#1

Sturmzeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.06.2007 00:37
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Allein am Hochufer über dem Strand und dem beginnenden Schauspiel.
Ein Gewittersturm zieht von Hiddensee über Rügen mit umgeknickten Strommasten, stundenlanger Bahnverkehrblockade und Überschwemmungen. Aber ansonsten wars beeindruckend. Ich war auf jedenfall der einzige der sich getraut hat

Für die Qualität bitte ich um Entschuldigung, ich habe noch nicht die optimale Einstellung für so dunkle Scans gefunden.

Technik: Eos 5 mit 28-105/2.8 mont. auf 055er Manfrotto, belichtet auf Fuji Sensia 100 (mit Grauverlauffilter um den Kontrast auszugleichen)

Angefügte Bilder:
Rügen07001_01.jpg
Rügen07007_01.jpg
Rügen07008_01.jpg
Rügen07009_01.jpg

Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#2

RE: Sturmzeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 08.06.2007 01:26
von Biggi • Mitglied | 1.278 Beiträge
ich brech ab - ehrlich....
das Zweite isses...! (also für meinen Geschmack das Beste/Schönste aus der Reihe)

mit solchen Bildern kann man melancholische, verträumte, sehnsüchtige Menschen, unendlich berühren.
Erstens das Farbspiel... Himmel, Meer, Strand - alles in einer Farbfamilie.
Dann die Weite... und das ganze ist nicht tot, sondern durch die kleinen weißen Schaumkronen dezent lebendig...

einfach nur beeindruckend schön.......

achja... das Erste gefällt mir auch sehr gut

neue Website: www.biggiismus.de
AnSICHTen - Birgit Walther-Lüers
bei Facebook
zuletzt bearbeitet 08.06.2007 01:27 | nach oben springen

#3

RE: Sturmzeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 10.06.2007 18:41
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Detlev,

nur eine kurze Frage: Dein Monitor ist kalibriert ?? Die Aufnahmen kommen hier alle sehr violett rüber, die Farbstimmung gefällt mir super, aber entspricht das den Dia's ?? Ist ja gut möglich, deshalb nur kurz angefragt. Wie dem auch sei, die farbliche Stimmung ist genial !!

Die erste Aufnahme ist nicht schlecht, die Sicht für meinen Geschmack aber zu frontal, außer dem Meer, dem Himmel und den spannend umgesetzten Wellen (genau diesen Effekt meinte ich für die leuchtenden Steine !!) fehlt es am Motiv, es ist kein Blickfang vorhanden. Diese Aufnahme, mit einem Schiff irgendwo im Meer, würde intensiver wirken. Zudem ist der Horizont wieder ziemlich mittig gelegt, so dass die Aufnahme auf mich zerschnitten wirkt.

Auch ich bin der Meinung, dass die Zweite die Beste ist. Der Bildaufbau ist durch die Diagolanführung dynamischer, im Ufer ist noch Zeichnung, der Wellengang wirkt durch die Langzeitbelichtung spannend und die Farbzeichnung des Himmels ist gewaltig. Der Horizont fällt entweder minimal nach rechts ab oder es liegt an einer Verzeichnung des Objektivs, ich bin mir da nicht so sicher. Aber das schadet nicht sonderlich. Auf jeden Fall ist die Positionierung hier besser, da auf der oberen Horizontallinie des goldenen Schnitts.

Die vierte Aufnahme, die im Bildaufbau sehr ähnlich ist, kann hier nicht mithalten - zu dunkel, zu stark abgesoffen die Uferlinie, wieder zu mittig der Horizont.

Die dritte Aufnahme ist ebenfalls nicht schlecht, aber zu dunkel geraten - zwar kommt auf diese Weise die stürmische Wirkung des Himmels stärker heraus, aber im Uferbereich ist zu wenig Zeichnung. Hier hätte ich eine längere Belichtungszeit bei gleicher Blende gewählt, die steigende Bildhelligkeit hätte der stürmischen Wirkung nicht geschadet. Aber auch hier ist mir der Horizont zu mittig , sorry.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#4

RE: Sturmzeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.06.2007 07:05
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Mann, Mann, Mann..... ich und der Horizont
Die Farben waren wirklich so, wobei der Fuji solche Wirkungen noch verstärkt.
Um die bedrohlichen Wolken auch als solche darzustellen, hab ich mit Grauverlauf gearbeitet. D.h. erst via Spot ein mittleres Grau gesucht (ich glaube hier wars der Sand) und dann erst den Filter davor gehalten.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#5

RE: Sturmzeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.06.2007 11:48
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Hai Detlef,

In Antwort auf:
Die Farben waren wirklich so, wobei der Fuji solche Wirkungen noch verstärkt.


Ein schwieriges Thema!!
Kein Mensch kann sich zuhause, nach einigen Tagen noch genau daran erinnern wie die Farben in der Natur waren als ein Bild aufgenommen wurde. Farbstimmung, ungefähr vielleicht, aber die exakten Farben ??

Wir würden uns alle wundern, wenn wir unsere Bilder direkt mit dem "Original" abgleichen könnten.
Und das ist so selbst wenn wir das Thema Kalibrierung mal außen vor lassen.

Das ist jetzt nicht böse gemeint.
Schon die Verstärkung durch einen bestimmten Film, wie Du sagst, ist ja in Wirklichkeit eine Übertreibung/Verfälschung...

Ich glaube man sollte garnicht den Anspruch erheben eine Reproduktion der Natur zu zeigen. Wir sind ja keine Produkt- oder Werbefotografen die exakt die Vorlage wiedergeben müssen.
Wichtig ist, daß uns gefällt was bei der Abbildung herauskommt, oder?

Viele Grüße
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen

#6

RE: Sturmzeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.06.2007 16:22
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Detlef

> Allein am Hochufer über dem Strand und dem beginnenden Schauspiel.
> Ein Gewittersturm zieht von Hiddensee über Rügen mit umgeknickten Strommasten

Den umgeknickten Strommasten oder ähnliches hätte ich gerne gesehen.
Also Bilder die die Folge des Sturmes zeigen, währen das Salz zu dem Titel "Sturmzeit".
Oder einen Steg im Wasser mit kräftig überschwappendem gischtigem Wasser hätte der Serie noch gut getan.
Die Bilder verraten mir nicht den aussergewöhnlichen Sturm über dem Wasser.
Gruss Berthold Jochheim


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#7

RE: Sturmzeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 12.06.2007 04:41
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

@Holger, da geb ich dir nur teilweise Recht. Sich Bilder einzuprägen und diese ins Detail wiederzugeben ist vielleicht nach einem Jahr etwas schwieriger aber nach 2 Wochen zumindest für mich noch kein Problem. Ich merke mir auch eher das Gesicht eines Menschen wie seinen Nahmen.
Was die Wirkung des Filmes angeht stimme ich dir zu. Das spezifische Verhalten eines Filmes ist ja auch der Grund warum mann den Film auswählt. Im Fall von Fuji Sensia mag ich einfach die Blau und Magentatöne. In meiner Sturm- und Drangphase hab ich fast ausschließlich mit dem Velvia fotografiert, der durch seine Rot und Grüntöne bestochen hat. Somit ist der Film ganz klar ein Stilmittel des Fotografen. Die Frage ist halt immer möchte mann Reportagefotografie betreiben bei der möglichst originalgetreu fotografiert wird oder möchte mann seine gefühlte Stimmung und Emozion kreativ im Bild umsetzen.

@Berthold, keine schlechte Idee, allerdings nicht mein Stil. Ich hätte bis zum besagten Ort gute 30 Kilometer über die Insel fahren müssen, nur um das Ergebnis des Sturmes zu fotografieren. Ich wollte aber ausschließlich die Stimmung die ich in dem Augenblick auf dem Hochufer empfunden habe umsetzen. Die Reportagefotografie ist nicht so mein Ding.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de