#1

Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2007 09:00
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo aus dem Sauerland.

Bild 2007-03-06-760-650" Gott..Kyrill"
Entstanden März 2007 im starken Abend-Seitenlicht
Bergheil 6x9 Heliar 105mm f16
MF Efke25 in Finol 3,6+3,6+330qcm 510sek

Bild 2007-03-12-760-650" Gott..Kyrill"
Entstanden März 2007 im Morgen-Vorderlicht
Mamiya 645, 50mm, Efke25, Finol, MG IV 18x24cm,
MF Efke25 in Finol 3,6+3,6+330qcm 510sek

Mein Film-Renner:
MF Efke25 in Finol, aber alles von Moersch, wegen der getesteten Efke-Film-Qualität!!!
Ein drittes Motiv aus dieser Serie habe mit 3 unterschiedlichen Zeiten belichtet und optimal auf 18x24cm vergrössert. Man muss schon starker dünnbrettbohrer sein, um diese auseinander zu halten. Von wegen, der Film sei eine Diva. Also unbedingt versuchen

Farbscann 300dpi. In Graustufen gewandelt, verkleinert auf 760-650 pixel + Rahmen.


Wie kommt der Tittel an?
Welcher Bildeindruck entsteht ohne Tittel?
Welches Bild trifft am ehesten unseren Sturm Kyrill?
Habt Ihr Tittelvorschläge speziell zum diesem Kyrillbild?

Gruß Berthold Jochheim

Angefügte Bilder:
2007-03-06-760x650.jpg
2007-03-12-760x650.jpg

Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#2

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2007 12:19
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Kyrill kommt mir bei den Bilder zu wenig zum Ausdruck. Es ist ja nur der durch den Sturm aus der Senkrechten gebrachte schräge Baum im Hintergrund, der im 2. Bild auch garnicht recht als solches zu erkennen ist. Eigentlich weiß man nur durch deine Erläuterung, warum er schräg ist. Man erkennt nicht, ob er entwurzelt ist oder abgeknickt. Wenn man deine Erläuterung nicht hätte, würde ich den schrägen Baum beim 1. Bild sogar als Störfaktor für ein romantisches Bild ansehen. Du darfst nicht vergessen, daß der Betrachter deine Erinnerung ja nicht hat.

Der Titel bzw. die Kreuzinschrift kann Trost spenden, Mut machen, Hoffnung geben oder Gotteslob sein. Da sollte von deiner Seite eine Absicht dabei sein, die du durch den Kontext erreichst. Leider hast du uns durch deine Erläuterung verraten, in welche Beziehung - zur Naturgewalt, denke ich - du das stellen wolltest. Ich wäre schwerlich darauf gekommen, weil die, wie gesagt, mir zu wenig zum Ausdruck kommt. Trotzdem hätte ich das erste Bild möglicherweise mit genau dem Titel genauso machen können (nur nicht so duster), denn man muß dem Betrachter seine eigenen Empfindungen dabei ja nicht direkt unter die Nase reiben. Da kann er ruhig selbst drauf kommen. Ich hätte vielleicht versucht ihm mehr Hilfestellung durch eine deutlichere Sturmauswirkung zu geben, oder ich hätte ihn der Irritation über den Titel überlassen, um ihn zu mehr Nachdenken anzustoßen, indem ich genau nichts von der Naturgewalt gezeigt hätte. Aber vermutlich hätte man den Titel dann nur als banale Wiedergabe der Kreuzinschrift gesehen. Das wäre dumm, denn den Titel finde ich hervorragend für ein Kyrill-Bild. Schade, daß ich nicht drauf gekommen bin.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2007 18:21
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Jochen.
Ja, Kyrill und Kreuz ist bei mir so ein Problem-Motiv. Nur will man es nicht immer wahr haben, das andere nur das Bild sehen, und nicht den Ort mit all seinen Sturmsymbolen erlebt und im Kopf gespeichert haben.
Mit dem abendlichen Seitenlicht wollte ich das Auge mehr zum Hintergrund gleiten lassen, da vorne ja der dunkele Stamm zu wenig bietet, um mit den Augen dort einzuklicken. Gestern habe ich beide Bilder auf 30x40cm gebracht. Das kommt dann schon etwas besser. Als Serienbild zu Kyrill werde ich sie eventuell einbinden. Trotzdem, Dir sei Dank.
Da kommt mir die neue Motiv-Idee. Wenn dort mal alle Bäume geräumt sind, ist der Hintergrund von störendem Beiwerk frei wie seit etlichen Jahren nicht mehr. Mit oder ohne Wolken ist mir auch noch nicht so klar. Aber eher nur neutraler, tief blauer Himmel. Mit dem 50er Shift Weitwinkel und dann noch nah, tief ran, das der unten nach oben Verjüngungseffekt beim Kreuz noch leicht durchkommt, und das alles ohne Blätter wird mein Thema.
Das Kreuz im Gegenlicht aus einem Hohlweg gesehen, gefällt mir schon recht gut. Nur die Krause Eiche habe ich noch nicht Motivlich hin bekommen. Siehe Zusatzbild.
Foto-Tip:
Der riesige Baum "Krause Eiche" (Naturdenkmal) ist einfach toll. Es lohnt sich ein Besuch. Ortsausgang Amecke, links Richtung Sundern abbiegen, die erste Möglichkeit hinter dem kleinen Industriegebiet sofort wieder Links abbiegen. Weiter ohne abzubiegen, auch wenn der Teerweg verboten ist. Nach ca. 500m direkt am Wald steht der Baum mit Kreuz.
Gruss Berthold Jochheim

Angefügte Bilder:
2004-12-03-760-650.jpg

Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#4

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.03.2007 00:23
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Unter der "Briefmarkengröße" im Internet leiden viele Bilder, auch wenn sie auf dem Monitor relativ groß wiedergegeben werden. Aber 20x30 auf dem Monitor ist etwas völlig anderes als 2ßx30 auf Papier. 30x45 ist normalerweise mein kleinstes Format und selbst dann wird das meist noch mit einem Passepartout und einem guten Rahmen "aufgewehrtet".

Für eine Serie fände ich dein Bild (das 1., das 2. gefällt mir nicht so) aber auch sehr gut. Da wird das ja dann aus dem Zusammenhang deutlich. Auch die Idee, ein 2. Bild nach dem "Aufräumen" zu machen, ist interessant. Vielleicht würde ich dann aber Standpunkt, Licht und Ausarbeitung identisch wiederholen.

Gruß
Jochen

ps: wußtest du, daß "die deutsche Eiche" garnicht typisch für unsere Wälder ist? Die Eichen wurden erst als Schweinefutterlieferant in größerem Umfang angepflanzt. Und natürliche Nadelholzvorkommen gibt es in Deutschland fast überhaupt nicht.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.03.2007 09:22
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge
In Antwort auf:
Es lohnt sich ein Besuch. Ortsausgang Amecke, links Richtung Sundern abbiegen, die erste Möglichkeit hinter dem kleinen Industriegebiet sofort wieder Links abbiegen. Weiter ohne abzubiegen, auch wenn der Teerweg verboten ist. Nach ca. 500m direkt am Wald steht der Baum mit Kreuz.


Hallo Berthold,

danke für den Tip. Während ich unten vor dem Schild "Land- und forstwirtschaftl..." stand und überlegte, ob ich weiterfahren soll, kam mir ein grün-weisses Auto entgegen... Ich habe den Spaziergang in der späten Sonne sehr genossen.

Der Film war ein überlagerter SFX. Mal sehen, was da rauskommt...

Sauerländische Grüße

Henning

_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
zuletzt bearbeitet 18.03.2007 09:23 | nach oben springen

#6

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.03.2007 17:23
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Henning.
Ja auch die Grünen fotgrafieren sehr gerne und suchen schon mal Abwechselung in ihren Motiven.
Da hätte ich Dich aber ganz schön in Verlegenheit gebracht. Au Backe!
Ich habe mal SFX Aufnahmen in Natura gesehen. Eine Serie von einem Leuchtturm. Also die haben mir gut gefallen.
Eventuell sieht man mal was von Deinem Film.
Gruß Berthold Jochheim


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#7

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.06.2007 07:29
von Biggi • Mitglied | 1.278 Beiträge
Hallo Berthold,
auf den Sturm bin ich ehrlich gesagt, erst aufmerksam geworden,
als ich nach dem Betrachten des 1. Bildes
(das mich spontan sehr beeindruckt hat) über deine Fragen dbzgl. gestolpert bin.

Ich möchte dir zeigen, welche Gedanken dieser
imponierende Baum und das Kreuz daneben - also dieses Gesamtbild
bei mir gerade ausgelöst hatten...

Schützend breitest du die Arme
über deinen eignen Schatten,
den du Zuflucht bietend warfst
für alle, die gesucht ihn hatten


Ein wie ich finde, sehr ausdrucksstarkes Foto

Liebe Grüße
Biggi

neue Website: www.biggiismus.de
AnSICHTen - Birgit Walther-Lüers
bei Facebook
zuletzt bearbeitet 11.06.2007 07:30 | nach oben springen

#8

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.06.2007 17:03
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Biggi

Danke für Deine Gedanken zur "Krausen Eiche":

> Schützend breitest du die Arme
> über deinen eignen Schatten,
> den du Zuflucht bietend warfst
> für alle, die gesucht ihn hatten
> Biggy

Gefällt mir sehr gut und ist mehr als passend zu ihm.

Dieses Bild wird Teil einer Serie über den Kyrill.
Dürfte ich diesen Text eventuell benutzen?
Wenn ja, wie darf ich zu Deinem Text den Autor benennen? Biggy?

Gruss Berthold Jochheim aus dem Sauerland





Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen

#9

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.06.2007 22:08
von Biggi • Mitglied | 1.278 Beiträge

Hallo Berthold,

es freut mich, dass dir meine Gedanken zu deinem Bild gefallen und
ich habe sicher nichts dagegen, wenn du sie zu deinem Bild benutzt - ganz im Gegenteil.
Autor nicht Biggi sondern Birgit Lüers, das wäre nett


Liebe Grüße
Biggi


neue Website: www.biggiismus.de
AnSICHTen - Birgit Walther-Lüers
bei Facebook
nach oben springen

#10

RE: Gott der Herr ist Sonne und Schild

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 11.06.2007 23:34
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Danke für die Erlaubniss.

> Gedanken zu deinem Bild... ich habe nichts dagegen, wenn du sie zu deinem Bild benutzt
> Autor Birgit Lüers

Gruß Berthold Jochheim


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de