#1

Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.02.2008 08:32
von Rapier • Mitglied | 153 Beiträge

Hallo, . war in der gleichen Lage wie DerE. Habe mich aber nicht getraut, mich an seinen Thread anzuhängen, deshalb der neue Beitrag. Die Entscheidung ist gefallen, denn bei ebay habe bei einer Canon EOS1 "nur mal so" mitgeboten und für EUR 125,- auf den ersten Eindruck ein recht gut erhaltenes Gehäuse mit ein bißchen Zubehör erstanden. Ob das günstig ist, weiß ich nicht, aber es lag in meinem Preisrahmen. Was ich suchte, war eine Kamera, mit der ich viel machen kann bzw.möchte. Dabei ist es mir egal, ob sie laut oder leise, schnell oder langsam ist. Hauptsache, ich kann viel an ihr rumfummeln, wenn nebenbei auch was automatisch ablaufen kann, um so besser.
Nur, zu einem Gehäuse gehört ja nun mal ein Objektiv. Meine Frage, welche passen an die EOS1, welche nicht. Die ganzen unterschiedlichen Buchstabenbezeichnunge machen einen ja total verrückt. Sollte es es unbedingt Canon sein,
oder tun es Fremdobjektive auch, gibt es empfehlenswerte Zooms? Ich weiß, die Antworten sind alle subjektiv, aber Eure Meinung wird mir helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Wenn alles schief geht, tröste ich mich mit meinen Uralt-Minoltas, auf die laß ich nämlich nichts kommen.
Gruß, Christopher


nach oben springen

#2

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.02.2008 08:50
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

besorg dir das EF 50 / 1.8, eine billige Festbrennweite mit dem besten Preis/Leistungvserhältnis. Wenn du eine ältere Version1 mit Metallbayonett erbeuten kannst umso besser. Damit fotografierst du erstmal. Wenn du feststellst dir fehlts mehr "obenrum" oder "untenrum" dann kannst nach dieser Maßgabe weiterkaufen.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.02.2008 09:21
von Gerd Orfey • Mitglied | 78 Beiträge

Es passen alle EF-Objektive von Canon. Canon EF-S Objektive sind für Digitalkameras mit kleinem Sensor gebaut und passen bei dir nicht. Canon FD-Objektive sind für das alte System von Canon und passen an EOS ebenfalls nicht.

Dritthersteller haben andere Bezeichnungen, passende Objektive sollten halt für Canon EOS und NICHT speziell für Digitalkameras mit kleinem Sensor gebaut sein. Meist bieten Dritthersteller dieselben Objektive auch für Nikon, Pentax etc. an, Die sind dann nichts für dich. Sigma, Tokina, Tamron sind die Dritthersteller, die man so kennt.

Prinzipiell kannst du zwar ziemlich viele Objektive an deine Kamera adaptieren. Leica, Nikon, T42 usw. Allerdings ist das ein Thema für Spezialisten und wird eigentlich nur gemacht, wenn man man besondere (also meist auch besonders teure) Objektive schon hat. Man braucht dafür dann spezielle Adapter und verzichtet auf jeglichen Komfort durch Automatiken. Es ist in der Regel besser sich auf speziell für EOS hergestellte Objektive zu beschränken.

Wenn es erstmal ein günstiges Objektiv sein soll, dann empfehle ich dir das Canon EF 50/1.8, die Verarbeitung ist dem Preis von ca. 100 Euro sehr angemessen, dafür ist die optische Leistung herrvorragend. Weils so billig ist, kann man es auch gut neu kaufen. Gebraucht ist es kaum billiger.

Ansonsten kann man alle Objektive empfehlen, die aus der professionellen Linie von Canon kommen. Diese haben ein L im Namen. Die sind sowohl von der Abbildungsleistung, als auch von der Verarbeitungsqualität herrvorragend. Sind halt auch etwas teurer.

Generell kann man sagen, daß der Gebrauchtmarkt für Canon EOS-Objektive (insbesondere L-Optiken) sehr stabil ist. Das hat Vor- und Nachteile. Vorteil ist, man kann sich einen Objektivpark gebraucht anschaffen und in vielen Fällen zu einem ähnlichen Preis nach ein paar Jahren wieder verkaufen. Allerdings muss man schon mal 80% und mehr des Neupreises für ein gebrauchtes Objektiv hinblättern.

Objektive mit "USM" im Namen haben einen Ultraschallmotor, der dafür sorgt, daß der Autofokus sehr schnell und leise arbeitet.
Objektive mit "IS" im Nahmen haben einen Mechanismus eingebaut, der das Verwackeln erheblich minimiert. Eine, wie ich finde, sehr sinnvolle und empfehlenswerte Einrichtung.

Mehr über Canonobjektive hier: http://www.canon.de/For_Home/Product_Fin...enses/index.asp


Gruß

Gerd


nach oben springen

#4

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 16.02.2008 11:04
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo Rapier!

Ich habe das EF 20-35/3,5-4,5 USM, ein klasse Weitwinkel.
Das 50/1,8 habe ich mir kürzlich ersteigert, neuwertig und noch die Version 1 mit Metallbajonett und Entfernungsskala.
Macht gestochen scharfe Bilder.
Hatte ich im Winterurlaub am meisten drauf!!!
Wenn Du Makro machen willst, dann gibt es noch glaub ich ein EF 100/2 und 100/2,8.
Ich habe da ein Sigma 105/2,8 EF DG und bin damit auch sehr zu frieden.
Was man noch ab und an braucht wäre ein Tele.
Hatte früher mal ein Soligor 70-210, das war auch richtig gut, zwar billig, aber tolle Bilder hat es gemacht und die Beurteilung bei Testberichten war auch sehr gut!
Jetzt habe ich ein Tokina AT-X 100-300/4 AF, ein tolles Teil, macht auch sehr scharfe Aufnahmen.

Wichtig ist halt eine gewisse Lichtstärke, mit dem Weitwinkel (s.o.) kommt man in schlecht bekeuchteten Räumen und Blitzverbot schnell an seine Grenzen, das macht dann nur ein empfindlicher Film wieder etwas wett.

Was auch noch wichtig ist, ist das Filtergewinde, denn Filter zum Aufschrauben können schweineteuer sein!
Z.B. ein Polfilter in Slimline-Ausführung für das o.g. Weitwinkel 105,-€!!!
Dafür passt er aber auch auf das Tele.
Man kann natürlich auch alle benötigten Filter in großer Ausführung kaufen und dann eintsprechende Adapter für die anderen Obkektive.
Dann passen aber die Sonenblenden nicht mehr.
Diese sollte man möglichst immer drauf haben, sie sind nicht nur für Sonnenlicht geeignet.

Verwirrt?

Grüße
Patrick



nach oben springen

#5

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 17.02.2008 19:29
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Rapier,

was hier schon zwei mal empfohlen wurde und ich Dir wärmstens ans Herz legen will, ist das Canon EF 50/1,8 II, ein geiles Teil, das man für ~100 € (schau mal bei http://www.guenstiger.de) neu und mit voller Garantie bekommen kann. Die Schärfe liegt gleichauf mit den meisten Profi-Objektiven aus der Canon L-Reihe.

Ein Vergleich (allerdings aus dem digitalen Segment)?? Ich hatte am Freitag ein Shooting, drauf hatte ich das Canon EF 28-105/3,5-4,5 USM; viele Aufnahmen muss ich rausschmeißen, weil sie schlicht und einfach unscharf sind, zum Teil auch verwackelt. Bereitet mir enorme Mühe.

Gestern dann das zweite Shooting, hatte ausschließlich das EF 50/1,8 II auf der Digitalen. Ich hab von (zugegeben ) über 200 Bildern nur 5 rausgelöscht, der Rest ist durchweg knackscharf und auf höchstem Niveau - kann ich dem Model (bis auf Schnitte des Bildausschnitts) so geben, ohne irgendwas drüber arbeiten zu müssen. Da hab ich das Teil seit über 2 Jahren und hab grad im Studio nie gerafft, wie super es ist. Ab jetzt kommt im Studio kaum noch ein anderes Objektiv zum Einsatz.

Ein weiteres, hoch empfehlenswertes Objektiv ist das Tamron 28-75/2,8, das Du gebraucht für ~200 € bekommen kannst. Für ein Zoom ist es lichtstark, die Schärfe kommt an das 50er nicht ran, ist aber immer noch auf hohem Niveau.

Nach ersten Tests (siehe oben; sind aber noch nicht aussagekräfig) möchte ich Dir vom Canon EF 28-105/3,5-4,5 USM lieber abraten.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.02.2008 02:40
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Ja wie Sven schreibt, 28-70/2,8, das gibt es auch von Sigma, so eines habe ich und das ist auch sehr gut!

Gruß
Patrick


nach oben springen

#7

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.02.2008 09:21
von Rapier • Mitglied | 153 Beiträge

Hallo zusammen,
Vielen Dank für Eure Antworten und Tips. Ihr habt mich überzeugt, das EF 50/1,8 ist geordert und ich bin schon sehr gespannt. Gerd, Deine Erklärung der Bezeichnungen ist Gold wert! Wenn Du wüßtest, wie sich der TopHändler in unserer Kreisstadt da abgebrochen hat, peinlich, peinlich! Sven und Patrick, Eure Emfehlungen werden mir bestimmt weiterhelfen, wenn ich AnTons Rat befolgt habe und die ersten Erfahrungen mit dem Standardobjektiv gemacht habe. Nochmals Danke und Grüße, Christopher


nach oben springen

#8

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.02.2008 10:52
von Neocortex • Mitglied | 638 Beiträge

Zitat von anTon
besorg dir das EF 50 / 1.8, eine billige Festbrennweite mit dem besten Preis/Leistungvserhältnis. Wenn du eine ältere Version1 mit Metallbayonett erbeuten kannst umso besser. Damit fotografierst du erstmal.


Laut diversen Erfahrungsberichten sollte man besser die Finger von der neuen 1,8/50mm-Version lassen. Ist wohl ziemlich billig und klapprig verarbeitet. Ich habe mir lieber gleich das 1,4/50mm geholt. Erstklassige und wertige Verarbeitung und Super-Optik. Und sieht auch wirklich "professionell" aus.

Auf Reisen ist das 28-135mm mit eingebautem Bildstabilisator sehr empfehlenswert. Ebenfalls sehr gute Optik und der IS hilft einem öfters aus widrigen Lichtverhältnissen.


______________________________________________________________________________
"Ich habe Fotografie studiert, indem ich die Anleitung auf der Kameraschachtel gelesen habe."
- Elliott Erwitt -

http://flickr.com/photos/bresemann/
nach oben springen

#9

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.02.2008 11:19
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ganz so schlimm ist der Joghurtbecher EF 50/1.8 II auch nicht. Ich habe einen (momentan verliehen) und der ist nicht schlecht. Das 1.4 oder das 2.5 macro sind wertiger verarbeitet aber das IIer ist auch ok, auf jeden Fall wenn man wieder ins Analoge reinkommen will.

Grüße von anTon (der den Plastikbecher viele Monate als einziges Objektiv hatte)


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#10

RE: Objektiv für Canon EOS1, welches sollte es sein?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 18.02.2008 21:34
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Neocortex
Laut diversen Erfahrungsberichten sollte man besser die Finger von der neuen 1,8/50mm-Version lassen. Ist wohl ziemlich billig und klapprig verarbeitet. Ich habe mir lieber gleich das 1,4/50mm geholt. Erstklassige und wertige Verarbeitung und Super-Optik. Und sieht auch wirklich "professionell" aus.


Ich gebe zu, das Objektiv ist komplett aus Kunststoff, aber es bei weitem nicht schlecht verarbeitet. Ich zitiere hier immer meine persönliche Referenz, FotoMagazin, bei dem das Objektiv häufiger getestet wurde. Hier hat es die Topnote von 9,6 in der Optik erreicht, womit es gleichauf oder zum Teil sogar über manchem L-Objektiv liegt. UND es hat die Topnote 9,4 für die Mechanik bekommen, womit es nochmal deutlich besser verarbeitet ist als zum Beispiel das sehr gute Tamron 28-75/2,8.

Ich glaub nicht, dass diese Noten erreicht würden, wenn es schlecht verarbeitet wäre. Das es keinen Profi-Image / kein Profi-Aussehen hat, tut der Leistungsfähigkeit und der Verarbeitung dieses Objektivs keinen Abbruch.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de