1?

Ich würde ihn nehmen, wie er ist, oder bei Ebay verhökern.


Hm... kostet eine Pushentwicklung mehr als eine normale ??

Ich hab die Preise für den Sensia 400 nicht im Kopf, und ich möchte den Sensia 200 auch nur auf ASA 400 einsetzen, wenn ich wirklich mal auf mehr Licht angewiesen wäre (sozusagen als erweiterte Anwendungsmöglichkeiten). Im Zweifelsfall fänd ich schon Abnehmer auch ohne Ebay , und spätestens im Nachtfotografieeinsatz weiß der Sensia 200 auch mit ASA 200 zu überzeugen, und auch sonst ist es ja ein guter Film.

Zitat von fotoknipser
Beim Pullen leidet die Qualität stärker als beim Pushen.


Okay, gut zu wissen, danke. War auch nur rein informativ, hab noch genug 100er Diafilme, und die kosten ja nun auch nicht die Welt...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 18.03.2008 22:20
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In Antwort auf:
kostet eine Pushentwicklung mehr als eine normale

Sie kostet die normale Entwicklung + einen Zuschlag zwischen 2,50 und 4 Euro. Mediamarkt wollte sogar 6,50 haben, aber das war dann vermutlich doch der Preis Entwicklung incl. Push.

Hab' mal gegoogelt: beim Fachlabor kostet die Entwicklung incl. Push ab 9 Euro aufwärts. Also pack das dicke Portemonai ein.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 18.03.2008 23:24
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von fotoknipser
In Antwort auf:
kostet eine Pushentwicklung mehr als eine normale

Sie kostet die normale Entwicklung + einen Zuschlag zwischen 2,50 und 4 Euro. Mediamarkt wollte sogar 6,50 haben, aber das war dann vermutlich doch der Preis Entwicklung incl. Push.

Hab' mal gegoogelt: beim Fachlabor kostet die Entwicklung incl. Push ab 9 Euro aufwärts. Also pack das dicke Portemonai ein.

Gruß
Jochen


Ups... hab den Film mit 2 anderen wieder zu Studio 13 geschickt... dann bin ich mal gespannt. Die normale Entwicklung dort kostet 6,50 €. Mehr als das Dopptelte wird's wohl hoffentlich nicht sein . Okay, dann weiß ich für demnächst, wenn ich den 200er überhaupt als 400er einsetze, dann (mit den zu erwartenden Folgekosten) nur für Motive, bei denen ich nicht auch mit ASA 200 auskommen kann ...

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 19.03.2008 01:28
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge
In Antwort auf:
zu Studio 13 geschickt


Ich habe ja nach 12 Jahren erst kürzlich wieder angefangen, SW Filme selbst zu entwickeln und Dias mache ich seit über 30 Jahren auch, ebenso natürlich Farbnegativ für Familienfeiern und so. Die Filme, die ich in all den Jahren nicht einfach zum Fotoladen oder Drogeriemarkt gebracht habe, kann ich an 1 Hand abzählen. Wenn ich die traurige Qualität eines kölner Fotohauses mit eigenem E6-Service nicht mitzähle, dann brauche ich auch keine 2 Hände, um die Probleme mit den mehreren hundert Filmen zu zählen, die im Großlabor entwickelt wurden. Zur Zeit lasse ich die Diafilme (überwiegend Provia und Velvia) beim Mediamarkt entwickeln (und pushen), weil ich bei Ebay einen Packen Entwicklungsgutscheine für 50 Cent ergattert habe.

Übrigens kann das mit 6,50 Euro beim Mediamarkt doch sein, weil es von 400 auf 1600 ja 2 Push-Stufen sind und das möglicherweise das Doppelte kostet.

In Antwort auf:
6,50 €

Über 3 Euro habe ich noch nie bezahlt ohne Rahmung.

Ach, noch zur Ergänzung: ein Freund, der nur Dia fotografiert, und 3x im Jahr in ferne Länder reist, und der auch Diavorträge hält, gibt auch nur vereinzelt Filme zum Fachlabor, wenn sie ganz besonders wichtig sind. Er ist ein Qualitätsfanatiker und fotografiert nur mit den allerbesten Linsen. Ich finde die Angst vor dem Großlabor auch übertrieben.

Gruß
Jochen

Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 19.03.2008 01:32 | nach oben springen

#8

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 19.03.2008 01:50
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von fotoknipser
Über 3 Euro habe ich noch nie bezahlt ohne Rahmung.

Ach, noch zur Ergänzung: ein Freund, der nur Dia fotografiert, und 3x im Jahr in ferne Länder reist, und der auch Diavorträge hält, gibt auch nur vereinzelt Filme zum Fachlabor, wenn sie ganz besonders wichtig sind. Er ist ein Qualitätsfanatiker und fotografiert nur mit den allerbesten Linsen. Ich finde die Angst vor dem Großlabor auch übertrieben.

Gruß
Jochen


Hi Jochen,

das hat mit Angst vor den Großlaboren nicht viel zu tun. Ich fotografiere wirklich aktiv erst seit 3 Jahren (vorher eher sporadisch) und in den 3 Jahren hab ich die Filme immer zu Großlaboren aller Art gegeben. Mal wars Essig, mal wars gut. Darum geht es mir auch nicht.

Mir geht es darum, dass ich im Studio in letzter Zeit oft Low-Key fotografiere - ähnlich sieht es mit Nachtfotografie aus. Und ich hatte im Dezember und Anfang Januar 2008 gleich 3 (!!!!) Diafilme, die mir vom Großlabor völlig kaputt geschnitten wurden, weil die Motive (oder besser: die Stege zwischen den Positiven bzw. Negativen) nicht mehr klar zu erkennen waren und die Großlabore (oder deren Maschinen) offensichtlich nicht in der Lage sind, die Position anhand der Perforation abzuzählen. Die Filme konnt ich jeweils zähneknirschend entsorgen , die Fotos waren verloren.

Da ich auch nun oft noch weiter Low-Key (oder halt nachts) fotografiere, geb ich die Filme lieber nach Studio 13, auch wenn ich weiß, dass es dort teu(r)er ist, denn die haben dieses Problem offensichtlich im Griff, und der Service ist bombig. An einem Tag weggeschickt, hab ich's meist schon am übernächsten Tag wieder im Briefkasten.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#9

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 19.03.2008 02:03
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Das ist ein einleuchtender Grund. Das Problem hatte ich nur bei dem besagten Kölner Fotoladen, da waren wirklich 3 von 4 Filmen im Bild geschnitten. Möglicherweise hatte ich im Großlabor bisher damit nur Glück. Beim nächsten Film werde ich es mal mit "nicht schneiden" auf der Tüte versuchen. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Ich will hier nicht einer Billigentwicklung das Wort reden, aber wenn eine Geldausgabe überflüssig ist, dann vermeide ich sie auch. Bisher fand ich sie überflüssig.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#10

RE: Fuji Sensia 200/24° auf ASA 400??

in analoges Fotozubehör 19.03.2008 02:52
von M.j.T • Mitglied | 95 Beiträge

Ich gebe meine Filme im Rewe ab.
Bei meinen Astrodias kommt auf die Tüte der Hinweis
"Film nicht Schneiden" und werden dann von mir selber
geschnitten und gerahmt.Funktioniert Super !
Alles andere hat nur zu sinnlosem Geschnipsel des Labors geführt
und hat den direkten Weg in die Mülltonne antreten müssen.

Mfg Markus



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de