#1

Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2007 05:56
von pettifogger • Mitglied | 19 Beiträge

Mal ne kurze Frage zu Rollfilmen.
Ich habe gestern zum ersten mal mit einer uralten Mittelformatkamera einen Film vollgeknipst (eine alte Weltax von 1939). Mit der Kamera kann man 6 x 6 bzw. 4,5 x 6 Format fotographieren. Ich habe es mit 6x6 versucht. Daneben besitze ich noch eine Agfa Billy Record I, die das Format 6 x 9 verwendet...
Kann ich für diese Kamera die gleichen 120er Rollfilme verwenden? Ich frage wegen der Zahlen auf der Rückseite des Filmes, da im 6 x 9 Format ja anders vorgespult werden muss als bei 6 x 6.

Ööh... hoffe es ist rübergekommen worauf ich hinaus will


Fritz



________________________________________
try a geologists for a volcanic eruption
nach oben springen

#2

RE: Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2007 06:47
von shortRec • Mitglied | 235 Beiträge
Ja kannst du. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, sind die Zahlen entsprechend der Formate in unterschiedlicher Höhe auf dem Papier angebracht. Das Sichtfenster gibt die für das Format passende Reihe frei.

_____________________________________

Ehrliche Kritik ist schwer zu
ertragen – besonders von einem Verwandten, einem Freund,
einem Bekannten oder einem
Fremden.

FRANKLIN P. JONES


zuletzt bearbeitet 06.11.2007 06:49 | nach oben springen

#3

RE: Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2007 07:30
von pettifogger • Mitglied | 19 Beiträge

Aah super, vielen Dank...
Denn werde ich mal gucken ob ich damit auf einen grünen Zweig komme so ganz ohne Belichtungsmesser ;-)

Fritz



________________________________________
try a geologists for a volcanic eruption
nach oben springen

#4

RE: Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2007 08:32
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Mit ohne Belichtungsmesser hilft mir dies hier ungemein: http://www.fredparker.com/ultexp1.htm#Li...tensity%20Chart
Davon habe ich mir ein paar gemerkt. So draussen, mit Wolken, ohne Wolken, offene Schatten dunkle Schatten. Damit kann man schon ganz gut. Falls du etwas PDA ähnliches hast, gibts dafür auch ein Programm. Das heisst "expose" glaube ich. Ich finds im Moment nicht.

Viele Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#5

RE: Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2007 09:59
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von pettifogger
Mal ne kurze Frage zu Rollfilmen.
Ich habe gestern zum ersten mal mit einer uralten Mittelformatkamera einen Film vollgeknipst (eine alte Weltax von 1939). Mit der Kamera kann man 6 x 6 bzw. 4,5 x 6 Format fotographieren. Ich habe es mit 6x6 versucht. Daneben besitze ich noch eine Agfa Billy Record I, die das Format 6 x 9 verwendet...
Kann ich für diese Kamera die gleichen 120er Rollfilme verwenden? Ich frage wegen der Zahlen auf der Rückseite des Filmes, da im 6 x 9 Format ja anders vorgespult werden muss als bei 6 x 6.

Ööh... hoffe es ist rübergekommen worauf ich hinaus will


Fritz


Die Zahlen sind auf unterschiedlichen Höhen angebracht. Schau mal auf deine Kameras, die müssten das rote Fenster alle an einer anderen Stelle haben.

Die Weltax sollte jeweil ein Fenster für jedes Format haben, oder?

Kannst also jeden beliebigen 120er nehmen.

Gruß
Alex



nach oben springen

#6

RE: Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 06.11.2007 10:06
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Fred Parkers "ultimativen Belichtungscomputer" hätte ich dir auch empfohlen. Besonders wenn du Diafilm benutzen würdest, wärest du überrascht, wieviel besser damit die wirkliche Lichtstimmung wiedergegeben wird, als wenn du dich auf den Belichtungsmesser verläßt. Optimal ist eine der alten Belichtungsscheiben. Ich habe die von AGFA: super!! Da sieht mein Sekonic Studio alt gegen aus, jedenfalls draußen in "freier Wildbahn".

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.11.2007 19:28
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Fritz,

ansonsten kann ich Dir eine PDF-Datei des Buches zur Belichtungsmessung von Adrian Bircher anbieten. Ein sehr gutes Buch. Dafür brauche ich nur Deine Emailadresse per PN und mind. 10 MB Speicherplatz auf Deiner Mailbox.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#8

RE: Rollfilme...

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.11.2007 00:56
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Fritz.
Eines meiner Steckenpferde sind auch die alten 6x9 Balgenkameras mit 100ter SW-Film.
Siehe mal unter " 2 x Naturbilder " Bildpräsentation vom 7.11.07.
Das sind Bilder mit diesen Oldys.
Wenn man die etwas höhere Gegenlichtempfindlichkeit der alten Linsen im Auge behält, und Du ein Stativ benutzt, machst Du Aufnahmen in 6x9, die Dir so schnell keiner von der Bildqualität/Charakter her nachmacht. Auch nicht KB-Leica-Contax-Zeiss.
Ich liebe die grossen 6x9 Lappen.
Gruss Berthold


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de