#1

Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 31.08.2007 04:25
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

nachdem ich momentan nirgends abgelaufene Filme finde, hab ich mich gefrag, wie man eigentlich einen Film künstlich altern lassen kann. Da hab ich mal einen leicht abgelaufenen, aber gefrorenen Kodack Farbwelt 200 bei 50° für 3 Stunden in den Ofen geschoben. Frage mich allerdings ob das schon reicht. Bin mal gespannt, wie dann die Ergebnisse aussehen.

Hat sich hier zufällig schon mal jemand mit solchen sachen gespielt?


Gruss,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 31.08.2007 08:16
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Ne, normaler weise wollen wir unsere Filme frisch halten, aber Wärme könnte was bringen. Wobei 50° fürs Material schon hart sind. Achte drauf das der Film sich nicht verzieht




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#3

RE: Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 31.08.2007 11:31
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
Man sollte vielleicht mal die Filmfabriken daraufhinweisen, daß sie ihren Ausschuß genausogut zum doppelten Preis als exotische Falschfarben- und Nostalgiefilme anbieten könnten, damit wäre dann endliche Erfüllung eines drängenden Wunsches geschaffen und den Filmfabriken ein einträgliches Geschäft gebracht.

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 31.08.2007 11:33 | nach oben springen

#4

RE: Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 31.08.2007 22:25
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

also, mehr als für einen Frischen würde ich für abgelaufene Filme nie Zahlen. Aber sie könnten wunderbar ausschuss bei eBay verticken.

Das material macht das übrigens gut mit. Mal sehn obs was gebracht hab. Sonst muss ichs mal mit 10° versuchen.


nach oben springen

#5

RE: Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 12.09.2007 23:04
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Christoph,

über ebay sollte es doch kein Problem sein, abgelaufene Filme zu bekommen. Ansonsten such Dir eine Fensterbank, auf der es immer recht heiß wird, wenn die Sonne scheint, und stell den Film (möglichst in der Dose, als Schutz gegen Staub) mal einen Monat lang in die pralle Sonne. Ich könnte mir vorstellen, das sollte genügen zum Experimentieren.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#6

RE: Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 12.09.2007 23:10
von Biggi • Mitglied | 1.278 Beiträge

Kühlschrank, Gefrierschrank, nun für´s Gegenteil der Backofen....cool



Bin gespannt, wofür ihr die Mikrowelle und das Dampfbügeleisen einsetzt


neue Website: www.biggiismus.de
AnSICHTen - Birgit Walther-Lüers
bei Facebook
nach oben springen

#7

RE: Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 13.09.2007 20:14
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Biggi,

in der FC war vor 4 Wochen ein Threat von jemandem, der sich fragte, wie sich ein Film wohl in der Mikrowelle verhielt, Du warst also näher dran als Du meintest . Ich hab den Threat nicht weiter verfolgt, er hatte wohl zu viel Angst, dass ihm dabei die Mikrowelle abflämmt .

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#8

RE: Filme künstlich altern

in analoges Fotozubehör 14.09.2007 21:33
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,

hab auf eBay noch welche geschossen. Mal auf die ergebnisse gespannt. Den Mikrowellenthread hab ich auch shcon verfolgt.

Bis denn,
Christoph


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de