#1

Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 20:29
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo,
ich würde gerne mal bei meinem Vergrößerer den Kopf grade einstellen, weil mir manchmal scheint als wär der nicht ganz ok so. Vielleicht liegts auch nur an den wackligen Masken, so dass die ränder schief sind, aber einstellen sollte man den trotzdem mal. Kann man das auch ohne einTestnegativ (die ja geld kosten...) mit irgendwas vergleichbarem tun? Wie macht ihr das?

Gruss,
Christoph


nach oben springen

#2

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 21:45
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Fotografier einfach ein Blatt Rechenpapier ab. Dabei mußt Du sehr genau auf exakte Ausrichtung achten. Auf dem Grundbrett siehst Du dann später ob die Lienien paralel laufen!




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#3

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 21:49
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Andere Überlegung, kann ich nicht ein Papier in die Negativbühne legen? Scheint das nicht auch durch? Ich glaub das probier ich auch mal. Aber danke, der Tipp ist gut und billig.

Gruss,
Christoph


nach oben springen

#4

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 21:53
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Das kannst Du vom Grundsatz her auch machen, mußt halt sehen was Du auf dem Grundbrett enkennst




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#5

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 22:52
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge
Hab grad mal geschaut, also Blatt eingelegt und verglichen. Bei den angehängten bildern, was würdet ihr sagen, woher kommt der Schiefe Eindruck? Schief photographiert? Rahmen? Vergrößerung?

Gruss,
Christoph

PS: Noch eine Idee, kanns sein, dass das Papier nicht plan genug liegt?
Angefügte Bilder:
Prellbock2.jpg
Gitterfenster.jpg

zuletzt bearbeitet 18.06.2007 22:54 | nach oben springen

#6

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 23:07
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

In Antwort auf:
Schief photographiert? Rahmen? Vergrößerung?


Das lässt sich im Nachhinein meist schlecht beurteilen. Vielleicht hat Dein Objektiv auch Verzeichnungen ??

Könnte natürlich auch am nicht plan liegenden Papier liegen...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 23:10
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Stimmt, ich hab aufgrund der größeren Blende mit dem Rodagon überprüft. Die Bilder sind aber mit dem schlechten 80mm Dreilinser entstanden. Daran wirds liegen.

Gruss,
Christoph


nach oben springen

#8

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 23:23
von TTL (gelöscht)
avatar
Hallo Christoph,

Nehm ein Negativ das total blank ist und mach einen Strich mit einen scharzen Wasserfesten Stift darauf.
Leg dieses ein und stell wie gewohnt scharf.
Ist es an einer Seite unscharf, so dreh ganz einfach dein Objaktiv um 180° und kontrolier nochmal. Wandert die Unschärfe mit, stimmt etwas mit der Lichtführung nicht.

Da hilft der Trick mit dem Spiegel.
Stell Dir irgendwie ein Negativ her, dass genau in der Mitte ein durchsichtiges Loch hat.
Leg dieses in die Bildbuch-Bühne und leg auf das Grundbrett einen Spiegel.
Vergrößerer einschalten.
Die Parallaität ist dann erreicht, wenn sich der Lichtstrahl in sich selbst reflektiert.
Dann verstellst Du solange den Kopf, bis der reflektierend Lichtstrahl genau auf das Objektiv trifft.

Je höher Du den Vergrößerer stellst, desto genauer Deine Justiereung ( wird aber auch fummeliger)
Kann aber schon mal 2-3 Stunden dauern.

Gruß Horst



zuletzt bearbeitet 18.06.2007 23:24 | nach oben springen

#9

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 18.06.2007 23:26
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo Horst,

der Trick ist von der Idee her eigentlich unglaublich einfach...aber dafür auch unglaublich gut. Werd ich machen! Danke!

Gruss,
Christoph


nach oben springen

#10

RE: Vergrößerer Einstellen.

in Dunkelkammer & Entwicklung 19.06.2007 04:50
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Tja, so viele Tips und Fachwissen aber er will ja unbedingt digital Spielen

Gruß mike
(der der jetzt rennen geht... aber das musste jetzt mal gesagt werden )




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de