#1

Gischt

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 22.06.2007 05:14
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Ich habe versucht die Wellenbewegung am Strand bei 1s Bel.Zeit einzufangen. Bitte um eure Meinung wie es wirkt.

Angefügte Bilder:
Rügen07004_01.jpg

Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#2

RE: Gischt

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 22.06.2007 05:28
von mike • Admin | 4.295 Beiträge
Hallo Detlef, also das Bild an sich gefällt mir sehr gut - was ich mich allerdings schon häufiger gefragt habe, benutzt du immer Filter? Die meisten Bilder die ich von dir gesehen habe, haben entweder einen direkten Farbstich oder aber wie deine Bilder von "Cap Arcona" einen leichten Hang zu magenta? Es kann natürlich auch an meinem Monitor liegen allerdings ist mir das bis jetzt ansonsten nur sehr selten hier aufgefallen. Dein Bild "Endlos zum Beispiel weisst bei mir keine Farbabweichung auf und macht einen sehr natürlich Eindruck...

Deine Gischt würde mir in S/W sicher auch gut gefallen,

Gruß mike



- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

zuletzt bearbeitet 22.06.2007 05:28 | nach oben springen

#3

RE: Gischt

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 22.06.2007 05:33
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Ich bin auch ein bisserl am hadern. Ich glaube es liegt am Scanner. Ich probier grad an den Farbeinstellungen herum, da die Originale diesen Stich nicht so extrem zeigen. Mal abgesehen vom Magentastich den Fuji so mitsich bringt.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#4

RE: Gischt

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.06.2007 21:52
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Detlev,

zu einigen Gewitteraufnahmen passt der Farbstich, der da vielleicht auch so vorkam, sehr gut, hier wirkt er tatsächlich etwas deplaziert. Vielleicht solltest Du die Einstellungen in Deinem Scanner, falls Du hier aus Versehen etwas falsch eingestellt hast, einmal zurücksetzen ??

Einen Farbstich kannst du in Photoshop z.B. korrigieren über:
- die Tonwertkorrektur
- die Gradationskurve (hier oben nicht RGB, sondern den jeweiligen Farbkanal wählen)
- oder die Farbbalance (Bild -> Einstellungen)
- möglich ist's auch über Farbton / Sättigung / Helligkeit (Bild -> Einstellungen)



Zur Aufnahme: mir gefällt der Bildaufbau und der Schnitt gut, der Stein als Blickfang in der Gischt ist ideal. Bei dieser Verschlusszeit hast Du schon einen tollen Effekt erzielen können. Von hier an hätte ich noch eine Reihe mit verschiedenen Verschlusszeiten ausprobiert, 2, 4, 8, 15 und 30 Sekunden. (Falls die Verschlusszeiten nicht ohne weiteres über die Blende zu erreichen wären, hilft hier ein Polfilter, ggfs. in Kombination mit einem Graufilter.) Die Wirkungen wären hier ganz unterschiedlich gewesen, von mystisch bis zu "bodennebelig" wäre alles dabei gewesen. Dieser dynamisch-mystische Effekt kommt bei Deiner Aufnahme auch schon zum tragen, befindet sich bei dieser Verschlusszeit allerdings erst "am Anfang der experimentellen Möglichkeiten".

Wie dem auch sei, mir gefällt's !!

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Gischt

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.06.2007 04:55
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Also, es liegt klar am Scanner. Ich werds nochmal neu scannen und einstellen.
Ich war überrascht, das ich keine Zeit jenseits der 1s hinbekommen hab, da für mein Empfinden das Licht ausreichend schwach war für den 100er Film. Polfilter und Graufilter sind leider nicht mehr bzw. noch nicht in meinem Besitz.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#6

RE: Gischt

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.06.2007 05:11
von Biggi • Mitglied | 1.278 Beiträge

Hallo Detlef,

teilweise sieht das auch aus, als ob es Nebel oder Dampf wäre
und der Stein wird beim durch das Bild wandern, immer wieder zum Mittelpunkt, zum Blickfang.
Mir gefällt das Bild ganz gut


neue Website: www.biggiismus.de
AnSICHTen - Birgit Walther-Lüers
bei Facebook
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de