#1

Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 01.06.2007 09:11
von rfshootist

Bessa R mit Jupiter 8, 1/8sec auf Monopod, FP4

Angefügte Bilder:
longfp4013.jpg

nach oben springen

#2

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 01.06.2007 10:23
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Wow, da steckt Dynamik drin - das Bild strotzt vor Action und macht einem schon beim Hinsehen ganz schwindelig . Die Aufnahme ist dir super gelungen und gefällt mir klasse

Jetzt weiß ich was ich bei der nächsten Cranger Kirmes in Herne mache...

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#3

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 01.06.2007 10:40
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Na das ist sie ja wieder die Bewegung Das Bild ist klasse

Ich glaub ich muß am Wochenende auch mal auf die Messe gehen.

Gruß
Alex


nach oben springen

#4

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 01.06.2007 13:07
von rfshootist

Freut mich, dass es gefällt, den Orangefilter habe ich vergessen.Das Jupiter 8 zeigt sich mal wieder von seiner besten Seite und kann seine Sonnar Vorfahren nicht verleugnen. Ein Satz von 5 Bildern wird es insgesamt hier werden.

VG
Bertram


nach oben springen

#5

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.06.2007 22:19
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Ich weiß, ich mache mich mal wieder "unbeliebt" ....

...aber für mich sind das "Farbmotive."

Solche Bilder kennt man aus den 60er bis Mitte-70er-Jahren als die Farbfotografie noch nicht weit entwickelt war, bzw. nicht breit verfügbar. Da musste man notgedrungen auch auf dem Jahrmarkt schwarzweiß fotografieren.
Solche Szenen leben von der Farbigkeit.
Du versuchst zwar schön die Bewegung einzufangen, insgesamt ist mir das aber zu unstrukturiert, zu unruhig und zu kontrastarm. Für meinen Geschmack, ich möchte mal sagen, "unzeitgemäß"...

Viele Grüße
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen

#6

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.06.2007 23:01
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Hallo,

bisher habe ich solche Motive auch nur in Farbe aufgenommen. Aber in S/W finde ich das auch ganz reizvoll, werde ich bestimmt mal probieren. Das Ergebnis als "unzeitgemäß" zu beurteilen finde ich unpassend. S/W ist m.E. zeitlos und hat für mich immer seinen Reiz.

Gruß Stephan


nach oben springen

#7

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.06.2007 23:05
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Stimmt Farbe wäre auch nicht schlecht gewesen... aber das sind dann auch Bilder wie ich sie selbst immer wieder erlebe. Durch den S/W Effekt hat es für mich etwas wie Vergangenheit

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#8

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.06.2007 23:10
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

In Antwort auf:
S/W ist m.E. zeitlos und hat für mich immer seinen Reiz.


Sehe ich nicht ganz so - Schwarzweiß hat durchaus eine Entwicklung durchgemacht in Richtung künstlerisch/kreativer Bildausdruck.
Mit "Unzeitgemäß" meinte ich hier, daß man heute nicht mehr Schwarzweiß der Sache wegen (weil es nichts anderes gibt), sondern des Inhaltes und des kreativen Ausdrucks wegen fotografiert. Motive die in den 60ern durchaus in s/w angebracht waren sollten heute daraufhin reflektiert werden ob sie sich für "zeitgemäße" S/W-Fotografie eignen...

Schau' Dir mal Bilder in alten Magazinen, Büchern etc. an. Vieles von dem was da gezeigt wurde würde man heute anders aufnehmen. Das gilt im übrigens durchaus auch für die Farbfotografie. Mitte der 70er war vieles "in bunt" einfach neu. Die Entwicklung ist aber auch hier nicht stehengeblieben...

Ich weiß ja, daß ich mit meiner Meinung zum Bild und auch obengeäußerten Ansichten polarisieren werde - aber um ebendiese Diskussion geht es ja, oder?

Viele Grüße
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen

#9

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.06.2007 23:19
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge
Ich weiß ja nicht ob man sich unbedingt irgendwelche Trends unterwerfen muß. Gerade weil die Magazine alle bunt sind, gefallen mir S/W-Aufnahmen. S/W ist zu etwas besonderem geworden, das macht es für mich interresant.

In Antwort auf:
Die Entwicklung ist aber auch hier nicht stehengeblieben...

Zum Glück muß ich damit nicht meine Brötchen verdienen. Deshalb kann mir das recht egal sein.

Bei diesem Bild wäre für mich das was Betram damit zeigen wollte, die Bewegung, durch die Farben untergegangen. Ist natürlich alles Geschmachssache.

Gruß
Alex

zuletzt bearbeitet 02.06.2007 23:20 | nach oben springen

#10

RE: Es geht weiter: Bewegung , Bewegung !!

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 03.06.2007 00:15
von rfshootist

Mit "Unzeitgemäß" meinte ich hier, daß man heute nicht mehr Schwarzweiß der Sache wegen (weil es nichts anderes gibt), sondern des Inhaltes und des kreativen Ausdrucks wegen fotografiert. Motive die in den 60ern durchaus in s/w angebracht waren sollten heute daraufhin reflektiert werden ob sie sich für "zeitgemäße" S/W-Fotografie eignen...

Der Begriff "zeitgemäss" ist für meine Bilder eine völlig unmassgebliche Kategorie. Wer meint er müsse zeitgemäss fotografiere, möge dies tun, ich denke über diese Kriterium nicht nach. Sonst müsste ich vielleicht noch eine Digitalkamera kaufen ?

Ich habe auch Farbfilme im Kühlschrank und habe gelernt mit Farbe umzugehen und sie angemessen einzusetzen, aber dieses Bild habe ich nicht in SW gemacht, weil ich gerade SW Film in der Kamera hatte, sondern weil diese Kirmes Teil eines Projekts war, das NUR in SW und mit Orangefilter und langen Zeiten durchgezogen wird, weil die Farbe ablenken würde, wie Alex ganz richtig angemerkt hat. Das Bild ist SW, weil ich ausdrücklich keine Farbe wollte.

Da die Farben durchaus SW geeignet waren, ist hier ein Bild mit ( für meine Begriffe jedenfalls) schöner Tonalität und lebendigen Kontrasten rausgekommen, nicht zuletzt auch wegen des Filters. Die Kritik der Kontrastarmut kann ich deshalb beim besten Willen nicht nachvollziehen ?

Das mag polemisch klingen aber manchmal habe ich das Gefühl, wenn nicht grosse schwarze Placken ohne jede Zeichnung im Bild sind, dann wird es als kontrastarm und als nicht "knackig" genug empfunden ? Nur so ein Eindruck. Ich bin mit einer anderen SW Ästhetik aufgewachsen und von der mag ich auch nicht lassen.

VG
Bertram


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de