#1

Bewertung erbeten...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 22.06.2007 13:54
von Hans-Jürgen G. • Mitglied | 37 Beiträge
Hierfür würde mich einmal andere Meinungen interessieren,
eigentlich war es nur ein Schnappschuss im Vogel-Park Walsrode,
die Aufnahme wurde mit der Pentax ME mit 2,5/135 mm gemacht,
frei aus der Hand, der Diafilm war irgendwie blaulastig, keine
Ahnung warum, ist auch schon etwas älter....

Frage, was ist eigentlich ein Schnappschuss,..???

m.E. nach ist ein Schnappschuss immer die Aufnahme,
die beim Druck auf den Auflöser erfolgt..?
Angefügte Bilder:
aaaaa - Rabe - ohne - -2 - 900 - alle 3 - USM 223+1+0 -.jpg

http://www.flickr.com/photos/41326486@N05/


zuletzt bearbeitet 22.06.2007 14:04 | nach oben springen

#2

RE: Bewertung erbeten...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 22.06.2007 20:42
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Ansich ein wunderschönes Portrait aber ganz klar nix für einen Schnappschuß.
Durch den extremen Kontrast, schwarzer Vogel und sehr heller Hintergrund, kommt der Diafilm klar an seine Grenze. Das Bildbetonende Schwarz dient hier bei normaler Belichtungsmessung (Mehrfeld oder Integral) als bestimmender Faktor für die Belichtung. Soll heißen der Vogel wird als mittleres Grau gesehen, was ja eigentlich nicht stimmt. Bei einem Schnappschuß bei dem normal keine Anpassung der Belichtung vorgenommen wird (muß ja schnell gehen) waschen die hellen Bereiche aus (werden also zu Hell) und das Schwarz ist nicht wirklich Schwarz. Da mit dem Diafilm allerdings nur ein Kompromiß zwischen hellem Hintergrund oder dunlem Vogel möglich ist (Kontrastumfang ist begrenzt) würde ich mich in diesem Fall auf das schwarz des Vogels konzentrieren. Also per Spot oder Integral anmessen und um gut -2 korrigieren. So wird wenigstens das Schwarz als solches auch auf Film gebannt. Eine Möglichkeit wäre noch den Aufnahmewinkel zu ändern um den Hintergrund vielleicht etwas günstiger zu bekommen.
Ein Schnappschuß ist für mich also ein unerwartetes Motiv welches möglichst schnell auf Film gebannt werden soll, da das Motiv so nicht lange Bestand hat.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#3

RE: Bewertung erbeten...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 22.06.2007 21:01
von TTL (gelöscht)
avatar

Hi Detlef,

---------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Schnappschuß ist für mich also ein unerwartetes Motiv welches möglichst schnell auf Film gebannt werden soll, da das Motiv so nicht lange Bestand hat.
---------------------------------------------------------------------------------------------

Besser und verständlicher könnte ich es nicht ausdrücken. Passt !


Gruß Horst



nach oben springen

#4

RE: Bewertung erbeten...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 24.06.2007 22:08
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Detlef,

was die Belichtung angeht, hast Du recht - wird Schwarz mit dem Belichtungsmesser angemessen, erscheint es grau, wenn man nicht (bei Antrazit ~1 Blende, bei tiefem Schwarz ~2, - 2,5 Blenden) abblendet, um volles Schwarz zu erreichen. Zumindest auf meinem Monitor kommt das Tier aber mit tiefschwarzem Federkleid rüber.

Mein erster Gedanke war sogar, dass das Schwarz etwas zu tief ist, geht doch fast sämtliche Zeichnung verloren. Deshalb hätte ich hier eher (passend zu diesem Bildergebnis) eine Belichtungszeit mit einer Blendenstufe mehr Licht gewählt, um dem Federkleid noch etwas Zeichnung zu verpassen. Wenn dafür der Hintergrund mächtig in Helligkeit absäuft, ist das in diesem Fall zu verschmerzen.

Aber das ist Geschmackssache.

Allerdings sind diese belichtungstechnischen Fragen eher müßig, denn bei einem echten Schnappschuss (sprich wenn es sehr schnell gehen muss) ist's nicht immer leicht bis unmöglich, noch rechtzeitig alle belichtungstechnischen Aspekte einzustellen / umzusetzen.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Bewertung erbeten...

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 25.06.2007 04:49
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Sven, das ist genau das was ich eigentlich sagen wollte. Alles andere als Spot und Ausgleichen führt zu schlechten Ergebnissen. Mal Abgesehen von der Tatsache das kein Diafilm diesen Kontrast bewältigen kann.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de