#1

Fixierer

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.02.2008 00:08
von M.j.T • Mitglied | 95 Beiträge

Soo nun mal wieder eine Frage an die Profis !
Ich habs nun endlich geschafft meine ersten zwei Filme zu Entwickeln.
Hat alles Wunderbar Funktioniert.
Nur wie macht ihr das mit dem Fixierer,mann kann ihn ja mehrfach verwenden?
Wenn ich jezt mit meinem Fixierer Tetenal Superfix Plus einen 1+3 Ansatz mische
wie oft kann ich ihn verwenden,oder wie erkenne ich das er erschöpft ist .
Muss ich nachdemersten Fixierten Film die Fixierzeit für den zweiten Film
verlängern ?

Mfg Markus


nach oben springen

#2

RE: Fixierer

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.02.2008 03:58
von TTL (gelöscht)
avatar

Hallo Markus,

bin kein Profi !

Eine gute Fixier-Zeit ist von verschiedenem abhängig. Verbrauch durch Oxidation, Verbrauch durch fixierte Filme, Alter der Lösung und nicht zuletzt durch die Themperatur.
Auch kommt es darauf an, was für einen Fixer Du benutzt ( bevorzugst).
Die meisten von uns werden wohl einen Natriumsulfat-Fixer benutzen.
Ein Fixer auf Ammoniumsulfat-Basis ist doch recht teuer.

Nun zu Deinem FIXER:
Eine alter Test, den man geschwind machen kann, ist folgender.
Wirf einfach ein Stück Film in die Suppe.
Dein FIXER ist noch gut, wenn der Filstreifen in etwa der halben Zeit transparent ( durchsichtig) ist, wie Deine gesamte Fixier-Zeit betragen würde (Klärzeit).

Oder:
http://www.stefanheymann.de/foto/fixierbadtest.htm


Wünsch viel Erfolg !
Berichte mal, wie es verlaufen ist.



So long !
Horst




nach oben springen

#3

RE: Fixierer

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.02.2008 04:01
von TTL (gelöscht)
avatar


Ach so;- es gibt da auch och diese sündhaft teuren Idikator-Papiere (Test-Streifen) ( glaube bei Brenner), die aber auch nichts anderes machen, als zu sagen ob Dein Bad noch funtzt.

Horst


nach oben springen

#4

RE: Fixierer

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.02.2008 04:36
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von TTL
Ach so;- es gibt da auch och diese sündhaft teuren Idikator-Papiere (Test-Streifen) ( glaube bei Brenner), die aber auch nichts anderes machen, als zu sagen ob Dein Bad noch funtzt.

Horst


Ach, die sind für den Fixierer ?? Ich hab mir die vor gut 2 Jahren mitbestellt, als ich meine Duka einrichtete, und da ich es vergessen hatte und keine Anleitung o.ä. dabei war (sondern nur die Teile in einer Zip-Tüte) wußt ich schnell nix mehr damit anzufangen. Ich hab nur rausgefunden, dass sie mit Entwickler nicht funzen, da wurden sie nur nass . Also, gut zu wissen ...

Gruß
Sven (der Vergessliche...)




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Fixierer

in Dunkelkammer & Entwicklung 14.02.2008 23:18
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Also ich mach einfach immer und ermittle die Zeit jedes mal neu. Einfach nach einer gewissen Fixierzeit (1 bis 2 min) die Dose öffnen, immer wieder den film kurz anheben und schaun ob er geklärt ist. Sobald er das ist (Klärzeit) einfach nochmal die gleiche Zeit drin baden lassen (Fixierzeit). Ich mach das jedes mal neu, weil ich nicht immer den gleichen Film hab, und ich das gefühl hab, dass sich die Fixierzeit mit jedem Film und alter verädert. Wenn ich merke, dass es arg lange braucht, dann setz ich ein neues Stoppbad an. Im schlimmsten Fall siehst du es auch, wenn der Film nicht richtig klar wir oder einen Lilastich oder sowas hat, nachdem er getrocknet ist. Dann kann man ihn aber einfach nochmal mit frischeh Fixierer fixieren (Gott klingt das blöd).
Zerfleischt mich, wenn ich mist erzähl.

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#6

RE: Fixierer

in Dunkelkammer & Entwicklung 17.02.2008 08:35
von M.j.T • Mitglied | 95 Beiträge

Danke an euch !
Ich werde es bei den nächsten Filmen
ausprobieren!

MfgMarkus


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de