#1

FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 02:18
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Hallo Freunde,

nach längerer Abstinenz traue ich mich mal wieder rein.
Sorry.

Ich hatte nun länger einen FP4+ in der Kamera, der statt mit Standard ISO125 mit 400 belichtet wurde.
Leider finde ich beim Entw.zeitenrechner auf Phototec keine passende Entwicklungszeit.
Welche kann man denn so in etwa annehmen?
Etwa 9-10min bei 30s Kipprhytmus?
Entwickler weiß ich noch nicht, wollten wir im Klub entwickeln, aber wenn es zu heikel ist, dann mache ich das selber.
Selbst hätte ich Amaloco AM74, Ilford Perceptol und Tetenal Ultrafin Plus zur Verfügung.

DANKE!!!

Gruß
Patrick


nach oben springen

#2

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 02:34
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Patrick !!

Autsch, hast Du den Film absichtlich oder nur versehentlich gepusht ?? Der FP4+ ist ein klasse Film, gut bei ASA 125, hervorragend bei ASA 80-100, ohne weiteres pushbar mit ASA 200. Aber ASA 400 ?? Uiuiui...

Zudem habe ich noch mit keinem der von Dir genannten Entwickler gearbeitet, ich selbst hab bisher Ilfosol S, ID-11, Tetenal Neofin blau und Tetenal Negafin benutzt.

Also, ich würd es so machen:
Wenn ich einen FP4+ mit ASA 80 statt ASA 125 nutze (entspricht 2 x 1/3 Blendenstufen), dann reduziere ich die angegebene Entwicklungszeit um 20% - mit sehr guten Ergebnissen !!

Das müsste für mich im Umkehrschluss bedeuten, dass die Zeiten für einen FP4+ mit ASA 200 um 20% gesteigert werden könnten, um damit eine Filmempfindlichkeit von ASA 320 zu erreichen. Wenn der Film mit ASA 400 belichtet wurde, macht ein Empfindlichkeitsverlust von 1/3 Blendenstufe zum Glück nicht viel aus.

Das bedeutet also bei einer Entwicklungstemperatur und dem 1-Minuten-Kippryhtmus, ausgehend von den Zeiten für Push 1:

- AM74 1:7 - statt 4:00 Minuten insgesamt 5:00 Minuten
oder
- Ultrafin Plus 1+4 - statt 12:38 Minuten insgesamt 15 Minuten und 10 Sekunden

Ilford Perceptol würde ich hier nicht verwenden, denn damit hast Du einen mehr oder minder geringen Empfindlichkeitsverlust, der wäre hier also kontraproduktiv.

Trotzdem bleibt es nur ein Versuch. Garantieren für hervorragende Aufnahmen kann ich nicht, aber die genannten Zeiten dürften nach meiner Erfahrung dicht an das Optimum heran kommen.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 02:50
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Vielen Dank Sven!
Ich wollte mal mit ASA400 testen.

Lt. Beipackzettel und ID11:
ASA125 8:30min, ASA200 10min.

Ich denke, ich werde den selbst entwickeln.
Werde mal Deine angegebenen Zeiten testen.
Ganz sooo wichtig ist der Film nicht, aber für'n müll soll er ja auch nicht sein.


Danke nochmal!
Gruß
Patrick


nach oben springen

#4

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 02:56
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Bei Phototec kannst du dir die Zeiten für einen 2x gepushen FP4 berechnen lassen. 2x push bei 125 ASA müssten dann 500 ASA sein. Da du auf 400 ASA belichtet hast, kannst du ein bischen was von der Zeit noch abziehen.

Gruß
Alex



nach oben springen

#5

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 03:43
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von kugefisch
Bei Phototec kannst du dir die Zeiten für einen 2x gepushen FP4 berechnen lassen. 2x push bei 125 ASA müssten dann 500 ASA sein. Da du auf 400 ASA belichtet hast, kannst du ein bischen was von der Zeit noch abziehen.

Gruß
Alex


Stimmt, geht auch, in dem Fall würde ich - über den Daumen gepeilt - 10 % des angegebenen Wertes wieder abziehen.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 18:10
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Haben im Fotoclub den Film entwickelt, mit Ilfotec DD-X, scheint gelungen zu sein.
Angaben waren: ASA50 6min, ASA 125 8min, ASA200 10min bei 24°.
Habe ihn etwa 12,5min entwickelt, für die ASA400, hatte nur noch 23°.

Wie lange wässert Ihr eigentlich Negative?
Haben mehr als 10min fließend gewässert.

Dank und Gruß,
Patrick


nach oben springen

#7

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 19:05
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Patrick,

und wieder muss ich auf das zurückgreifen, was ich vor 2 Jahren in der VHS gelernt hab : ich wässer meine Negative ~20 Minuten, indem ich alle zwei Minuten das Wasser austausche.

Alternativ gibt es noch die Ilford-Methode, die sehr viele Nutzer anwenden. Da ich mit meiner Art der Wässerung bisher immer zufrieden war, hab ich mich damit jedoch nie auseinander gesetzt und weiß nicht genau, wie die funzt.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#8

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 19:25
von Stefan • Mitglied | 394 Beiträge

Zitat von Grisu
Alternativ gibt es noch die Ilford-Methode, die sehr viele Nutzer anwenden.


Ich mach so ein "Misch-Masch" aus Ilford und dem wie's mir in der VHS Dortmund gezeigt wurde.
Nach dem Fixieren kommt Wasser in die Dose, 10-15mal gekippt, Wasser raus und neues Wasser rein, das dann ca. 10mal. Danach lass ich noch ca. 10Minuten Wasser direkt aus dem Hahn über einen Trichter in die Dose laufen, das wars. In der VHS wurde die Dose für 30Minuten unter fliessendes Wasser gestellt.

Gruß Stefan


***
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken; schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken (Wilhelm Busch)
nach oben springen

#9

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.10.2007 21:50
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Die Ilford-Wässerung hat Stefan Heymann gut zusammengefasst.

Meine Wässerung sieht so aus: Nach der Fixage wird die Dose mit Wasser gefüllt, ein paar Mal gekippt und ausgeleert. Dann entnehme ich die Spirale und entferne das Mittelrohr. Die Spirale kommt dann in eine andere Dose, wird mit Wasser gefüllt und 30sec lang rotiert, danach Wasserwechsel und 60sec Rotation, und das dann noch einmal mit 120sec Rotation. Danach lasse ich den Film aus der Spirale in das (frisch angesetzte) Netzmittelbad (250ml dest. Wasser und zwei Tropfen Mirasol) fallen, warte eine Minute und ziehe ihn laaannngsam heraus. Film aufhängen - Fertig!
Ein befreundeter Photograph wässert seine Filme seit den 70ern nach der Ilford-Methode und alle Negative sind bestens in Ordnung.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#10

RE: FP4+ mit 400ISO belichtet,, welche Entw.zeiten?

in Dunkelkammer & Entwicklung 05.10.2007 07:04
von Patrick_M • Mitglied | 355 Beiträge

Was passiert oder kann passieren, wenn die Wässerung bei mir nicht lange genug war?

Ich habe die Spule im Tank gelassen, ohne Deckel, immer wasser frisch drüber laufen lassen, die Spule mit Film hoch und runter bewegt, sodass Wasser dazwischen rotieren konnte, Wasser ausgekippt, wieder frisch rein und auch mal laufen lassen.


Patrick


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de