#1

Erstes eigenes Studioshooting

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 17.05.2006 18:40
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi,

gestern war's endlich so weit, habe mein erstes eigenes Studioshooting durchgezogen. *freu* Zwar müsst Ihr und ich noch ein bisschen auf die Bildergebnisse warten , so ist das nunmal bei uns Analogen, aber ich konnte meine Freude darüber nicht für mich behalten .

Habe schon vorgestern abend in meinem Wohnzimmer ordentlich Platz geschaffen und mein Hintergrundsystem und die beiden Blitzköpfe aufgebaut. Ein Blitzkopf wurde mit der Softbox ausgestattet und vorne rechts, der zweite mit goldenem Reflexschirm ausgestattet und links aufgestellt. Danach habe ich versucht, erste Lichtwerte zu messen, aber erst nach einem Anruf bei Mike hat's dann richtig geklappt . Danke dafür.

Auch gestern ist mir in diesem Zusammenhang etwas aufgefallen: sobald ich die Blitzbelichtungsmessung als Lichtmessung mit dem Synchronkabel durchgeführt habe, kamen katastrophale Werte dabei heraus. Genau in die voll aufgedrehte Softbox gehalten, kamen bei ISO 100 und 1/125 Sek. angeblich nur Werte zwischen Blende 1,8 und 2,8 heraus . Sobald ich aber den Blitzbelichtungsmesser an den Electra IR-Studioblitzauslöser angeschlossen habe, bekam ich endlich vernünftige Werte, bei ISO 100 Blende 8 und bei ISO 160 Blende 11. Kann also allen Neulingen im (Walimex-)Studio nur empfehlen, lieber so zu messen, als das Synchronkabel zu verwenden...

Gestern abend kam dann meine Arbeitskollegin Melanie vorbei. Sie wollte mir eigentlich nur helfen, mich mit der Blitzanlage vertraut zu machen und die entsprechenden Filme einzutesten. Zu Beginn des Shootings, das ich mit leiser Musik aufgelockert habe, waren Model und Fotograf zwar ziemlich nervös, aber ich hatte mir schon diverse Posen überlegt und habe sie gleich entsprechend angewiesen, damit sie nicht einfach nur orientierungslos dastand. Kurz darauf hat sie aber ihre Scheu abgelegt, den Spaß am Shooten gefunden und sehr schnell einen Sinn dafür entwickelt, wie sie vor der Kamera wirken möchte. Habe innerhalb von 1 1/2 Stunden (ohne Hektik ) einen Kodak TMax 100 TMX und einen Kodak Portra NC 160 durchgezogen. Hierbei haben wir verschiedene Posen im Stehen und Sitzen durchgearbeitet und schließlich mit einem Stuhl und dann mit einem Sofa weiter gemacht.

Danach hätten wir zwar immer noch Spaß gehabt, weiter zu machen, allerdings ginen uns langsam die Ideen aus. Hier fehlte einfach "Ausrüstung", u.a. hatte sie nur den einen Satz Klamotten mit. Woran wir beide viel Spaß gehabt hätten, wäre ein Schwert o.ä. in das Shooting einzubinden, etwas aggressiveres , aber über solches Equipment verfüge ich (NOCH) nicht. Wird dann aber schnell kommen .

Wir haben uns dann drauf geeinigt, uns noch mehrfach zu treffen und zusammen gezielter Konzepte auszuarbeiten. War also nicht das letzte Shooting . Hoffe ich zumindest, nachdem sie nächste Woche zumindest schonmal die Farbaufnahmen zu sehen bekommt... . Den SW-Film kann ich aus Zeitmangel leider erst in eineinhalb Wochen entwickeln .

Ich kann es allen nur empfehlen, es macht wirklich sehr viel Spaß !!

Gruß
Sven



nach oben springen

#2

RE: Erstes eigenes Studioshooting

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 17.05.2006 22:38
von Horst

@ Sven,

da haste aber tüchtig viel zu tun gehabt. Fast 2 Stunden, bei einem Shooting, daß stell ich mir "Stressig" vor. Du weißt ja, ich habe keine Blitz-Anlage. Mach noch alles mit Strahlern und Leuchten.

Deine Erzählung, strahlt förmlich Deine Freude und Tatendrang wieder.
Da bin ich ja mal mächtig auf die Bilder gespannt. Das wichtigste aber ist, daß es Euch Spaß gemacht hat.

In diesem Sinne: "Bessere Bilder braucht das Land" !
Gruß Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#3

RE: Erstes eigenes Studioshooting

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 19.05.2006 07:59
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo Seven, gern geschehen. Aber ich bin der Meinung das du gar nicht meine Tips brauchtest - du hättest das auch so sicherlich hingekriegt . Ich verwende eigentlich immer das Synchronkabel und löse im nachhinein mit dem Infrarotauslöser den Blitz aus. Bis jetzt waren meine Ergebnisse eigentlich immer ganz ok - allerdings hatte ich das auch noch nicht mit meinen eigenen Blitz gemacht....ich bin ja mal gespannt . Auf jedenfall sollten wir doch mal ein Projekt zusammen planen und umsetzen, das wird bestimmt interessant und spaßig.

Freue mich schon auf deine Fotoergebnisse.

Viele Grüße mike


analog ist Elvis, digital ist Dieter Bohlen - Let´s Rock ´n Roll Baby!



nach oben springen

#4

RE: Erstes eigenes Studioshooting

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 21.05.2006 19:46
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Mike,

bei einem gemeinsamen Projekt bin ich sofort mit dabei. Können wir ja mal schauen, wann und mit welchem Model sich das am Besten anbietet.
Und sei nicht so bescheiden und schüchtern , Deine Tipps zur Lichtmessung haben mir sehr geholfen und viel Zeit gespart !! Außerdem hätte ich mich sonst gegenüber dem Model ziemlich blamiert , wenn ich noch nicht einmal die Lichtsituation hätte ausmessen können...

Gruß
Sven



nach oben springen

#5

RE: Erstes eigenes Studioshooting

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 22.05.2006 08:24
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Danke Sven, ich bin schon gespannt auf deine Bilder - hoffe das ich dir nicht die Aufnahmen kaputt geredet habe und du mit deiner Lichtmessmethode bessere Ergebnisse bekommen hättest. Aber wie gesagt, ich mache das immer so und meine Ergebnisse waren technisch meist brauchbar... über die Qualität meiner Bilder schweige ich lieber - inbesondere was meine Fotobearbeitung betrifft

Viele Grüße mike



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de