#1

Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.04.2006 00:09
von Horst
Hallo Zusammen,

konnte leicht uberlagertes Agfa-Festgradations Papier erwerben. Der Preis war O.K.
Es handelt sich dabei um Agfa PE Gadation 4 / Glanz .
Nun meine Frage:
Wenn das Papier überlagert ist, hat es dann (in der Praxis) nur noch Gradation: 3 ?
Das wäre dann nähmlich genau die Gradation, welche ich am häufigsten benutze.
Gibt es sonst noch Merkmale, an denen man erkennt, ddas daß Papier überlagert ist.
Ein kleiner Test hat mir gezeig, daß ich erheblich mehr Licht für das Papier benötige.
Auch war die Bildspurzeit ( bei den ersten Tests) sehr lange.
Habe dann die Belichtungszeit erhöht. Die Folge war, erst lange keine Reaktion, dann aber mit ungeheuerlicher Schnelligkeit. Das Bild sprang förmlich aus der Schicht.

Was würdet Ihr mir da raten, wie ich dieses Papier verarbeiten / benutzen soll.

Die Packung war 50 Blatt / 30 x 40 cm für gerade mal 20 Euroren.

Besten Dank im voraus für Euer Feedback !
So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



zuletzt bearbeitet 01.04.2006 00:10 | nach oben springen

#2

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2006 21:12
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi Horst,

wie lange braucht Fotopapier denn, bis es überlagert ist ?? Bei meinem gebraucht gekauften Labor war auch Fotopapier, dass ich im Verdacht habe schon alt zu sein (Tetenal Speed in der Größe 10 x 15 cm), aber es lässt sich noch problemlos verarbeiten. Ein Haltbarkeitsdatum habe ich sowohl auf diesem als auch auf meinem Kodak-Fotopapier vergeblich gesucht. Obwohl das Tetenal-Papier "nur" Gradation 2 hat, sind die Kontraste toll. Einen Verlust an Gradation kann ich nicht feststellen.

Lediglich die Belichtungszeit ist sehr knapp (nur 10 Sekunden bei Blende 11) aber das hängt mit Sicherheit mit dem geringen Abstand von der Beleuchtungsebene zu dem Fotopapier (aufgrund dessen Größe) zusammen. Ansonsten hab ich zum Glück keine Probleme...

Gruß
Sven



zuletzt bearbeitet 02.04.2006 21:13 | nach oben springen

#3

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2006 22:38
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Hallo Horst, Sven,

so pauschal kann man das alles nicht sagen, wie lange ein Papier hält, da kommt es auf Lagerung (kalt, heiß, trocken, feucht usf.) Sorte (Chlorsilber /Bromsilber/Jodsilber),Gradation (weiche Papiere bleiben länger konstant als harte), Kadmiumverwendung, Empfindlichkeit (unempfindliche halten länger)an.
Es kann sein, daß Photopapier aus den 50er Jahren noch fast gut ist und 2 Jahre altes hin.
Man muß probieren.

Horst gelagerte Papiere fallen in der Gradation und Empfindlichkeit ab wie Du gesagt hast und überlagerte laufen bei der Entwicklung grau an!
Kann man zwar auch was gegen machen und zwar dem Entwickler eine "Schleierbremse" hinzufügen, aber ich lehne das ab, weil dasunter herummurksen fällt.



nach oben springen

#4

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2006 22:54
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Und was macht man in diesem Fall mit dem Fotopapier ?? Die Bildfehler hinnehmen oder das Papier wegschmeißen, wenn man nicht murksen möchte ??



nach oben springen

#5

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2006 23:01
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Wegschmeißen! Wenn Du die Bildfehler hinnehmen willst, kannst Du auch den Entwickler panschen, aber selbst dann bekommst Du keine gleichmäßigen Ergebnisse.



nach oben springen

#6

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2006 23:12
von Horst

@ Photoamateur,

Danke für Dein Feedback.
Werde mal meinen Entwickler (Eukobrom) etwas strammer ansetzen. Mit der längeren Belichtungszeit kann ich leben.
Das Papier hat noch keinen Grauschleier. Weiß ist immer noch weiß.
Vielleicht bekommt dadurch die Bildspurzeit etwas vrnümftiger ( sollte nach 50 Sek. etwas geschehen).

Da gab es mal einen Entwickler, welcher ca. eine Gadation weniger entwickelt als das Papier hat.
Schei.... mir fällt der Name nicht mehr ein.

So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#7

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2006 23:18
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Horst,

ich glaube die Bildspurzeit ist beim Eukobrom 15-20sec, Du mußt so belichten, daß das so bleibt und das Bild nach 1-2 minuten im großen und ganzen ausentwickelt ist.
Da ändert sich auch bei überlagertem (ich nehme an, deines ist gar nicht wirklich überlagert)Papier nichts. Wenn das nicht klappt passen Papier-Gradation und Negativ nicht zusammen.
Ist das Bild denn bei Dir zu weich oder noch zu hart?

Photoamateur



nach oben springen

#8

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.04.2006 23:19
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Der weiche war Centrabrom.



nach oben springen

#9

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.04.2006 02:30
von Horst

@ Photoamateur

Yeaa;- Genau der war es, welchen ich gemeint hatte "Centrabron"

Zu hart scheint das Bild mir nicht zu sein. Wie gesagt, erst lange keine Reaktion aber dann mit ungeheurlicher Schnelligkeit.

Mal sehen ob ich den Entwickler wo her bekomme. Bei 50 Blatt 30 x 40, lohn es sich vielleicht doch.

Gruß Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#10

RE: Agfa Fest-Gadation

in Dunkelkammer & Entwicklung 07.04.2006 08:41
von andreas

Hallo Horst

wenn im Papier kein entwickler eingelagert ist sind bildspurzeiten von bis zu einer minute normal. auch diese papiere haben ihre vorzüge! wenn kein entwickler im papier ist kann man damit hervorragend lithen!


gut licht

andreas



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de